prefork MPM reduzieren

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

prefork MPM reduzieren

Postby Kaldarin » 14. February 2011 05:18

Hallo,

kurz zur allgemeinen Situation:

Ich habe das LAMPP 1.7.4 (beta, update kommt demnächst) auf einem Debian Lenny vServer mit 512 MB Ram und 32bit Singel Core laufen.

Mir viel auf das der Apache im Prefork Modus läuft (apachectl -l) und damit jedes mal im schnitt gut 7-10 Prozesse startet die einzeln 14 (und mehr) MB Speicher "verbrauchen".
Da ich aber weiß das die Zugriffe auf diesen Server (kein Forum, lediglich eine kleines CMS zu organisatorischen zwecken) im Schnitt sich auf etwa 10 User beschränkt und ich den Speicher für andere Prozesse dringender benötige, habe ich versucht die Prozesse in der conf zu reduzieren da ich denke das bei dieser menge an zugriffen es 2 oder 3 prozesse auch tun würden. Leider scheint aber der Lampp diese Einstellungen zu ignorrieren. Da auch nach dem neustart gleich mal wieder 6 prozesse gestartet wurden und diese sich nach einmaligem aufruf der Homepage rasch auf 10 erhöhten ...

Nun meine Frage(n):

habe ich noch etwas übersehen ? Was mache ich falsch ? Ich habe die einstellungen auf:

[code]<IfModule mpm_prefork_module>
StartServers 1
MinSpareServers 2
MaxSpareServers 3
MaxClients 5
MaxRequestsPerChild 0
</IfModule>[/code]

reduziert ... ohne Wirkung ... derzeit laufen mal wieder volle 10 (zu je 14m) prozesse mit 0 % auslastung

Schon mal danke im vorraus ...
Kaldarin
 
Posts: 4
Joined: 04. February 2004 12:15

Re: prefork MPM reduzieren

Postby glitzi85 » 06. March 2011 16:40

Hallo,

du musst in der httpd.conf am Ende den Include-Befehl für die httpd-mpm.conf aktivieren.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1898
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests