Linux als Dienst ?!

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Linux als Dienst ?!

Postby Tiger » 06. June 2004 13:33

Hi

Ich hab das Tutorial wie man den lampp als Dienst einrichtet schon gefunden doch ich griegs einfach net gerafft was ich bei den Befehlen machen soll(bin Linux Newbie):

(versteh ich)
1.Herausfinden, welchen default runlevel sein Linux-System hat.
Dazu einfach egrep :initdefault: /etc/inittab aufrufen.
Man sollte nun eine Zeile sehen, die zwischen zwei Doppelpunkten steht.
In den meisten Fällen wird das 3 oder 5 sein.


(Versteh ich)
2.Nun in das Verzeichnis wechseln, dass diesen Runlevel configuriert.
Wenn Dein Runlevel z. B. 3 ist dann mit cd /etc/rc.d/rc3.d in dieses Verzeichnis wechseln.


(Versteh ich net :/)
3.Hier ist nun die eigentliche Konfiguration vorzunehmen.
Und zwar mit den folgenden beiden Befehlen:

ln -s /opt/lampp/lampp S99lampp
ln -s /opt/lampp/lampp K01lampp

so kann mir das jetzt jemand genau erklären ?!

Naja schonmal Dnake

Tiger
Tiger
 
Posts: 5
Joined: 09. December 2003 13:50

Postby cmichl » 06. June 2004 15:25

Hallo,

Unix kennt verschiedene Modi, in denen es läuft. Diese werden Runlevel genannt und ist eigentlich nur eine Zusammenstellung von "Diensten". Zu jedem "Dienst", der über die Runlevel gesteuert werden soll, muss ein Init-Skript existieren. Diese Init-Skripte sind normale Shell-Skripte und liegen im Verzeichnis /etc/rc.d/init.d/
Wie weiß aber das System, welcher Dienst in welchem Runlevel laufen soll? Dazu gibt es zu jedem Runlevel im Verzeichnis /etc/rc.d ein Verzeichnis, das rc?.d heisst. Dabei steht das '?' für die Nummer des jeweiligen Runlevels (also z.B. /etc/rc.d/rc5.d/. In jedem dieser Verzeichnisse liegt nun eine Sammlung symbolischer Links auf einzelne Init-Skript. Diese symbolischen folgen dabei einer Namenskonvention (an die man sich auch halten muss): Sie beginnen mit einem 'S' oder einem 'K', gefolgt von einer Zweistelligen Zahl und dem Namen des Skriptes auf das sie verweisen, also z.B. S85httpd.
Die S-Links (S wie Start) werden beim Starten eines Runlevels aufgerufen, die 'K'-Links bei Verlassen (K wie Kill, also Abschießen eines Dienstes). Die S-Links werden dabei immer mit dem Parameter start aufgerufen, die 'K'-Links immer mit stop.
Mit ln -s ... legst du nun diese symbolischen Links an. Eigentlich hilft die ein man init wirklich weiter.

Schönen Sonntag
Chris
cmichl
 
Posts: 2
Joined: 22. April 2004 15:39

Postby Bogus » 06. June 2004 16:01

hi ;)

Vielleicht hilft dir dieses Tutor weiter ;D

www.selflinux.org oder online http://selflinux.web2host.de
User avatar
Bogus
 
Posts: 36
Joined: 31. July 2003 19:22

Postby Tiger » 06. June 2004 19:07

Hat mir schon recht viel geholfen danke an cmichl

Jedoch wenn ich jetzt in der Kommandokonsole in dem Verzeichnis das In -s eingebe sagt er mir :

command not found was mach ich falsch oder muss man das gar net in der Kommando Konsole eingeben! Aja ich verwende SuSE 9.0 falls das irgendetwas zur Sache beiträgt

Tiger
Tiger
 
Posts: 5
Joined: 09. December 2003 13:50

Postby Bogus » 06. June 2004 19:17

führste die Commands als root aus ? Das sollte man nämlich ;D Als User einwählen und dann su pw und command eingeben ;D
User avatar
Bogus
 
Posts: 36
Joined: 31. July 2003 19:22

Postby Oswald » 06. June 2004 19:20

ln -s (kleines L) und nicht In -s! :)

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Tiger » 06. June 2004 19:48

aso!!!!!!!!!!!

Danke das hat mir gefehlt naja kann man nix machen schaut ja gleich aus *g

Der Author kennt sich halt immer noch am besten aus :)

Tiger
Tiger
 
Posts: 5
Joined: 09. December 2003 13:50

Postby Bogus » 06. June 2004 22:08

@Tiger, wo gibts das tutorial ? *g*
User avatar
Bogus
 
Posts: 36
Joined: 31. July 2003 19:22

Postby Tiger » 07. June 2004 18:42

was meinsten jetzt, wen du das oben meinst is in der FAQ von XAMPP für Linux

Tiger
Tiger
 
Posts: 5
Joined: 09. December 2003 13:50


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests