mail() von Windows Server geht nicht...

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

mail() von Windows Server geht nicht...

Postby bernd24 » 15. August 2004 19:09

Hallo mal wieder!
Ich habe 2 Webserver mittlerweile hab den einen auf Lampp und den anderen auf Wampp!
So ich will (warum fragt bitte nicht) von dem Wampp über den Lampp mailen aber da kommt nur von PHP Seiten eine Meldung das er sich nicht mit dem Lampp verbinden kann...

Warum?
Ich habe bisher immer nur mit Windows Servern gearbeitet und bin daher an Lösungen die auf einen SMTP Server basieren gewöhnt?!
Arbeitet Linux in diesem Fall anders oder benutzt euer (X) bzw . Lampp eine andere Technologie?
Kling nen bisschen noobig aber bitte helft mir!!!
bernd24
 
Posts: 17
Joined: 29. January 2004 14:53

Postby Kristian Marcroft » 15. August 2004 20:49

Hi,

läuft denn auf dem Linux-Rechner ein Mailserver?
Oder verwendest du z.B. von lampp aus /usr/bin/sendmail?

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby bernd24 » 16. August 2004 08:26

Also ich habe nur euer neustes Xampp installiert!
mail() klappte merkwürdigerweise aber schon von selbst also habe ich es unterlassen und dachte bei eurem Server wäre ein SMTP bereits installiert!
:?: :?: :?:

Sry aber wie kann ich denn vom Win32 Rechner über dieses
von lampp aus /usr/bin/sendmail?

Mails schreiben?! Oder muss ich doch einen SMTP installieren?
bernd24
 
Posts: 17
Joined: 29. January 2004 14:53

Postby Kristian Marcroft » 16. August 2004 08:44

bernd24 wrote:Oder muss ich doch einen SMTP installieren?

Hi,

genau das wirst du tun müssen.
Von deinem Win Rechner kannst du ja nicht auf /usr/bin/sendmail zugreiffen, ausser ein Mailserver lauscht auf Port 25.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests