XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby sugusmuc » 02. October 2012 13:18

Hi all,

wir haben schon ewig XAMPP auf Linux Suse 64-bit laufen, derzeit Version 11 SP2.

Die Installation von XAMPP Version 1.7.7 lief noch erfolgreich.
Beim Upgrade auf 1.8.0 bekommen wir zum ersten mal die Fehlermeldung: "XAMPP is currently only availably as 32 bit application. Please use a 32 bit compatibility library for your system."

Hat irgendjemand einen Tip für uns?

Danke, sugusmuc
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby sugusmuc » 14. December 2012 17:46

Hi all,

Ich hab mich jetzt endlich mal wieder an dieses Thema gemacht, und siehe da, hier die Auflösung:

Die oben zitierte Fehlermeldung hat überhaupt nichts mit 32 bit zu tun, sondern wird (auf 64-bit-Maschinen) immer ausgegeben, wenn php nicht läuft (was zwar an fehlenden 32-bit-libraries liegen könnte, aber auch an allem möglichen sonstigem).

Das Problem war wohl das, dass man beim Sprung von der Version 1.7.7 auf 1.8.0 die httpd.conf und die php.ini von der neuen Version nehmen und anpassen muss, wie man sie braucht. XAMPP fasst ja veränderte Config-Dateien lobenswerterweise nicht an, aber meist läuft eine neue Version auch mit den alten Config-Dateien (ob es was zu aktualisieren gibt, haben wir dann immer später irgendwann mal geschaut, erst mal will man es "am laufen" haben).

Bei diesem Versions-Sprung haben sich aber z.B. die Apache-Module massiv geändert, bei PHP hab ich gar nicht mehr so im Details geschaut. Jedenfalls ist jetzt alles up and running.

Grüße, sugus
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby Tim1901091 » 20. January 2013 21:51

Die letzte Antwort ist zwar schon etwas her, aber ich schreibs einfach mal hier rein:

Ich habe das gleiche Problem mit Version 1.8.1 unter Ubuntu 12.10 (64-Bit). Wenn ich die Fehlermeldung ignoriere und versuche, auf Localhost zuzugreifen, bekomme ich eine Fehlermeldung, dass die Seite nicht gefunden wurde.

Irgendeine Idee, woran das liegen könnte? Das System ist ziemlich frisch installiert. Muss ich irgendwelche Bestandteile manuell installieren?

Schon mal Vielen Dank!
Tim1901091
 
Posts: 9
Joined: 20. January 2013 21:46
Operating System: Windows

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby Nobbie » 21. January 2013 11:42

Tim1901091 wrote:Irgendeine Idee, woran das liegen könnte?


Schau mal in die /etc/hosts, ob (und wenn wie) localhost überhaupt definiert ist. So oder so versuche stattdessen auch http://127.0.0.1 (kannste einfach draufklicken).
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby Tim1901091 » 21. January 2013 15:39

In der /etc/hosts steht: 127.0.0.1 localhost.
Die Verwendung der genauen IP funktioniert leider ebenfalls nicht.
Tim1901091
 
Posts: 9
Joined: 20. January 2013 21:46
Operating System: Windows

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby sugusmuc » 21. January 2013 15:46

Wenn die Index-Seite eine PHP-Seite ist, kann sie nicht angezeigt werden, weil PHP ja nicht läuft.
Bei einer Neu-Installation von XAMPP bekommst Du aber eine html-Seite, die müsste angezeigt werden.
Da hilft nur ein Blick in die Logfiles, was sagen die denn?
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby Tim1901091 » 21. January 2013 15:59

Ich nehme an, du meinst die Dateien im Verzeichnis /logs in dem XAMPP-(/Lampp)-Verzeichnis?
Die (access_log, error_log, php_error_log, ssl_request_log) sind alle ausnahmenslos leer.

Die Fehlermeldung, die ich angezeigt bekomme, ist:
Fehler: Verbindung fehlgeschlagen
Firefox kann keine Verbindung zu dem Server unter 127.0.0.1 aufbauen.
[Lösungsvorschläge von Firefox]

Sprich: Die Webseite für den Fall, dass die Adresse nicht gefunden werden kann.

Wenn ich XAMPP über "sudo /opt/lampp/lampp start" (mit anschließender Passworteingabe) starte, kommt die Fehlermeldung: "XAMPP gibt es zur Zeit nur als 32-Bit Applikation. Bitte verwende eine 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek fuer Dein System."
Tim1901091
 
Posts: 9
Joined: 20. January 2013 21:46
Operating System: Windows

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby sugusmuc » 21. January 2013 16:18

Also hast Du Apache gar nicht gestartet ;-)
Ich hatte Dein "wenn ich den Fehler ignoriere" vorhin so verstanden, dass Du die Abfrage, ob PHP läuft (die gibt nämlich diese Fehlermeldung aus "XAMPP is currently only availably as 32 bit ...."), oder das nachfolgende RETURN auskommentiert hast, damit der Rest von XAMPP trotzdem gestartet wird. Ok, offensichtlich nicht. Also kein Wunder, dass nichts angezeigt wird.

Hast Du denn XAMPP neuinstalliert oder ein Upgrade gemacht?

Bei einer Neuinstallation kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, da das bei uns problemlos ging.

Bei einem Update siehe mein Posting oben -> einfach die httpd.conf und die php.ini der NEUEN Version verwenden (die heißen /opt/lampp/etc/httpd.conf-1.8.1 bzw. php.ini-1.8.1).
Die sind im Ordner /opt/lampp/etc. Dort die bestehende httpd.conf und die php.ini umbenennen, bei den beiden genannten Dateien die Endungen "-1.8.1" wegnehmen und dann XAMPP starten.
Damit sollte XAMPP prinzipiell erst mal laufen, allerdings müssen dann die beiden Dateien natürlich noch nach Wunsch konfiguriert werden.
Viel Glück, sugus
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby Nobbie » 21. January 2013 16:22

Ach so - das ist natürlich dann auch logisch, Apache ist wahrscheinlich gar nicht gestartet. Dann kann es auch nicht funktionieren.

Man kann nicht einfach 32bit Anwendungen in einer 64bit Umgebung ausführen, dafür braucht man einen Kompatibilitätsmodus. Da musst Du mal in einem SUSE Forum fragen, wie das geht. Oder Du installierst nicht Xampp (was ich unter Linux sowieso nie täte), sondern nimmst Apache, MySQL und PHP von der Distribution. Dann hast du auch die Gewissheit, dass alles zusammenpasst.
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby sugusmuc » 21. January 2013 16:33

Nobbie wrote:Man kann nicht einfach 32bit Anwendungen in einer 64bit Umgebung ausführen.


Doch, man kann, keine Panik. Auch unter Ubuntu (Tim hat nicht SUSE), schlimmstenfalls musst Du ein paar Bibliotheken nachladen: http://ubuntujunkie.tumblr.com/post/445 ... bit-nutzen

Seine Frage war ja: Wie krieg ich XAMPP zum Laufen, nicht: Was kann ich an Stelle von XAMPP zum Laufen kriegen... ;-)
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby Tim1901091 » 21. January 2013 19:08

sugusmuc wrote:Also hast Du Apache gar nicht gestartet ;-)
Ich hatte Dein "wenn ich den Fehler ignoriere" vorhin so verstanden, dass Du die Abfrage, ob PHP läuft (die gibt nämlich diese Fehlermeldung aus "XAMPP is currently only availably as 32 bit ...."), oder das nachfolgende RETURN auskommentiert hast, damit der Rest von XAMPP trotzdem gestartet wird. Ok, offensichtlich nicht. Also kein Wunder, dass nichts angezeigt wird.

Hast Du denn XAMPP neuinstalliert oder ein Upgrade gemacht?

Bei einer Neuinstallation kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, da das bei uns problemlos ging.

Bei einem Update siehe mein Posting oben -> einfach die httpd.conf und die php.ini der NEUEN Version verwenden (die heißen /opt/lampp/etc/httpd.conf-1.8.1 bzw. php.ini-1.8.1).
Die sind im Ordner /opt/lampp/etc. Dort die bestehende httpd.conf und die php.ini umbenennen, bei den beiden genannten Dateien die Endungen "-1.8.1" wegnehmen und dann XAMPP starten.
Damit sollte XAMPP prinzipiell erst mal laufen, allerdings müssen dann die beiden Dateien natürlich noch nach Wunsch konfiguriert werden.
Viel Glück, sugus


Komplette Neuinstallation. Bei mir heißen haben die beiden Dateien auch keinen Versions-Suffix.


Nobbie wrote:Ach so - das ist natürlich dann auch logisch, Apache ist wahrscheinlich gar nicht gestartet. Dann kann es auch nicht funktionieren.

Man kann nicht einfach 32bit Anwendungen in einer 64bit Umgebung ausführen, dafür braucht man einen Kompatibilitätsmodus. Da musst Du mal in einem SUSE Forum fragen, wie das geht. Oder Du installierst nicht Xampp (was ich unter Linux sowieso nie täte), sondern nimmst Apache, MySQL und PHP von der Distribution. Dann hast du auch die Gewissheit, dass alles zusammenpasst.

Unter Unix/Linux bin ich da ehrlich gesagt überfragt. Unter Windows geht es bei den meisten Anwendungen (z.B. Firefox gibt es in der Regel nur als 32-Bit). Da ich noch relativ neu in der Linux-Welt bin, wollte ich auf möglichst vertraute Komponenten setzen und deshalb XAMPP verwenden. Unter Windows hat das immer super funktioniert.


sugusmuc wrote:
Nobbie wrote:Man kann nicht einfach 32bit Anwendungen in einer 64bit Umgebung ausführen.


Doch, man kann, keine Panik. Auch unter Ubuntu (Tim hat nicht SUSE), schlimmstenfalls musst Du ein paar Bibliotheken nachladen: http://ubuntujunkie.tumblr.com/post/445940557/32-bit-software-unter-ubuntu-64-bit-nutzen

Seine Frage war ja: Wie krieg ich XAMPP zum Laufen, nicht: Was kann ich an Stelle von XAMPP zum Laufen kriegen... ;-)

Ich habe ia32-Libs installiert und siehe da - es funktioniert. Warum auch immer... Aber hauptsache es klappt.

Vielen Dank euch Beiden!

Edit:
Das ist übrigens XAMPP-Version 1.8.1 unter Ubuntu 12.10 gewesen - nur für den Fall, dass der Fehler nochmal bei jemand anderem auftritt. Vielleicht ist in dieser Ubuntu-Version irgendwas nicht enthalten, was es in den vorherigen gab.
Tim1901091
 
Posts: 9
Joined: 20. January 2013 21:46
Operating System: Windows

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby Nobbie » 21. January 2013 21:47

sugusmuc wrote:
Nobbie wrote:Man kann nicht einfach 32bit Anwendungen in einer 64bit Umgebung ausführen.


Doch, man kann, keine Panik


Nein, kann man nicht, hat auch mit Panik nichts zu tun (wieso sollte ICH(??) Panik haben?). Grundsätzlich geht das definitiv NICHT. Es ist eben nur die Frage, welche Distribution (oder erweitern wir das auf Betriebssysteme) eine 32bit-Kompatibilitäts-Schicht zur Verfügung stellt.

Ohne einen solchen Layer geht es nicht - deswegen habe ich auch geschrieben, dass Tim sich informieren muss. Die Tatsache, dass viele Linux Distributionen (und Windows7 sowieso) einen 32-bit Layer per Default ausliefern, heißt nicht, dass 32bit grundsätzlich "ohne Panik" unter 64bit ausführbar sind. Und wenn so ein Layer gar nicht oder nicht vollständig installiert ist, dann passiert genau das, was hier das Problem ist: die Anwendung kann so nicht gestartet werden.

Also bitte nicht einfach wüst die Dinge durcheinander werfen, auch wenn es vielleicht den Anschein hat. Ein 64bit System kann NICHT ohne weiteres 32bit Applikationen ausführen.

Tim1901091 wrote:Ich habe ia32-Libs installiert und siehe da - es funktioniert. Warum auch immer...


Eben genau deswegen - weil dort die 32bit Bibliotheken installiert werden, die notwendig sein, um 32bit Applikationen in einem 64bit System auszuführen. Weil es eben ohne diese Bibliothek(en) nicht möglich ist.
Nobbie
 
Posts: 8759
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: XAMPP 1.8.0 und 64 bit auf SUSE

Postby sugusmuc » 22. January 2013 11:29

Das "keine Panik" galt Tim, und ihm wurde ja offensichtlich geholfen.
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests