Zeitüberschreitung

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Zeitüberschreitung

Postby Mathias » 03. March 2003 15:11

Hallo alle zusammen. Ich versuche seit kurzem Lampp zum laufen zu bringen. Es klappt auch alles 1a bis ich eine recht froße Datemenge mit PHP in MySQL bringen will. Dann kommt immer "Zeitüberschreitung auf dem Server". Ich habe max_execution_time in der php.ini auf 3600 gesetzt, der Fehler erscheint aber immer schon nach 30 sek. Weiss jemand Rat?
Mathias
 

Postby Oswald » 03. March 2003 15:26

Hast Du den Apache nach der Änderung neu gestartet?
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Zeitüberschreitung

Postby Mathias » 03. March 2003 15:28

Ja, das habe ich mehrfach versucht.
Mathias
 

Postby Oswald » 03. March 2003 15:31

Seltsam.

Probier bitte mal folgendes. Ein kleines test.php mit einem phpinfo() Aufruf. Zum Beispiel:

<?php
phpinfo();
?>


In der Ausgabe dieser Seite dann mal nach max_execution_time suchen. Was steht da?

Liebe Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Zeitüberschreitung

Postby Mathias » 03. March 2003 15:36

Hallo und danke für die schnelle Antwort.
Das Testskript klappt und gibt mir, wie auch phpmyadmin für max_execution_time 3600 an. Fällt Dir vielleicht irgendetwas dazu ein?
Mathias
 

Postby Oswald » 03. March 2003 15:43

Hallo Mathias!

Ein Rätzel. Ok, weiter gehts. Probier mal folgendes PHP-Programm:

<?php
while(1);
?>


Das Programm müsste bis in alle Ewigkeit laufen. "Alle Ewigkeit" wäre in diesem Fall 3600 Sekunden. Wenn Du es aufrufst, kannst Du auf der Linux-Kiste mit dem top-Befehl schön sehen, wie der httpd-Prozess für dieses PHP läuft und auch gut CPU-Zeit verbraucht.

Bei mir läuft der jetzt seit 2 Minuten und 47 Sekunden. Bei Dir dürfte er ja nur 30 Sekunden laufen.

Was passiert bei Dir?

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Zeitüberschreitung

Postby Mathias » 03. March 2003 15:48

Hallo,
ich bekomme nach ungefähr einer Minute den Zeitüberschreitungssatz, aber top zeigt mit weiterhin 98% CPU auslastung für den httpd an.
Mathias
 

Postby Oswald » 03. March 2003 15:51

Kannst Du es mal mit einem anderen Browser probieren? Wenn der Prozess noch läuft, dann kann es eigentlich nicht an PHP liegen.

Du wirst den Prozess wieder los, wenn Du LAMPP stoppst und wieder startest.
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Zeitüberschreitung

Postby Mathias » 03. March 2003 15:58

Hallo Oswald.
Das war es. ich habe das Skript mit Mozilla ausgeführt und alles hat geklappt. Vielen Dank für die Hilfe! Ich muss also mal sehen was mit meinen Konqueror-Einstellungen los ist. Vilen Dank nochmal,
Mathias
Mathias
 

sql.file

Postby KW » 11. March 2003 19:42

Hallo und guten Tag,

mit Interesse habe ich den gesamten Thread gelesen. Das Problem mit der Zeitüberschreibung habe ich jetzt im Griff. Aber - die von mir benutzte Version Lampp 0.9.8 kann keine SQL Datein in einer Größe von mehr als 1 MB lesen. Also muss ich die Datei via cut & paste einlesen. Macht bei über einer drei MB großen Datei einen ziemlichen Umstand. Woran könnte es liegen, dass LAmpp keine größeren Dateinen einliest?

Auf einem anderem Rechner habe ich noch die Version 0.9.4. - mit der gehts.

Grüße

KW
KW
 
Posts: 1
Joined: 11. March 2003 19:20


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests