.htaccess und Unterverzeichnisse - Ein Fluch!?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

.htaccess und Unterverzeichnisse - Ein Fluch!?

Postby EnHerrmann » 07. June 2017 09:30

Hallo Leute,

ich bin am Verzweifeln, was .htaccess angeht. Habe schon viel gelesen und rumexperimentiert - aber ich bekomme es einfach nicht gebacken. Folgendes Problem:

Alle Anfragen, die auf meine Domain erfolgen sollen in ein Unterverzeichnis weitergeleitet werden:
http://meine.domain.de ==> http://meine.domain.de/subdirectory
http://meine.domain.de/index.php ==> http://meine.domain.de/subdirectory/index.php

ebenfalls möglich:
http://meine.domain.de/subdirectory/irgendwas ==> http://meine.domain.de/subdirectory/irgendwas

aber - jetzt großes Problem, anderes Verzeichnis!
Es soll:
http://meine.domain.de/setdns ==> http://meine.domain.de/setdns/index.php

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
EnHerrmann
 
Posts: 3
Joined: 07. June 2017 09:17
XAMPP version: 3.2.1
Operating System: linux

Re: .htaccess und Unterverzeichnisse - Ein Fluch!?

Postby Nobbie » 07. June 2017 14:08

Das würde ich nicht in .htaccess auslagern, sondern direkt in der Apache Konfiguration. Nämlich:

1) Den DocumentRoot ändern von blabla auf blabla/subdirectory

2) Für /setdns einen ALIAS definieren, nämlich (anscheinend) blabla/setdns

Leichter und schneller als RewriteMod, was man sonst benutzen müßte.

P.S.:
http://meine.domain.de/subdirectory/irgendwas ==> http://meine.domain.de/subdirectory/irgendwas


Was soll das heißen? Das soll nichts umgeleitet werden? Am besten erklärst Du es mit URL und Pfaden (also http://www.domain.de greift auf c:/xampp/htdocs/subdirectory zu, ebenso greift http://www.domain.de/subdirectory auf c:/xampp/htdocs/subdirectory zu, http://www.domain.de/setdns greift auf c:/xampp/htdocs/setdns zu usw) und bitte blitzsauber mit allen Varianten. So wie Du es notiert hast, führt es zu andauernden unendlichen Rekursionen.
Nobbie
 
Posts: 9562
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: .htaccess und Unterverzeichnisse - Ein Fluch!?

Postby EnHerrmann » 07. June 2017 14:50

Vielen Dank Nobbie.

ich stimme Dir zu, ich habe schlecht geschrieben:
Also nochmal deutlich - und ich treibe es mal zu meinem endgültigen Ziel:

http://meineA.domain.de ==> /var/www/html/meineA.domain/index.php
http://meineA.domain.de/index.php ==> /var/www/html/meineA.domain/index.php
http://meineA.domain.de/subdirectory/../../ ==> /var/www/html/meineA.domain/subdirectory/../../

http://meineB.domain.de ==> /var/www/html/meineB.domain/index.php
http://meineB.domain.de/index.php ==> /var/www/html/meineB.domain/index.php
http://meineB.domain.de/subdirectory/../../ ==> /var/www/html/meineB.domain/subdirectory/../../

Jetzt die Ausnahmen:
http://meineA.domain.de/setdns ==> /var/www/html/setdns/index.php
http://meineB.domain.de/setdns ==> /var/www/html/setdns/index.php

Also, habe ich mich vergeblich mit der .htaccess rumgeschlagen!!??. Gut - dann stürze ich mich mal in die tiefere Apache-Konfig.
EnHerrmann
 
Posts: 3
Joined: 07. June 2017 09:17
XAMPP version: 3.2.1
Operating System: linux

Re: .htaccess und Unterverzeichnisse - Ein Fluch!?

Postby Nobbie » 07. June 2017 15:19

Im Prinzip gilt meine erste Antwort, mit DocumentRoot und ALIAS bekommst Du die meineA.domain.de in den Griff. Da Du verschiedene Domainnamen unterstützen willst, musst Du außerdem mit VirtualHosts arbeiten und für jede Domain einen entsprechenden VirtualHost anlegen, da wird dann auch jeweils der DocumentRoot festlegt. Und die Forderung "http://meineA.domain.de ==> /var/www/html/meineA.domain/index.php" leistet der DirectoryIndex (der ist wahrscheinlich sowieso schon so konfiguriert). So wie es aussieht, gibt es diese Varianten:


meineA.domain
DocumentRoot /var/www/html/meineA.domain
DirectoryIndex index.php
Alias /setdns /var/www/html/setdns

meineB.domain
DocumentRoot /var/www/html/meineB.domain
DirectoryIndex index.php
Alias /setdns /var/www/html/setdns

Das ganze in VirtualHosts gepackt, noch die notwendigen Options und Zugriffsrechte dazu und fertig. Und mit .htaccess geht das so nicht, weil in .htaccess nur ein Bruchteil aller Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, von den hier geforderten (VirtualHost, DocumentRoot, Alias) keine einzige. Dann murkst man mit ModRewrite herum, aber das ist keine Lösung, das ist Schrott. Eine solche komplexe und grundsätzliche Anforderung gehört in die Basis Konfiguration und nicht in .htaccess.
Nobbie
 
Posts: 9562
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: .htaccess und Unterverzeichnisse - Ein Fluch!?

Postby EnHerrmann » 07. June 2017 15:30

Ok, vielen Dank. Jetzt wundere ich mich nicht mehr, warum ich das Problem mit Hilfe der .htaccess nicht hin bekommen habe.

Vielen, vielen Dank...
EnHerrmann
 
Posts: 3
Joined: 07. June 2017 09:17
XAMPP version: 3.2.1
Operating System: linux


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests