XAMPP bootsicher machen [immer bei Starten booten]->OpenSuse

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

XAMPP bootsicher machen [immer bei Starten booten]->OpenSuse

Postby salsa_experience » 17. June 2011 09:21

Hi Leute,

Habe opensuse 11.3 und da läuft auch XAMPP drauf. Allerdings - nicht ständig - d.h. ich muss den XAMPP immer erst mühsam starten.
Dazu bzw. davor muss ich immer erst den MySQL stoppen. Das ist mega aufwändig, und ich will das irgendwie einfacher haben. Kann ich das denn nicht irgendwie automatisieren.

Also so dass der XAMPP immer läuft - wenn ich den Rechner starte!?

Hab das im netz gefunden - ist aber etwas lang!

Kann das jemand für OpenSuse 11.3 bestätigen bzw. etwas einfacher sagen...

Freue mich auf Tipps.

lg :)


Um XAMPP bei den meisten Linux-Distributionen "bootsicher" zu machen bitte die folgenden Schritte ausführen:

Herausfinden, welchen default runlevel sein Linux-System hat.
Dazu einfach egrep :initdefault: /etc/inittab aufrufen.
Man sollte nun eine Zeile sehen, die zwischen zwei Doppelpunkten steht.
In den meisten Fällen wird das 3 oder 5 sein.

Nun in das Verzeichnis wechseln, dass diesen Runlevel configuriert.
Wenn Dein Runlevel z. B. 3 ist dann mit cd /etc/rc.d/rc3.d in dieses Verzeichnis wechseln.
Hinweis: Auf manchen Systemen funktioniert diese Methode nicht. Dort bitte /etcHi Leute,

Habe opensuse 11.3 und da läuft auch XAMPP drauf. Allerdings - nicht ständig - d.h. ich muss den XAMPP immer erst mühsam starten.
Dazu bzw. davor muss ich immer erst den MySQL stoppen. Das ist mega aufwändig, und ich will das irgendwie einfacher haben. Kann ich das denn nicht irgendwie automatisieren.

Also so dass der XAMPP immer läuft - wenn ich den Rechner starte!?

Hab das im netz gefunden - ist aber etwas lang!

Kann das jemand für OpenSuse 11.3 bestätigen bzw. etwas einfacher sagen...

Freue mich auf Tipps.

lg :)


Um XAMPP bei den meisten Linux-Distributionen "bootsicher" zu machen bitte die folgenden Schritte ausführen:

Herausfinden, welchen default runlevel sein Linux-System hat.
Dazu einfach egrep :initdefault: /etc/inittab aufrufen.
Man sollte nun eine Zeile sehen, die zwischen zwei Doppelpunkten steht.
In den meisten Fällen wird das 3 oder 5 sein.

Nun in das Verzeichnis wechseln, dass diesen Runlevel configuriert.
Wenn Dein Runlevel z. B. 3 ist dann mit cd /etc/rc.d/rc3.d in dieses Verzeichnis wechseln.
Hinweis: Auf manchen Systemen funktioniert diese Methode nicht. Dort bitte /etc/init.d/rc3.d verwenden.

Hier ist nun die eigentliche Konfiguration vorzunehmen.
Und zwar mit den folgenden beiden Befehlen:
ln -s /opt/lampp/lampp S99lampp
ln -s /opt/lampp/lampp K01lampp


Nun wird XAMPP automatisch bei jedem Neustart von Linux mit gestartet. Und beim Runterfahren des Rechners auch ordentlich heruntergefahren.

/init.d/rc3.d verwenden.

Hier ist nun die eigentliche Konfiguration vorzunehmen.
Und zwar mit den folgenden beiden Befehlen:
ln -s /opt/lampp/lampp S99lampp
ln -s /opt/lampp/lampp K01lampp


Nun wird XAMPP automatisch bei jedem Neustart von Linux mit gestartet. Und beim Runterfahren des Rechners auch ordentlich heruntergefahren.

salsa_experience
 
Posts: 104
Joined: 25. August 2006 10:46

Re: XAMPP bootsicher machen [immer bei Starten booten]->Open

Postby Nobbie » 17. June 2011 12:07

Hier auf Apachefriends.de gibt es ein Readme dazu:

http://www.apachefriends.org/de/faq-xam ... x.html#fsl

Da Du OpenSuse betreibst, gilt für Dich nur die Anweisung zwischen den roten Balken, die anfängt mit "OpenSuSE 10.0 ist ein wenig seltsam:"
Nobbie
 
Posts: 6992
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests