"Command not found " nach dem Installieren ???

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

"Command not found " nach dem Installieren ???

Postby hotte » 18. January 2004 12:31

Hai. Bin neu hier und ich schätze mal, meine Frage wurde schon 1024 mal gestellt. Weiter unten laß ich einen Link auf ne faq, aber die kann ich leider nicht öffnen.

Zum Problem:
(Athlon 1.8, Suse 8.2 prof, LAN - Router DSL / ISDN)

Runtergeladen, als root installiert, rasseltumachfertig auf der Pladee ->no problem, alles im richtigen Verzeichnis -so wie beschrieben.

Eingabe von (wie befohlen :-) )
lammp start
(auch als root)

bringt die sehr ernüchternde Ausgabe
command not found
und das war´s. Es tut sich einfach niggs !!!

hmm, ähh, wie jetzt? :?

Keine Ahnung.
wie gesagt, ich bin in einer Shell im Verzeichnis, opt/lampp/ sehe das scipt file, tippe es ein, aber er sacht mir: command not found. :cry:

Wer weiß Rat? Läuft es vielleicht nicht unter SUSE? Habe im Shellscript mal nachgesehen, da finde ich was von Debian, aber nicht suse.

Ratlos,
claus
hotte
 
Posts: 3
Joined: 18. January 2004 11:12

Postby steini » 18. January 2004 12:40

Hi erstmal :)

Eingabe von (wie befohlen )
lammp start
(auch als root)


erstens heisst der Befehl um lampp zu starten nich lammp start, sondern /opt/lampp/lampp start

Wer weiß Rat? Läuft es vielleicht nicht unter SUSE? Habe im Shellscript mal nachgesehen, da finde ich was von Debian, aber nicht suse.


Doch es läuft unter Suse.. da läuft es ja bei mir auch


so das sollte eigentlich alles gewesen sein ;)
V-Server ab 7,90€ bei simplyroot
---
Image
User avatar
steini
 
Posts: 191
Joined: 24. October 2003 00:24
Location: Helmstedt
Operating System: Windows 10 Tech Preview

Postby hotte » 18. January 2004 15:17

gips nicht. Hast recht.

versteh ich zwar nicht, abes es funzt! Herzlichen Dang für die schnelle Hilfe.

Super tools, Toller service, einfach groß, hier!
hotte
 
Posts: 3
Joined: 18. January 2004 11:12

Postby steini » 18. January 2004 15:29

hi

jo kein problem :).. gern gemacht..

manchmal sind es einfach nur tippfehler ;)
V-Server ab 7,90€ bei simplyroot
---
Image
User avatar
steini
 
Posts: 191
Joined: 24. October 2003 00:24
Location: Helmstedt
Operating System: Windows 10 Tech Preview

Postby Kristian Marcroft » 18. January 2004 23:34

hotte wrote:gips nicht. Hast recht.

versteh ich zwar nicht, abes es funzt! Herzlichen Dang für die schnelle Hilfe.

Super tools, Toller service, einfach groß, hier!

Hi,

1. "kaum macht man es richtig, gehts"
2. Linux ist nicht gleich Windows....

unter Linux wenn du einen Beefhl eingibst z.B. "mysql" wird er das System mysql ansprechen selbst wenn du im /opt/lampp/bin verzeichnis bist und sogar in diesem Verzeichnis eine mysql binary drin ist, diese wird er nicht starten sondern die vom System.

Unter Linux musst du "immer" den vollen Pfad zur Datei angeben ODER wenn die datei sich in dem Ordner befindet in dem du gerade bist ein ./datei also ein Punkt und Slash davor. Das steht dafür das es in diesem Verzeichnis in dem du bist ausgeführt wird.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby hotte » 19. January 2004 09:45

moin!

jaja, is doch ne kleine Umgewöhnung.
Für die Firma muß ich eben auf windosen arbeiten, und privat setze ich eben alles dran auf die Pingus umzusatteln, aber Ihr wißt, wie das ist, keine zeit, faq malk schnell schlampidg durchblätternet..

Mir war das unterschiedliche Verhalten der beiden Systeme nicht so ganz klar, insofern logisch - bruchlandung.

Nun aber habe ich gestern schon fleißig herum gebastelt, es ist ja einfach genial, mit wie wenig Aufwand man dort allerwunderhübscheste Datenbanken errichten kann.

Nochmal an dieser Stelle besten Dank für Eure Mühe !
hotte
 
Posts: 3
Joined: 18. January 2004 11:12


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests