Einkompilieren optionaler Komponenten in PHP

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Einkompilieren optionaler Komponenten in PHP

Postby carlosdevera » 06. April 2004 18:51

Hallo Freunde,

XAMPP als modulare Komponente ist ein großer Fortschritt in der schnellen Bereitstellung einer (Web-)Serverumgebung. Die Stabilität und Umfang der Distribution eignet sich mittlerweile auf für "Live-"Anwendungen, die über die eigentlich fokussierte Entwicklerzielgruppe hinausgehen.

Allerdings gibt es einige Themen, um die auf diesem Board offensichtlich ein großer Bogen gemacht wird, wie z.B. das Einkompilieren optionaler Komponenten in das PHP-Modul der XAMPP-Distribution.
Am Bedarf kann es nicht liegen: Über zehn Anfragen dieser Art habe ich gezählt, allerdings nur eine mit einer Antwort von Kai Seidler, der die Frage mit der direkten Neukompilierung des angefragten Moduls beantwortete.

Schade, denn ich stehe heute vor dem gleichen Problem, wie schon die anderen Kollegen vor mir: Um die hervorragende Suchmaschine mnoGoSearch (www.mnogosearch.ru) einsetzen zu können, ist es erforderlich, die sog. mnoGoSearch Extensions in PHP einzukompilieren. Allerdings bin ich als zwar nicht gerade blutiger Anfänger, aber auch kein LINUX-Crack und somit gerade etwas ratlos, denn nirgendwo wird detailliert aufgezeigt, wie externe Bibliotheken in das PHP der XAMPP-Distribution einkompiliert werden können. Die vorgenannte Extension zur mnoGoSearch-Suchmaschine gibt es übrigens auf http://www.mnogosearch.ru/download.html zum herunterladen (PHP extension module Version 1.87 (for PHP-4.3.x & PHP-5.x) (22 kB). Die XAMPP Entwicklerversion habe ich bereits zur XAMPP-Grundversion hinzuinstalliert. Doch was nun?

Es wäre schön, wenn sich einer von den "Gurus" etwas Zeit nimmt, um der nicht gerade kleinen XAMPP-Gemeinde dieses Thema etwas näher zu bringen.

Interessant wäre es überdies, wenn sich das XAMPP-Team überlegen würde, eine "XAMPP-Spezial"-Version zu launchen, die dann Goodies wie Suchmaschine, Forum, CMS, etc. gleich mitbringt- frei nach dem Motto: Das Beste ist gerade gut genug. Aber das ist ein anderes Thema.

Freue mich auf Antworten!

Carlos
carlosdevera
 
Posts: 1
Joined: 06. April 2004 18:29

Postby Oswald » 06. April 2004 21:20

Hallo Carlos!

Danke für Deine ausführliche Anfrage. Ich kann Dich und Dein Problem sehr gut verstehen. Leider gibt es keine Alternative zum Neucompilieren. Nur in den seltensten Fällen geht es ohne ein Neukompilieren von PHP.

Ich hab mich grad mal bei mnoGoSearch umgeschaut und dort keine Anleitung gefunden wie man deren PHP-Erweiterung "ins PHP kriegt". So bin ich an der Stelle auch ratlos. Grundsätzlich sollte das bei jeder Software beschrieben werden und das ist auch die Dokumentation, die Du hier erwartest. Aber die können wir Dir nicht geben, die kann Dir nur der jeweilige "Hersteller" geben. Das ist nämlich immer wieder anders. Eine Universallösung gibt es da leider nicht.

Wie Du PHP installierst wird Dir bei http://www.php.net/manual/de/installation.php erklärt. Eine vergleichbare Anleitung müssten Dir die mnoGoSearch-Leute auch bieten.

Ich kann Dir nur noch zusätzlich sagen mit welchen Optionen ich das XAMPP-PHP kompiliert habe:

Code: Select all
env ORACLE_HOME="/opt/oracle/OraHome1" CFLAGS="-O6 -I$ORACLE_HOME/network/public -I/opt/lampp/include/libpng -I/opt/lampp/include/ncurses -I/opt/lampp/include -L/opt/lampp/lib" ./configure --prefix=/opt/lampp --with-apxs2=/opt/lampp/bin/apxs --with-config-file-path=/opt/lampp/etc --with-mysql=/opt/lampp --disable-debug --enable-bcmath --enable-calendar --enable-ctype --enable-dbase --enable-discard-path --enable-exif --enable-filepro --enable-force-cgi-redirect --enable-ftp --enable-gd-imgstrttf --enable-gd-native-ttf --with-ttf --enable-magic-quotes --enable-memory-limit --enable-safe-mode --enable-shmop --enable-sigchild --enable-sysvsem --enable-sysvshm --enable-track-vars --enable-trans-sid --enable-versioning --enable-wddx --enable-yp --with-ftp --with-gdbm=/opt/lampp --with-jpeg-dir=/opt/lampp --with-png-dir=/opt/lampp --with-tiff-dir=/opt/lampp --with-freetype-dir=/opt/lampp --without-xpm --with-zlib=yes --with-zlib-dir=/opt/lampp --with-openssl=/opt/lampp --with-expat-dir=/opt/lampp --enable-xslt --with-xslt-sablot=/opt/lampp -with-ming=/opt/lampp --with-dom=/opt/lampp --with-ldap=/opt/lampp --with-ncurses=/opt/lampp --with-gd --with-imap-dir=/opt/lampp --with-imap-ssl --with-imap=/opt/lampp --with-gettext=/opt/lampp  --with-mssql=/opt/lampp --with-interbase=/opt/interbase --with-mysql-sock=/opt/lampp/var/mysql/mysql.sock --with-oci8=shared --with-mcrypt=/opt/lampp --with-mhash=/opt/lampp --enable-sockets --enable-mbstring=all --with-curl=/opt/lampp --enable-mbregex --enable-zend-multibyte --with-zip=/opt/lampp --enable-exif --with-bz2=/opt/lampp


Eine allgemeine Installations-Anleitung für zusätzliche Erweiterungen - wie Du sie Dir wünscht - wäre sehr, sehr umfangreich und übersteigt leider meine verfügbare Zeit. Ich bin mir nicht mal sicher ob sie überhaupt möglich wäre.

Ein "XAMPP-Spezial" ist auch eine wünschenswerte Idee. Leider gibt es auch hier wieder ein Zeitproblem: Wir haben schon genug mit der normalen XAMPP-Version zu tun. Die besteht vielleich aus 20 verschiedenen Paketen und hier aktuell zu sein ist schon sehr viel arbeit. Noch mal 10 Pakete dazu wäre unmöglich und würde auch die Neue-Versions-Frequenz von XAMPP unangenehm steigern. :(

KriS startet demnächst ein eigenes XAMPP-AddOn-Projekt und versucht das "Problem" mit einfach zu installierenen Erweiterungen zu "umgehen".

Keine wirkliche Hilfe aber trotzdem liebe Grüße
Oswald

PS: mnoGoSearch ist wirklich klasse. Ich setze diese Suchmaschine fast ausschließlich ein.
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Kristian Marcroft » 06. April 2004 21:42

Hi,

ich habe mir das mal angesehen.
Und wie Kai schon sagte, bin ich gerade dabei ein neues Projekt zu launchen. Soo kompliziert sieht es nicht aus. Gib mir mal bis zum WE oder so, dann schau ich mal ob ich dir da was basteln kann :)
(Ich hoffe es kommt ncihts dazwischen, wie z.B. die Gebeurt meines Sohnes oder so *g*, aber wenn doch bitte ich um Verständnis, Family geht vor!)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Carlos Devera » 06. April 2004 22:31

Hallo Oswald, Hallo KriS,
Liebe Freunde,

erst einmal herzlichen Dank für die an Schnelligkeit und fachlicher Tiefe schon fast nicht mehr zu überbietenden Antworten.

Oswald: Du schreibst, dass Du fast ausschließlich mnoGoSearch einsetzt. Ich gehe davon aus, dass dies dann ohne XAMPP der Fall ist, sondern die Suchmaschine auf einem "Standardsystem" läuft. Gehört zwar nicht hierher, doch sei mir die kurze Frage gestattet: Mit welchen Abfragekomponenten gehst Du dann ans Werk, wenn nicht mit der optimierten PHP-Routine "PHP - Frontend (stable branch)", die dann das bereits diskutierte einkompilierte PHP Extension-Module benötigt? Ich bin mir nicht sicher, doch ich glaube fast, das das MnoGoSearch-Team zu Gunsten der (kostenpflichtigen) Windows-Version mit der Dokumentation der kostenfreien Linux-Variante etwas hinterm Berg hält. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt... Jedenfalls habe ich große Probleme, der mittlerweile schon gut gefüllten mnoGoSearch-Datenbank Abfrageergebnisse zu entlocken.

KriS: Ich weiß nicht genau, was Du bis wann zaubern möchtest... Sollte es allerdings ein XAMPP mit eingebautem mnoGoSearch sein, dann wäre dies wirklich ein "starkes Stück". Vielleicht baust Du dann aus reiner Langeweile noch ZOPE (www.zope.org) und PLONE (www.plone.org) ein. Das Ergebniss wäre eine wahre "Killerapplikation", die den PHP-Nukes dieser Welt endgültig den Garaus machen würde ;-)
Dass Deine Familie Priorität hat ist sehr achtbar. Bei mir "leidet" nur die Freundin, aber das manchmal so heftig, dass mir das schon reicht :-))

Nochmals ein "dickes Dankeschön" an euch. Bin gespannt auf weitere Nachrichten.

Schöne Grüße,

Carlos
Carlos Devera
 
Posts: 50
Joined: 06. April 2004 18:26

Postby Oswald » 07. April 2004 11:15

Huhu Carlos!

Ich setzte mnoGoSearch nur in der CGI-Variante ein. Das ist natürlich nicht optimal aber von der Technik her am kompatibelsten mit allen möglichen Technologien.

Liebe Grüße
Oswald

PS: Zu Zope siehe http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=3330
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Kristian Marcroft » 07. April 2004 12:45

Hi,

ich habe gestern abend auch mal die CGI Version isntalliert (um ehrlich zu sein, dachte ich es geht um die CGI Version).. und das war ja recht einfach und funktioniert auch.

Nun ist aber der wunsch von Carlos die php_extension Version...
Hmm.. da schaue ich heute abend mal ob sich da was machen lässt. So einfach wird das glaube ich dann doch nicht. Aber ich versuchs zumindest. :)

Kai hast du ggf. Tipps für mich *g*
Irgendwas was du beachtest wenn du das PHP für XAMPP kompilierst? abgesehen von den obigen "Parametern"

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Oswald » 07. April 2004 13:05

Huhu KriS!

KriS wrote:Kai hast du ggf. Tipps für mich *g*
Irgendwas was du beachtest wenn du das PHP für XAMPP kompilierst? abgesehen von den obigen "Parametern"


Nö. PHP ist super pflegeleicht. Allerdings brauchst Du um XAMPP-PHP ganz 100% wie ich zu übersetzen auch noch Oracle und Interbase installiert. Das dürfte dann schon wieder nicht so trivial sein.

Vielleicht kriegst Du es ja hin, die mnoGoSearch-Erweiterung als shared PHP extension (.so Datei) zu übersetzen? Dann kommst Du ohne Oracle und Interbase aus und man könnte dann einfach diese Datei ins
/opt/lampp/lib/php/extensions/no-debug-non-zts-20020429/-Verzeichnis packen und über die php.ini laden. Und gut is'.

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby alanin » 08. April 2004 09:48

wenn ihr das habt, sagt ihr dann bescheid? ;)
alanin
 
Posts: 16
Joined: 06. January 2004 18:44

Postby Kristian Marcroft » 08. April 2004 11:57

Hi,

ich habe mich da gestern mal dran gesetzt...
Bei mir funktioniert es, ich muss es "nur noch" an XAMPP anpassen.
Ich schau mal was heute abend zu Stande kommt bzw. was ich übers Lange WE so machen lässt. Ich melde mich dann hier :)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Carlos Devera » 08. April 2004 14:45

Hallo Freunde,

ich bin wirklich mal gespannt, was dabei herauskommt :-)

Hier noch ein paar Hinweise, die vielleicht auf irgendeine Art und Weise der XAMPP-Gemeinde helfen:

Generell: mnoGoSearch benötigt (am Beispiel Suse Linux 9.0) nach der Grundinstallation des Betriebssystems und XAMPP noch VOR dem Einbau der Suchmaschine mindestens folgende Module: make, GCC Compiler.

KriS: Ich denke Du hast bereits festgestellt, dass mnoGoSearch nach dem kompilieren einige Daten an anderen Orten vermutet, als sie tatsächlich liegen. Es handelt sich allesamt um MySQL-relevante Daten, die in XAMPP residieren. Ich habe mir so beholfen, dass ich ich die monierten Datenstände händisch in das erwartete Verzeichniss einkopiert, und die Pfadangaben in der Linux SO-Datei ergänzt habe. Leider bin ich gerade 500 km von zuhause enttfernt und kann Dir keine genaueren Angaben machen- aber vermutlich ist das für Dich ohnehin "kalter Kaffee", da ein festes, mnoGoSearch enthaltendes XAMPP-Kompilat den Anwender vor diese Probleme nicht mehr stellen würde.

Oswald: Danke auch für Deine wertvollen Hinweise zu meinem Thread. Ich sprenge jetzt mal ein wenig den Rahmen, aber es sei mir gestattet Dich an dieser Stelle zu fragen, warum ZOPE und PLONE für Dich so wenig aktzeptabel sind.
Ich habe ohne Übertreibung seit 3 Jahren viele CMS evaluiert und gerade die teuersten unter ihnen waren für den Preis nicht aktzeptabel. Mit PHP-Nuke habe ich schon ein eigenes größeres Projekt aufgebaut und mitansehen müssen, wie der "Kraut-und-Rüben"-PHP-Code immer schwerer zu administrieren wurde.
ZOPE und PLONE sind extrem modularisierte Komponenten, die zwar anfangs recht schwer zu begreifen sind, danach aber mit unschätzbaren Vorteilen glänzen:
- Perfekte Modularisierung und plattformübergreifend portabel (also ganz in der XAMPP-Tradition)
- Hohe Geschwindigkeit, die mit PHP-Lösungen so nicht erzielbar ist
- Eine Entwicklergemeinde, die den Namen auch verdient (ähnlich XAMPP, jedoch in der absoluten Mitgliederzahl wesentlich größer, was keine Wertung sondern nur eine Feststellung ist)
- Hinsichtlich sicherheitstechnischer Anforderungen (Backup, Rechtemodell, etc.) einfach und schnell zu administrieren (ähnlich wie bei XAMPP genügt es, das Verzeichniss Zope / Plone komplett zu sichern)

Für kleine Projekte prima ist Mambo (www.mambo.org) oder das kostenpflichtige WebEdition der Fa. Astarte (www.webedition.de).

Bis später,

Carlos
Carlos Devera
 
Posts: 50
Joined: 06. April 2004 18:26

Postby Kristian Marcroft » 08. April 2004 15:03

Hi,

die Fehler habe ich bisher nicht gehabt.
Ich habe es schon alles richtig kompiliert... mit nur einem Fehler :)
Um mnoGoSearch mal zu testen habe ich es nch /usr/local/mnogosearch installiert. Und beim compilen von der phpextension hat er nun auch diesen Pfad drin.

Wäre es akzeptabel zu sagen, das wenn man die extension aktiviert, das man mnoGoSearch in /usr/local/mnogosearch installiert haben muss, wäre ich fertig :)

aber unter XAMPP ist das so nicht akzeptabel. Also arbeite ich an einer anderen Lösung. Ich werde dir hier kein komplett neuen XAMPP zusammen stellen, sondern lediglich die php extension mit den dazugehörigen und nötigen Datein, die sich dann hoffentlich alle unter /opt/lampp befinden.

Ich habe dafür extra php neu kompililert, allerdings ohne Oracle nd Interbase. Da beide nicht auf meinem System installiert waren, und ich mir dafür auch jetzt nicht die arbeit machen wollte.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Carlos Devera » 08. April 2004 15:25

Hallo KriS,

Du hast recht, für ein XAMPP-Modul ist das Residieren außerhalb der XAMPP-Mauern nicht aktzeptabel.

Du hattest deshalb die von mir beschriebenen Probleme nicht, weil Du nicht wie ich in /opt/mnoGosearch installert hast, sondern in das von mnoGosearch vorgeschlagene Verzeichniss. Ich fand das für mich nicht aktzeptabel, da ich aus Aspekten einer einfachen und logischen Datenstruktur nicht außerhalb des /opt/ Verzeichnisses installieren wollte.

Fehlende ORACLE- und INTERBASE-Komponenten sind sicherlich fürs Erste zu verschmerzen, wobei Oswald sicherlich ein waches Auge auf das Ergebniss haben wird und dann vielleicht ganz in der Tradition "Ausnahmen bestätigen die Regel" über ein komplettes Kompilat mit XAMPP und seiner Lieblingssuchmaschine nachdenken wird... ;-)

CU,

Carlos
Carlos Devera
 
Posts: 50
Joined: 06. April 2004 18:26

Postby Kristian Marcroft » 09. April 2004 17:32

Hi,

also...
nunmal zu dem was ich erreicht habe... :)
Ich habe dir die php extension compiled... du solltest sie einfach ganz normall einbinden können und mit deinem bishereigem PHP verwenden können.

Runterladen kannst du das ganze hier:
http://www.kwm-web.info/downloads/xampp ... rch.tar.gz

Du entpackst es einfach wie XAMPP nach /opt

Der inhalt dieser tar.gz sieht folgendermassen aus:
Code: Select all
lampp/
lampp/mnogosearch/
lampp/mnogosearch/lib/
lampp/mnogosearch/lib/libudmsearch-3.1.so
lampp/mnogosearch/lib/libudmsearch.so
lampp/mnogosearch/lib/libudmsearch.la
lampp/mnogosearch/lib/libudmsearch.a
lampp/mnogosearch/bin/
lampp/mnogosearch/bin/search.cgi
lampp/mnogosearch/bin/udm-config
lampp/mnogosearch/sbin/
lampp/mnogosearch/sbin/indexer
lampp/mnogosearch/sbin/splitter
lampp/mnogosearch/sbin/cachelogd
lampp/mnogosearch/sbin/spelld
lampp/mnogosearch/sbin/run-splitter
lampp/mnogosearch/doc/
lampp/mnogosearch/doc/parsers.txt
lampp/mnogosearch/doc/syslog.txt
lampp/mnogosearch/doc/templates.txt
lampp/mnogosearch/doc/usage.txt
lampp/mnogosearch/doc/HTTP-codes.txt
lampp/mnogosearch/doc/HTDB.txt
lampp/mnogosearch/doc/search.txt
lampp/mnogosearch/doc/ispell.txt
lampp/mnogosearch/doc/follow.txt
lampp/mnogosearch/doc/storage.txt
lampp/mnogosearch/doc/hrefonly.txt
lampp/mnogosearch/doc/mnoGoSearch-Oracle8.html
lampp/mnogosearch/doc/NEWS.html
lampp/mnogosearch/doc/lib.txt
lampp/mnogosearch/doc/html.txt
lampp/mnogosearch/doc/charset.txt
lampp/mnogosearch/doc/categories.txt
lampp/mnogosearch/doc/tracking.txt
lampp/mnogosearch/doc/tags.txt
lampp/mnogosearch/doc/performance.txt
lampp/mnogosearch/doc/bugs.txt
lampp/mnogosearch/doc/mp3.txt
lampp/mnogosearch/doc/cachemode.txt
lampp/mnogosearch/doc/negotiation.txt
lampp/mnogosearch/doc/cache.txt
lampp/mnogosearch/doc/srv_table.txt
lampp/mnogosearch/doc/alias.txt
lampp/mnogosearch/doc/relevancy.txt
lampp/mnogosearch/doc/HTML-design.txt
lampp/mnogosearch/man/
lampp/mnogosearch/man/man1/
lampp/mnogosearch/man/man1/indexer.1
lampp/mnogosearch/man/man5/
lampp/mnogosearch/man/man5/indexer.conf.5
lampp/mnogosearch/etc/
lampp/mnogosearch/etc/indexer.conf-dist
lampp/mnogosearch/etc/search.htm-dist
lampp/mnogosearch/etc/spelld.conf-dist
lampp/mnogosearch/include/
lampp/mnogosearch/include/udm_charset.h
lampp/mnogosearch/include/udm_common.h
lampp/mnogosearch/include/udm_conf.h
lampp/mnogosearch/include/udm_config.h
lampp/mnogosearch/include/udm_db.h
lampp/mnogosearch/include/udm_hrefs.h
lampp/mnogosearch/include/udm_indexer.h
lampp/mnogosearch/include/udm_log.h
lampp/mnogosearch/include/udm_parseurl.h
lampp/mnogosearch/include/udm_spell.h
lampp/mnogosearch/include/udm_mutex.h
lampp/mnogosearch/include/udm_utils.h
lampp/mnogosearch/include/udmsearch.h
lampp/mnogosearch/include/udm_search_tl.h
lampp/mnogosearch/include/udm_ftp.h
lampp/mnogosearch/include/udm_socket.h
lampp/mnogosearch/include/udm_host.h
lampp/mnogosearch/include/udm_xmalloc.h
lampp/mnogosearch/include/udm_id3.h
lampp/mnogosearch/include/udm_http.h
lampp/mnogosearch/include/udm_crc32.h
lampp/mnogosearch/include/udm_cache.h
lampp/mnogosearch/include/udm_boolean.h
lampp/mnogosearch/include/udm_server.h
lampp/mnogosearch/include/udm_searchtool.h
lampp/mnogosearch/include/udm_alias.h
lampp/mnogosearch/include/udm_filter.h
lampp/mnogosearch/include/udm_env.h
lampp/mnogosearch/include/udm_mimetype.h
lampp/mnogosearch/include/udm_agent.h
lampp/mnogosearch/include/udm_word.h
lampp/mnogosearch/include/udm_parsehtml.h
lampp/mnogosearch/include/udm_stopwords.h
lampp/mnogosearch/include/udm_parser.h
lampp/mnogosearch/include/udm_proto.h
lampp/mnogosearch/include/udm_robots.h
lampp/mnogosearch/include/udm_signals.h
lampp/mnogosearch/include/udm_execget.h
lampp/mnogosearch/include/udm_services.h
lampp/mnogosearch/include/udm_crossword.h
lampp/mnogosearch/include/udm_parsedate.h
lampp/mnogosearch/var/
lampp/mnogosearch/var/raw/
lampp/mnogosearch/var/splitter/
lampp/mnogosearch/var/tree/
lampp/mnogosearch/var/cache/
lampp/lib/
lampp/lib/php/
lampp/lib/php/extensions/
lampp/lib/php/extensions/no-debug-non-zts-20020429/
lampp/lib/php/extensions/no-debug-non-zts-20020429/mnogosearch.so


Also mnogosearch befindet sich nun ebenfalls im /opt/lampp Verzeichnis.
Könntest du das nun mal testen und mir Feedback geben? ggf. könntest du ein kleines "HowTo" schreiben, wie man mittels meines Packetes das erreichst was du willst :)

dann könnte ich es als "AddOn" auf http://addons.xampp.org veröffentlichen.
So hätte ich für dich was getan und du für die AF-User :)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Carlos Devera » 10. April 2004 04:27

Lieber KriS,
Hallo Freunde,

zu später Nachtschwärmerzeit habe ich mit Freude Deine mnoGoSearch-Distribution geladen und soweit (fast) erfolgreich in Betrieb nehmen können, bis mir aufgefallen ist, dass mnoGoSearch u.a. eine fehlende "Stopword"-Tabelle moniert, und auch das cgi-Skript nicht so recht mit (meiner bereits von einer eigenen Installation vorhandenen) Tabellenstruktur funktionieren wollte.

Das Rätsel hat sich dann schnell gelöst: Leider hast Du die veraltete Version 3.1x von mnoGoSearch verwendet. Diese ist zwar als "Stable" gekennzeichnet, von deren Verwendung wird jedoch vom Entwicklerteam mittlerweile indirekt abgeraten, da sie mit den CGI-Skripten der Version 3.2x nicht kompatibel ist, und zudem Hilfstabellen für Stopwords, etc. benötigt, die in der neuen Version über wesentlich praktischere externe Dateien eingebunden werden.
Dass die Version aktuelle Version 3.2.15 seit über einem 3/4 Jahr als "Development" gekennzeichnet ist liegt wohl eher daran, dass die Entwickler selten ihre Website aktualisieren als dass diese Version nicht stabil läuft. Im Forum ist nur noch die Rede von der 3.2x Version.
Wäre es für Dich ein großer Aufwand, die XAMPP-geeignete mnoGoSearch-Distribution für die Version 3.2.15 herzustellen?
Schön wäre es außerdem, wenn Du alle Dateien in der Distribution belassen würdest, die zum finalen Setup benötigt werden (z.B. zum Erzeugen der MySQL-Tabellen). Also am besten alle Dateien distributieren.

Den Part der Doku würde ich gerne übernehmen. Bitte teile mir noch mit, ob Du ein PDF, HTML oder beides möchtest.

Ein großes "Dankeschön" für Deine Mühe & bis bald,

Carlos
Carlos Devera
 
Posts: 50
Joined: 06. April 2004 18:26

Postby Kristian Marcroft » 10. April 2004 04:52

Hi,

hmm....
ok also wenn du das so sagst... dann glaube ich dir das mal :)
Ich setze eignetlich fast nur stable Versionen ein :)
Das diese nun uralt ist, konnte ich so nicht richen :)
Ich werde gleich morgen mal schaun, was ich da noch machen kann.

Das in dem tar.gz noch was fehlt ist mir auch aufgefallen...
Ausserdem habe ich selbst das komplette ding mal installiert, und bin auf ein mysqllib Problem gestossen, bei dem ich noch nicht weiss, wie ich es beheben soll.

Ich werde die neue Version erstmal so compilen wie die alte...
bei dir scheint es ja zu funktionieren... und dann werde ich nochmal schaun, bzw. Kai um Hilfe bitten mit mir das mysqllib Problem zu lösen.

ist den zumindest die php extension aktuell? Oder gibt es da auch eine neuere Version?

So long
KriS

P.S: schau doch mal im Chat vorbei :) http://irc.kwm-web.info
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Next

Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests