Riesen Problem beim Umzug von xampp auf Linux

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Riesen Problem beim Umzug von xampp auf Linux

Postby gnude » 12. October 2011 08:32

Hallo
ich habe eine Intranetanwendung, die auf xampp läuft. Die habe ich aber selbst nicht entwickelt,
sondern jemand anders. Die letzte Version auf die diese Anwendung läuft ist xampp 1.6.6
daher arbeite ich noch damit.
Bisher lief sie auf einem Debian 5 Server.
Nun habe ich einen neuen Server und den mit Debian 6 (64bit) installiert.

Xampp habe ich wie früher schonmal auf dem alten Rechner gestoppt, dann alle DAteien aus dem /opt
Verzeichnis auf den neuen Server übertragen und gestartet.
Zuerst habe ich das getestet, alles lief.
Nun greifen alle Mitarbeiter darauf zu und in der Anwendung erscheint immer folgende Meldung.
Warning: mysql_fetch_array(): supplied argument ist not a valid MySQL result resource in */pfadzurdatei/inf_function.php" on line xxx .
Danach klappt es aber wieder. Nur das die Anwendung häufig in ganz vielen Bereichen diese Meldung zeigt.

Nun habe ich herausgefunden das diese Meldung immer dann kommt, wenn zwei Leute gleichzeitig in dem Programm arbeiten, also ein konkurierender Zugriff.
Das war auf dem alten Server nie !
Ich habe in die Log datei geschaut und gesehen, das der mysqld alle paar Sekunden neu gestartet wird.
Mal dauert es 3 Sekunden, mal 10 Sekunden. Ich denke immer wenn zwei Leute gleichzeitig das Programm nutzen.

Nun bin ich total ratlos. Daher meine Frage: Wie kann man am besten und auch schnellsten xampp von einem PC zu einem anderen übertragen, so das auch alle Dateien und Zugriffsrechte mitgenommen werden.
Und wie kann ich das aktuelle Problem nun beheben?
Kann es daran liegen, das das neue Debian 64 Bit ist? Oder kann der Rechner dafür zu schnell sein?

Hier die Meldung aus der mysql log Datei:
Code: Select all
111011 14:32:04 - mysqld got signal 6;
This could be because you hit a bug. It is also possible that this binary
or one of the libraries it was linked against is corrupt, improperly built,
or misconfigured. This error can also be caused by malfunctioning hardware.
We will try our best to scrape up some info that will hopefully help diagnose
the problem, but since we have already crashed, something is definitely wrong
and this may fail.

key_buffer_size=16777216
read_buffer_size=258048
max_used_connections=1
max_connections=100
threads_connected=0
It is possible that mysqld could use up to
key_buffer_size + (read_buffer_size + sort_buffer_size)*max_connections = 92783 K
bytes of memory
Hope that's ok; if not, decrease some variables in the equation.

thd=0x93edb90
Attempting backtrace. You can use the following information to find out
where mysqld died. If you see no messages after this, something went
terribly wrong...
Cannot determine thread, fp=0xf633c468, backtrace may not be correct.
Stack range sanity check OK, backtrace follows:
0x8152d24
0xf76e4400
0x2
0xf73f1e35
0xf73f1f64
0xf755613a
0xf75561dd
0xf7553ca8
0xf754d970
0x8152b1e
0x8163595
0xf754c955
0xf745df1e
New value of fp=(nil) failed sanity check, terminating stack trace!
Please read http://dev.mysql.com/doc/mysql/en/using ... trace.html and follow instructions on how to resolve the stack trace. Resolved
stack trace is much more helpful in diagnosing the problem, so please do
resolve it
Trying to get some variables.
Some pointers may be invalid and cause the dump to abort...
thd->query at (nil) is invalid pointer
thd->thread_id=1
The manual page at http://www.mysql.com/doc/en/Crashing.html contains
information that should help you find out what is causing the crash.
-e
Number of processes running now: 0
111011 14:32:04 mysqld restarted
111011 14:32:04 [Note] /opt/lampp/sbin/mysqld: ready for connections.
Version: '5.0.51a-log' socket: '/opt/lampp/var/mysql/mysql.sock' port: 3306 Source distribution
gnude
 
Posts: 6
Joined: 02. December 2010 13:52

Re: Riesen Problem beim Umzug von xampp auf Linux

Postby Nobbie » 12. October 2011 10:50

gnude wrote:Bisher lief sie auf einem Debian 5 Server.
Nun habe ich einen neuen Server und den mit Debian 6 (64bit) installiert.


Wieso hast das Update getan? Und wieso auf 64bit?

gnude wrote:Wie kann man am besten und auch schnellsten xampp von einem PC zu einem anderen übertragen, so das auch alle Dateien und Zugriffsrechte mitgenommen werden.
Und wie kann ich das aktuelle Problem nun beheben?


Das geht leider nicht "einfach so". Dazu muss man tief in das Programm und in die Infrastruktur einsteigen.

gnude wrote:Kann es daran liegen, das das neue Debian 64 Bit ist?


Durchaus.

gnude wrote:Oder kann der Rechner dafür zu schnell sein?


Das glaube ich nicht - das hätte ja eher zur Folge, dass "fast" gleichzeitige Zugriffe serialisiert werden, weil sie schneller abgearbeitet werden.


Ich würde erst einmal versuchen, statt 64bit ein 32bit System zu benutzen. Die sind in aller Regel stabiler. "Never change a running system" - deswegen auch meine Frage oben. Und der Schritt von 32bit nach 64bit muss wohl begründet sein - hier erscheint er nicht sehr sinnvoll, da Xampp sowieso nur in 32bit vorliegt.
Nobbie
 
Posts: 6920
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: Riesen Problem beim Umzug von xampp auf Linux

Postby gnude » 12. October 2011 11:52

ich hab den Fehler gefunden.
Folgende Datei hat gefehlt:
libgcc_s.so.1
Ich habe diese Datei in das Verzeichnis /lib32
von Debian 6 gepackt und zack alles läuft wie am Schnürchen.
Wenn man angemeldet war als root kam auf der Konsole eine Fehlermeldung, die mich in die richtige Richtung geschubst hat.
gnude
 
Posts: 6
Joined: 02. December 2010 13:52

Re: Riesen Problem beim Umzug von xampp auf Linux

Postby gnude » 12. October 2011 11:58

Der Umzug war schnell gemacht.
Auf dem alten PC xampp gestoppt,
dann ist ja nichts mehr aktiv. alle Daten liegen als Datei vor.
Die kopiert und auf dem neuen Rechner eingelesen.
Dazu habe ich tar genutzt.
Ich konnte xampp direkt wieder starten !
gnude
 
Posts: 6
Joined: 02. December 2010 13:52

Re: Riesen Problem beim Umzug von xampp auf Linux

Postby Altrea » 12. October 2011 17:49

Dann hast du aber einfach viel Glück gehabt.
Gerade bei der Umstellung von 32Bit auf 64Bit sind manche Komponenten sehr sensibel.
Wie Nobbie schon angemerkt hat würde ich soetwas niemals an einem Produktivsystem exerzieren, außer die Umstellung ist zwingend notwendig und lässt sich nicht vermeiden.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 6764
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: W7Ux64

Re: Riesen Problem beim Umzug von xampp auf Linux

Postby gnude » 14. October 2011 07:19

Ja das ist richtig.
Ich habe es ja vorher im "Testbetrieb" gehabt aber nut mit einem User. Hier hat alles geklappt,
bzw. die Abstürze sind nicht weiter aufgefallen. Man konnte ja normal arbeiten.
Die Probleme kamen erst mit zwei Nutzern.

Sicherlich ist da auch Glück mit dabei.

Viel mehr Ärgert mich, das diese Anwendung nicht auf aktuelleren Versionen als 1.6.6 läuft,
das wird irgendwann mal ein riesen Problem !
gnude
 
Posts: 6
Joined: 02. December 2010 13:52


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests