Fehlermeldungen im Xampp

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Fehlermeldungen im Xampp

Postby Lonely-37 » 12. October 2004 16:49

:?:
Nach der Installation, und start vom XAMPP, komme ich zwar auf "Splash.php", aber wenn ich dann "Deutsch" anklicke, bekomme ich diese Fehlermeldungen :


Warning: fopen(lang.tmp) [function.fopen]: failed to open stream: Keine Berechtigung in /opt/lampp/htdocs/xampp/lang.php on line 2

Warning: fwrite(): supplied argument is not a valid stream resource in /opt/lampp/htdocs/xampp/lang.php on line 3

Warning: fclose(): supplied argument is not a valid stream resource in /opt/lampp/htdocs/xampp/lang.php on line 4

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /opt/lampp/htdocs/xampp/lang.php:2) in /opt/lampp/htdocs/xampp/lang.php on line 5


... habe schon alle Dateien nach Fehlern durchsucht, und auch nach Fehlerhaften Einstellungen / Einträgen gesucht, aber nix passendes gefunden worans liegen könnte.
der Start, als auch restart, oder STop funktionieren einwandfrei, außer vielleicht, das beim Start Befehl kein fehler gezeigt wird, allerdings bei stoppen, oder restart er bisweilen behauptet Mysql wäre gar nicht am laufen.

würde mich auf kurzfristige Antworten / Hilfe freuen

Gruß Lonely-37
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL

Postby Oswald » 12. October 2004 18:15

Huhu Lonely!

Kann es sein, dass Du XAMPP nicht genau so installiert hast, wie in der Anleitung angegeben, sondern irgendwie anders? Sieht mir stark danach aus, als ob die Zugriffsreche der Dateien durcheinander gekommen sind. Das passiert in der Regel nur bei nicht korrekter Installation.

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

re Fehlermeldungen

Postby Lonely-37 » 12. October 2004 18:47

:?
also, ich habe das genauso gemacht wie in der Anleitung dazu beschrieben.
alo, alles so entpackt wie angegeben, mit dem Befehl dazu in der Anleitung.
selbst das starten geht ja, und rumgebastelt habe ich an den config -Dateien nix.

ich habe keine Ahnung wie die Fehler da kommen können, zugegeben bin ich zwar noch "Anfänger" in Sachen linux, aber ich sehe das das Prog die fehler scheinbar selber erzeugt, ist die 1.49a version vom Server, oder verträgt sich das ganze nicht mit "Reiser" ?...

ich werds nochmal installieren, und vorher den kompletten Ordner löschen. aber ich garantiere die selben Fehler kommen nochmal..
:(
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL

Postby Oswald » 12. October 2004 18:52

Seltsam. Welche Linux-Distribution benutzt Du?

Was gibt folgender Befehl bei Dir aus?

ls -l /opt/lampp/htdocs/xampp/lang.tmp

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

re re Fehlermeldungen

Postby Lonely-37 » 12. October 2004 18:58

der Befehl gibt aus :

-rw-rw-r-T 1 Michael users 0 2004-10-04 10:12 /opt/lampp/htdocs/xampp/lang.tmp

ich verwende zur zeit grad die Suse Linux special edition 9.1 von der PC-Welt
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL

Postby Oswald » 12. October 2004 19:10

Kann es sein, dass Du XAMPP nicht als root installiert hast?

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Fehlermeldungen

Postby Lonely-37 » 12. October 2004 19:18

Doch, hab ich, aber andereseits, fällt mir grad auf, das scheinbar die Distribution, mir beständig wieder einträge bei neustart von Linux auf ursprüngliche Werte setzt, hatte nämlich eigentlich "root" stehen unten....

ich kapiers dennoch irgendwie nicht, weil bei "Windoof" klappt nämlich alles anstandslos.

..eigentlich kurios ist dennoch, wenn ich auf Linux den Webserver installiere, dann beschwert sich Linux selbst bei den beim entpacken automatisch angelegten Ordnern bisweilen, das ich nicht über die entsprechenden Rechte verfüge, hab zur Zeit allerdings nicht mehr User eingerichtet als den root, weil, ich bastel halt gerne mit verschiedenen "BS"

vlg Lonely-37
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL

Postby juergen&lx » 13. October 2004 07:34

Hi Lonely-37,

Du schreibts:
Doch, hab ich, aber andereseits, fällt mir grad auf, das scheinbar die Distribution, mir beständig wieder einträge bei neustart von Linux auf ursprüngliche Werte setzt, hatte nämlich eigentlich "root" stehen unten....
welche Distri benutzt Du denn gerade?
Bei Mdk kannst du den Sicherheitslevel einstellen. Wie es bei anderen Distri's kann ich nicht sagen.
Bei Mandrake lautet der Befehl an der Konsole
Code: Select all
msec
. Es sollte eine "3" angezeigt werden .
    "1" all perms
    :
    "5"=paranoid

ich kapiers dennoch irgendwie nicht, weil bei "Windoof" klappt nämlich alles anstandslos.
Ist nicht so restrikiv einstellbar

Jürgen
juergen&lx
 
Posts: 154
Joined: 18. February 2004 21:36
Location: in einem Dorf am Rande des Strombergs
Operating System: Linux

Fehlermeldungen

Postby Lonely-37 » 13. October 2004 11:06

:D

an Oswald und Juergen&Ix

also, Gefahr erkannt, Gefahr gebannt ..

:!: Bin selbst auf den fehler gekommen, warum das nicht klappte bei der installation vom "Wampp" :D ..der kleine Unterschied beim ausführen vom Konquer im Systemverwaltungsmodus, und dann über Befehl "ausführen darin, als auch wie in der Beschreibung wohl gemeint ne extra Konsole zu öffnen (Rootkonsole), und darüber zu instalieren.

:D nu läuft der Server *freu....hüpf*

hab jetzt noch nen paar andere fragen:

1. wie bekomme ich nen Link zum starten/stoppen des Servers aufen Desktop, möchte nicht immer über Konsole, bzw in den Ordner gehen , und "/opt/lampp/lampp start" bzw "stop" ausführen.. also quasi ne "Exe" aufen Desktop haben ?
2. gibts ne möglichkeit bei Wampp schon im Vorfeld nen Serveralias zu vergeben?
3. wenn jemand von außen auf den Webserver zugreifen soll,so zur Zeit zB zum testen müßte dieser doch in etwa eingeben im Browser:
"http://meine IP/Ordner/unterordner/*.*", oder um zB ne testseite zu sehen die ich erstellt hab. oder lautet die anders die Addy ?

vlg Lonely-37(den LinuxDAU) :roll:
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests