willkürliche PHP Fehlermeldungen

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

willkürliche PHP Fehlermeldungen

Postby haribo » 19. August 2004 14:55

Seit der 1.4.7 für Linux bekomme ich ständig PHP Fehlermeldungen in Scripten.

Sie tauchen willkürlich auf, an Stellen die i.O. sind. Lade ich neu, bekomme ich entweder eine andere Fehlermeldung, oder vielleicht die selbe nochmal, oder es kommt keine. Mal ein Zeichen das er nicht mag, mal ein verstümmelter Funktionsname wo er dann die Funktion nicht kennt, ...

Das nicht nur in meinen Scripten, sonder auch z.B. in PHPMyAdmin, darum denke ich es liegt am Server.

Wenn ich dann mal auf die jeweils andere PHP Version umschalte, hab ich erstmal kutzzeitig ruhe. Aber es geht dan wieder los.

Was stimmt da nicht?
haribo
 
Posts: 27
Joined: 13. June 2003 20:06

Postby Kristian Marcroft » 19. August 2004 15:21

Hi,

PHP5.0 oder PHP 4.3.8?

Schalte ggf. mal um?

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby haribo » 19. August 2004 15:37

bei beiden passiert es nach einer gewissen Zeit, und das auch wenn ich dazwischen mal neustarte
haribo
 
Posts: 27
Joined: 13. June 2003 20:06

Postby Olaf » 31. August 2004 10:03

Das selbe Phänomen wie haribo haeb ich auch. Bei einem Refresh ist alles wieder tutti. Liegt es an PHP Version 5??
Die Fehler beziehen sich immer meistens auf T_STRING, obwohl der Code sauber ist :wink: .

Könnte man es mit error_reporting in der php.ini ausschalten?

Ist es ein vielleicht ein Bug in PHP 5? Ich meine, ich habe da mal etwas bzgl. dieser willkürlichen Fehlermeldungen gelesen - hoffen wir beim Update auf die neue 5er Version, dass es weg ist ;-).

Grüße
Olaf
Olaf
 
Posts: 32
Joined: 27. December 2002 11:15

Postby Oswald » 31. August 2004 13:12

Huhu haribo!

Kannst Du mal so einen Fehler hier posten und auch die entsprechende Stelle aus dem Code? Tritt es wirklich auch bei PHP 4.3.8 auf?

Mir ist das bisher weder bei PHP 5.0.0 noch bei PHP 4.3.8 vorgekommen.

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby haribo » 31. August 2004 18:24

es sind verschiedenste Fehlermeldungen, an immer wieder unterschiedlichen Stellen. So als ob er da Zeichen einfügt die in dann aber stören.

Ich denke das bringt nix mit Code posten, da es auch bei PHPMyAdmin auftritt. Und dort auch mal hier, mal da.
haribo
 
Posts: 27
Joined: 13. June 2003 20:06

Postby Olaf » 31. August 2004 18:26

Ich werde morgen mal einige von meinen Fehlern posten, evtl. hilfts ja ;-).

Das kann doch kein Zufall sein, dass es schon 2x auftritt oder?

Gute N8
Olaf
Olaf
 
Posts: 32
Joined: 27. December 2002 11:15

Postby Olaf » 01. September 2004 07:10

So hier mal ein paar Fehlermeldungen, die nach einem Refresh nicht mehr auftreten. Hoffentlich liegt es nicht an meiner Programmierung :oops: ?

Code: Select all
willkürliche Fehlermeldungen:
-----------------------------
Warning: Unexpected character in input: '' (ASCII=4) state=1 in /htdocs/libs/smarty/Smarty.class.php on line 1187

Warning: Unexpected character in input: ' in /htdocs/libs/adodb/adodb.inc.php on line 708

Warning: Unexpected character in input: ' in /htdocs/libs/adodb/adodb-time.inc.php on line 773

Warning: Unexpected character in input: ' in /htdocs/.../__includes/tcmodell.class.php on line 215

Parse error: parse error, unexpected T_STRING in /htdocs/.../__includes/tcmodell.class.php on line 215

Die letzten 4 sind auf einmal aufgetreten :wink: , sozusagen ein Bombardement auf meine Nerven.

Evtl. hilfts zur Klärung?

Grüße
Olaf
Olaf
 
Posts: 32
Joined: 27. December 2002 11:15

Postby Olaf » 01. September 2004 08:39

noch ein paar von phpmyadmin
Code: Select all
Warning: Unexpected character in input: '' (ASCII=2) state=1 in /phpmyadmin/lang/german-iso-8859-1.inc.php on line 653

Parse error: parse error, unexpected T_STRING in /phpmyadmin/lang/german-iso-8859-1.inc.php on line 653


Also der sollte nun wirklich nicht fehlerhaft sein :wink:
Olaf
 
Posts: 32
Joined: 27. December 2002 11:15

Postby shevegen » 01. September 2004 22:30

Hi

diese und ähnliche Fehlermeldungen kenne ich auch.
Ich habe die meisten Skripten lokal, und wenn ich etwas an einem PHP Code ändere, geschieht bei einem reload des browser Windows recht oft so ein Fehler.

Nochmals reloaden und die Fehler verschwinden meistens, es sei denn es handelt sich um einen ECHTEN Fehler (zb ein fehlendes ; )

Eventuell hat der Fehler etwas mit dem cache(n) zu tun?
( Reloaden hilft nämlich meistens, und wenn ich das ganze auf einen öffentlichen Webserver hochlade und dann mit meinem browser ansehe ist kein Fehler zu sehen. )
User avatar
shevegen
 
Posts: 107
Joined: 08. June 2004 04:52

Postby Olaf » 02. September 2004 08:16

Danke für den Hinweis. Damit könnte ich ja noch leben ...
Auf meinem Entwicklungsserver ist das nicht so schlimm, aber im Netz :shock: .

Grüße Olaf
Olaf
 
Posts: 32
Joined: 27. December 2002 11:15

Postby Oswald » 02. September 2004 09:11

Ich hab solche Fehler noch nie gesehen. Ein Cache-Problem wird es aber nicht sein, da der PHP-Code ja auf der Server-Seite ausgeführt wird und nicht im Browser.

haribo, Olaf: Tritt der Fehler sowohl bei PHP 5 als auch bei PHP 4 auf? Welches Linux (Distribution, Version) benutzt ihr? Was für ein System (CPU, RAM)?

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby haribo » 02. September 2004 09:25

ja, bei 4.3.8. und 5.0.0.

SuSE 8.2

AMD Duron (?), 512 MB RAM
haribo
 
Posts: 27
Joined: 13. June 2003 20:06

Postby Olaf » 02. September 2004 17:22

same as haribo ;-).
Na wenn das kein Zufall ist ;-).

System PIII, 800 MHz. Mehr weiss ich nicht zum Rechner.

Ich habe eine Vermutung.

Grüße Olaf
Last edited by Olaf on 06. September 2004 07:55, edited 1 time in total.
Olaf
 
Posts: 32
Joined: 27. December 2002 11:15

Postby Olaf » 06. September 2004 07:54

Auf Suse 8.0 habe ich keine willkürlichen Fehlermeldungen.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es nur an Suse 8.2 liegen kann. Da muss doch eine höhere Macht mit im Spiel sein oder?

Grüße Olaf
Olaf
 
Posts: 32
Joined: 27. December 2002 11:15

Next

Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests