xampp in Ubuntu 10.04 einbinden - wie gehts!?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

xampp in Ubuntu 10.04 einbinden - wie gehts!?

Postby salsa_experience » 28. May 2010 16:03

Hallo liebe XAMPP-Freunde,


Hab Xampp immer auf Windows-Rechner eingesetzt. Jetzt will ich es auf Ubuntu einsetzen.

Es gibt nur eine ellenlange Anleitung fuer dieses Prozedere. Hab keine Ahnung ob das denn nicht irgendwie einfacher geht!?

HABS mit einem Freund schon mal eingebunden. Das ERgebnis ist aber, dass der Rechner bzw. das System dann meldet dass schon ein Apache läuft. Wie kann das denn sein!?

Wenn ihr mehr Tipps u. Angaben braucht - dann einfach Posten.

Freu mich auf Tipps.

Schon vielen Dank jetzt

Gruß
SE
salsa_experience
 
Posts: 104
Joined: 25. August 2006 10:46

Re: xampp in Ubuntu 10.04 einbinden - wie gehts!?

Postby Nobbie » 28. May 2010 21:51

salsa_experience wrote:Es gibt nur eine ellenlange Anleitung fuer dieses Prozedere.


So ein Quatsch, auf xampp.de steht diese "Anleitung" und die ist um den Faktor eine Trilliarde von "ellenlang" entfernt:

salsa_experience wrote:Nach dem Download einfach zur Installation folgende Schritte ausführen:

1. Eine Linux-Shell aufrufen und zum System-Administrator root werden:

su

2. Dann das heruntergeladene Archiv auspacken:

tar xvfz xampp-linux-1.7.3a.tar.gz -C /opt

Vorsicht: Bitte unbedingt dieses Kommando zum Installieren von XAMPP benutzen. Auf keinen Fall irgendwelche Microsoft Windows Tools zum Auspacken verwenden und dann auf den Linux-Rechner kopieren. Es wird nicht funktionieren.

Vorsicht 2: eine bereits installierte Version von XAMPP wird dadurch überschrieben. In diesem Fall lieber ein XAMPP-Upgrade (sofern vorhanden) verwenden.

Das war's. XAMPP ist nun im Verzeichnis /opt/lampp installiert.


Diese oberömmelige ultrakurze megaeinfache Mini-Mini-Mini-Anleitung, die aus GENAU 2(!!!) Befehlen besteht (siehe die roten Zeilen), nennst Du "ellenlang"? Wer von uns beiden hat ggf. eine Wahrnehmungsstörung?

Noch einfacher wäre es im Zweifelsfall nur noch, NICHTS einzugeben und sich die Installation ganz dolle wünschen. Aber ich glaube nicht, dass das irgendwie möglich ist - einen Gedanken lesenden Installer kenne ich leider nicht.

salsa_experience wrote:HABS mit einem Freund schon mal eingebunden. Das ERgebnis ist aber, dass der Rechner bzw. das System dann meldet dass schon ein Apache läuft. Wie kann das denn sein!?


Auch das ist überraschend einfach: ein Apache läuft dann schon, wenn schon ein Apache läuft. Nicht mehr, nicht weniger. Mit anderen Worten: Du hast schon einen Apache installiert, den gibt es ja nicht nur von Xampp, sondern der wird (auf Wunsch) auch von jeder Linux Distribution installiert. Und wenn der schon läuft, dann läuft der schon.
Nobbie
 
Posts: 7017
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: xampp in Ubuntu 10.04 einbinden - wie gehts!?

Postby salsa_experience » 28. May 2010 22:20

Danke für die Tipps,

Das sieht in der Tat einfach aus.

- ich hab die Anleitung gemeint.

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=223410

die ist in der Tat auch nicht sehr lange. Wenn das dann mal installiert ist, dann kann man sich ja das Widget auch irgendwie als Verknüpfung auf die Arbeitsoverfläche legen oder so!?

Gruß
se

PS - danke auch fuer die Hinweise zum Apache.
salsa_experience
 
Posts: 104
Joined: 25. August 2006 10:46

Re: xampp in Ubuntu 10.04 einbinden - wie gehts!?

Postby Nobbie » 28. May 2010 23:10

salsa_experience wrote:- ich hab die Anleitung gemeint.

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=223410

die ist in der Tat auch nicht sehr lange.


Nö, das ist die gleiche Anleitung in grün - wobei dort die Installation sogar nur ein einziges(!) (weniger geht einfach nicht mehr) Kommando ist:

sudo tar xvfz xampp-linux-1.5.3a.tar.gz -C /opt


Wenn das dann mal installiert ist, dann kann man sich ja das Widget auch irgendwie als Verknüpfung auf die Arbeitsoverfläche legen oder so!?


Welches "Widget"? Du meinst das Control Panel auf Python Basis?

Ich sehe da den Wert irgendwie nicht - ist es zu schweirig, einfach "sudo /opt/lampp/lampp start" in einer Shell einzugeben? Wer darüber hinaus ein paar Linux Kenntnisse besitzt, kann außerdem das lampp-Scrtipt bequem in den Bootvorgang (/etc/init.d) einbinden, dann startet Apache und MySQL systemkonform als Dienst direkt beim Booten. Da hätte ich nun Verständnis, wenn jemand um Hilfe fragt, wie das geht - aber nicht, wenn man die ein bis zwei lächerlichen Kommandos als "ellenlange" Installationsanweisung empfindet.

Es liegt natürlich an der Natur der Sache, dass außer der simplen Installationsanleitung noch ein paar Bemerkungen zu Betrieb von Apache usw. gemacht werden. Das ganze Paket ist eine dermaßen hochkomplexe Server Software, dass es eigentlich einem System-Laien nicht möglich ist, dieses Paket zu installieren und zu betreiben. Wer es dennoch möchte, muss ein wenig mehr Einsatz mitbringen als nur auf eine setup.exe klicken zu wollen und sonst nichts.
Nobbie
 
Posts: 7017
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: xampp in Ubuntu 10.04 einbinden - wie gehts!?

Postby salsa_experience » 28. May 2010 23:33

Hallo Nobbie,

vielen Dank!! Hab dein Posting noch gar nicht lange gelesen. Ich hab nämlich noch zwischenzeitlich noch beschäftigt auf dem Ubuntu-Rechner:
ich war mal auf der Suche nach dem Apache. Die Kommandozeile hab ich nochmals - mit grep apache nachgeuckt,

Das kam raus.

Code: Select all
root      1020  0.0  0.4  32728  6696 ?        Ss   May28   0:01 /usr/sbin/apache2 -k start
www-data  1029  0.0  0.2  32728  3644 ?        S    May28   0:00 /usr/sbin/apache2 -k start
www-data  1030  0.0  0.2  32728  3644 ?        S    May28   0:00 /usr/sbin/apache2 -k start
www-data  1031  0.0  0.2  32728  3644 ?        S    May28   0:00 /usr/sbin/apache2 -k start
www-data  1032  0.0  0.2  32728  3644 ?        S    May28   0:00 /usr/sbin/apache2 -k start
www-data  1033  0.0  0.2  32728  3644 ?        S    May28   0:00 /usr/sbin/apache2 -k start
martin    3897  0.0  0.0   3328   872 pts/1    S+   00:20   0:00 grep --color=auto apache
martin@kubuntu:~$


Ist denn da der Apache dabei - der schon läuft. Wie meinst du dass ich den denn abstellen kann. Wie würde denn das gehen.

Freu mich auf ne Antwort.

So und jetzt les ich deine Posting noch. Vielen Dank dafür...

Gruss
sE
salsa_experience
 
Posts: 104
Joined: 25. August 2006 10:46

Re: xampp in Ubuntu 10.04 einbinden - wie gehts!?

Postby Nobbie » 29. May 2010 10:48

salsa_experience wrote:Ist denn da der Apache dabei - der schon läuft. Wie meinst du dass ich den denn abstellen kann. Wie würde denn das gehen.


"Abstellen" reicht ja nicht. Du willst es ja komplett deinstallieren.

Da bei Ubuntu (die Desktop Version) kein Apache installiert wird, hast Du es offensichtlich wissentlich selbst installiert. Das ist ja bei Ubuntu ganz einfach, man kann ja bequem über die Softwareverwaltung Pakete installieren - und natürlich dort auch wieder deinstallieren. Was Du doch eigentlich weißt und Dich jetzt fragen müßtest, wieso Du dennoch fragst, wie das geht?!

Falls Du Dich nicht mehr daran erinnerst, dass Du Apache mal selbst installiert hast, könnte es zudem sein, dass Du gar nicht die Desktop Version, sondern die Server Version von Ubuntu heruntergeladen und installiert hast. Da ist Apache (u.a.) vorinstalliert. Geht selbstverständlich auf die gleiche Weise zu deinstallieren wie bei der Desktop Version. Nur dann halte ich es für möglich, dass Du auch MySQL und PHP usw. vorinstalliert hast - das müßtest Du auch alles wieder deinstallieren.

Und wenn das alles so ist, frage ich mich, wieso Du überhaupt Xampp installieren willst: Du hast doch schon einen fertigen Webserver vor Dir stehen?! Ob Du nun Ubuntu und das Apache/MySQL/PHP Paket usw. benutzt oder Xampp - wo ist denn da der Unterschied? Und bei Ubuntu hast Du sogar den Vorteil, dass (wie Du ja schon selbst festgestellt hast) Apache "von alleine" startet. Und wahrscheinlich MySQL ebenso. Das müßtest Du für Xampp erst noch nachholen (und das wird Dir einige Mühen bereiten).
Nobbie
 
Posts: 7017
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: xampp in Ubuntu 10.04 einbinden - wie gehts!?

Postby salsa_experience » 29. May 2010 12:47

hallo

vielen Dank fürs Posten. Ich versuch das also mal - dann muesste ich ja - auch mit localhost - gleich einen ERFOLG haben


Vielen dank für deine sehr wertvollen Tipps.
melde mich wieder und berichte alles Neue.

Greetz
SE

UPDATE: das Resultat beim
Aufruf von LocalHost im Webbrowser:


It works!
This is the default web page for this server.
The web server software is running but no content has been added, yet.


Dann will ich gleich mal versuchen - phpMyAdmin noch zu installieren.
Denn eins weiß ich: Mein Freund der mich beim Einichten unterstützt hat - der hat auf alle Faelle auch MySQL eingebunden: dann sollte jetzt eigentich nur noch PHPMyadmin fehlen.

BTW: Ich geh - jetzt mal davon aus dass der o.g. allready build in SERVER läuft - und das nicht XAMPP ist, dass sich bei meinem "Aufruf" gemeldet hat. Ergo ist das phpMyadmin das bei Xampp dabei ist nicht aktiviert.

Ich werde alle Befunde berichten. Nochmals vielen Dank bis hierher. Das ist wertvolle Hillfe von dir Nobbi!!!
salsa_experience
 
Posts: 104
Joined: 25. August 2006 10:46


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests