XAMPP-Installation scheitert

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

XAMPP-Installation scheitert

Postby zachy » 29. November 2013 13:30

Hallo Community,

ich möchte XAMPP auf openSUSE installieren. Ich habe die Datei "xampp-linux-1.8.3-installer.run" heruntergeladen und im Terminal den Befehl eingegeben, der auf der Apache-Seite vorgeschlagen wird:

Code: Select all
su
chmod 755 xampp-linux-1.8.2-installer.run
./xampp-linux-1.8.2-installer.run


Das Terminal spuckt mir folgende Fehlermeldung aus:

Code: Select all
chmod: Zugriff auf "xampp-linux-1.8.3-installer.run" nicht möglich:Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


Was mache ich falsch? Wo liegt der Fehler?

P.S. Bin Newbie und hab wenig Plan von openSUSE darum bitte für Blöde erklären :D

Viele Grüße
zachy
zachy
 
Posts: 1
Joined: 29. November 2013 13:23
Operating System: openSUSE

Re: XAMPP-Installation scheitert

Postby Nobbie » 29. November 2013 13:55

Du musst diese Befehle natürlich in dem Ordner eingeben, wo auch die heruntergeladene Datei liegt (xampp-linux-1.8.2-installer.run). Du hast übrigens selbst einen Querstand in Deiner Beschreibung, Du schreibst einmal 1.8.2 und einmal 1.8.3 - das passt nicht.

Typischerweise liegt die Datei im Verzeichnis "Download" oder "Downloads" in Deinem Home-Verzeichnis.

Möglicherweise ist die Installationsanleitung da ungenau, schau Dir am besten noch einmal an, wie diese Datei wirklich heißt. Du kannst es aber auch mit sog. "Wildcards" umgehen (allerdings bekommst Du dann Fehlermeldungen, wenn Du mehr als nur eine einzige Datei mit so einem ähnlichen Namen dort liegen hast).

Also insgesamt mußt Du ungefähr folgendes eingeben:

Code: Select all
cd ~/Downloads


wobei das "Würmchen" (bzw. das Zeichen "~" heißt "Tilde") nach Linuxkonventionen Dein Homeverzeichnis meint (das ist meistens a la /home/zachy oder so) und dann eben gefolgt von Verzeichnis "Downloads" (ggf. auch ohne "s" hinten). Außerdem ist Groß/Kleinschreibung hier wichtig, wenn das Verzeichnis "downloads" heißt, dann musst Du auch mit kleinem d anfangen.

Dann schaust Du erst einmal nach, ob die Datei auch dort liegt. Was bei Windows in der Eingabeaufforderung "dir" heißt, das heißt unter Linux "ls", aber wir wollen die Ausgabe in einem bestimmten Format, dazu geben wir eine sog. "Option" mit an, nämlich die Option "-l" (das ist ein Minuszeichen mit einem kleinen "l wie Ludwig" dahinter, das steht für "long listing"). Außerdem geben wir dahinter schon einmal ein Muster an, weil wir nur bestimmte Dateien sehen wollen und nicht alle:

Code: Select all
ls -l xampp*run


Wir haben einfach den Stern "*" in die Mitte gesetzt, jetzt wird jede Datei aufgelistet, die vorne mit "xampp" anfängt und hinten mit "run" aufhört (der Punkt dazwischen wird automatisch mitgeliefert). Wenn jetzt nur ein einziger Name auftaucht, ist das schon mal gut. Alle anderen Fälle (mehrere Treffer oder gar kein Treffer) sind schlecht - dann ist dort nicht die richtige Datei. Aber das kannst Du dann immer noch melden. Manche Anwender laden die Dateien auch nicht in das Download Verzeichnis, sondern daneben in das Desktop Verzeichnis (dann sieht man es auch wirklich auf dem Desktop). Für diesen Fall musst Du einfach wieder oben anfangen mit dem "cd ~/Desktop" Kommando und ich habe jetzt schon den Ordnernamen ausgetauscht.

Wenn es jetzt gut gegangen ist, dann kommt die eigentliche Installation, da kannst Du nun entweder den präzisen Namen eingeben, oder (viel einfacher) wieder mit der Wildcard:

Code: Select all
su
chmod 755 xampp*run
./xampp*run


Und dann sollte das funktionieren.
Nobbie
 
Posts: 8758
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest