von windows nach linux

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

von windows nach linux

Postby frindly » 22. December 2009 08:52

hallo,
ich habe eine php anwendung, die mittels xampp auf windows 2003 server läuft. diese greift per php scripte auf eine datenbank zu, ein benutzer kann sich dort anmelden und anschliessend die daten nutzen. unter windows lief alles ist aber an den grenzen der skalierbarkeit. also soll dieses system nun auf linux laufen. dazu habe ich debian 5.0 installiert und das neuste xampp heruntergeladen. dieses entpackt sich ja im verzeichnis /opt
anschliessend hab ich die scripte hinzugefügt, die datenbank hineinkopiert und benutzerrechte angepasst.
das fenster wird geladen, und vor der anmeldung ist auch ein zugriff auf die datenbank möglich. (einige teile des anmeldefensters stammen aus der datenbank).
aber wenn sich der benutzer anmelden möchte mit name und kennwort klappt dieses nicht.
ich weiss nicht mehr weiter, wo sollte ich anfangen zu suchen. benutzerrechte der php scripte und datenbank im dateisystem?
vieleicht eine ältere xampp version herunterladen und probieren?
oder bringt gar eine andere linux version besserung?
frindly
 
Posts: 6
Joined: 22. December 2009 08:50

Re: von windows nach linux

Postby Nobbie » 22. December 2009 17:05

frindly wrote:aber wenn sich der benutzer anmelden möchte mit name und kennwort klappt dieses nicht.


Was heißt das? "Klappt dieses nicht" ist ganz sicher weder eine kontrollierte noch eine unkontrollierte Fehlermeldung der Anwendung.

frindly wrote:ich weiss nicht mehr weiter, wo sollte ich anfangen zu suchen. benutzerrechte der php scripte und datenbank im dateisystem?


Vielleicht nennst Du uns erst einmal die Anwendung, ist das eine bekannte Anwendung?

frindly wrote:vieleicht eine ältere xampp version herunterladen und probieren?
oder bringt gar eine andere linux version besserung?


Ne, das ist totaler Quatsch und bringt überhaupt nichts. Erst einmal müssen wir herausfinden, was da passiert, was da falsch läuft und warum es falsch läuft. Da gibt es viele Möglichkeiten, weswegen Du auch möglichst viel erklären solltest. Dazu gehören sämtliche Fehlermeldungen, Name der Anwendung, ggf. ein wenig Sourcecode von bestimmten Scripts und Du könntest auch mal sagen, auf welche Weise Du die Anwendung (insbesondere die Datenbank) von Windows nach Linux portiert hast.
Nobbie
 
Posts: 8775
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: von windows nach linux

Postby frindly » 22. December 2009 23:07

hallo
die anwendung ist eine extra für eine firma geschriebene anwendung,
daher kann ich davon keinen quellcode hier veröffentlichen.
sie basiert auf php und ein benutzer kann sich anmelden und dann funktionen einer datenbank nutzen.
nach langen suchen ist folgendes heraus gekommen:

alles vor xampp 1.6.8 läuft, alles danach nicht.
nun habe ich 1.6.6 auf dem server aufgespielt und alles läuft ohne probleme.

leider hab ich nicht so viel ahnung von php, aber irgendwas in den scripten muss sich mit den neuen versionen von xampp (und auch den normalen lamp von debian 5.0) nicht vertragen.
frindly
 
Posts: 6
Joined: 22. December 2009 08:50

Re: von windows nach linux

Postby frindly » 22. December 2009 23:10

nun kommt folgendes problem:

man kann fehlerfrei arbeiten, aber die performance des scriptes ist sehr schlecht.
wenn ich funktionen nutze, dann ist auf einem 4kern server immer ein kern komplett zu 100% ausgelastet,
und es dauert z.t. 9 sekunden, bis der server die seite aufbaut.

wo kann ich mit performance optimierung anfangen, und wie kann ich herausfinden, wo der flaschenhals ist?
frindly
 
Posts: 6
Joined: 22. December 2009 08:50

Re: von windows nach linux

Postby Altrea » 23. December 2009 01:57

Ohne irgendwelche Quelltext-Angaben wird es sehr schwer sein dir konkret bei deinem Problem zu helfen.

Ursachen für ausgelastete Prozessoren können sehr unterschiedlich sein.
- Falsch konfigurierte Virenscanner
- Falsch konfigurierter Apache
- unperformanter Script-Code (unsinnig verschachtelte Schleifen, etc.)
- unperformante Datenbankabfragen
um nur einige zu nennen.

Da wäre es erstmal interessant, welcher Prozess denn nun konkret diese Prozessorlast verursacht.
Dann wäre zu untersuchen, ob die error-logs irgendwelche Hinweise liefern
Dann könnte man auchmal schauen, ob das error_reorting der php Scrite überhaupt alle Fehler ausgibt.
Dann könnte man hingehen durch Benchmarks, auskommentieren, oder ähnlichem, unperformante Codeabschnitte herauszufinden.

etc etc etc.

Dass es deine Firma nicht erlaubt Codepassagen zu veröffentlichen, kenne ich nur zu gut. Dann muss sie aber auch bereit sein, nach der Erstellung den Support dafür miteinzukaufen. Dass konkrete Hilfe auf dieser Art nicht mögich sein kann, sollte klar sein.

Ich hoffe ich konnte dich dennoch der Lösung deines prolems einen Schritt näher bringen.
We don't provide any support via personal channels like PM, email, Skype, TeamViewer!

It's like porn for programmers 8)
User avatar
Altrea
AF Moderator
 
Posts: 8294
Joined: 17. August 2009 13:05
XAMPP version: several
Operating System: Windows 10 Pro x64

Re: von windows nach linux

Postby frindly » 23. December 2009 08:03

hallo
ich werde das script mal unter last setzten und dann mit htop genauer nachschauen, wo der flaschenhals entsteht.
anschliessend werd ich mir das script anschauen.

wo finde ich die entsprechenden logs, um zu sehen ob die mit fehlern befüllt werden.

die nächste frage... kann ich die apache und mysql ini dateien bearbeiten um vieleicht mehr performance zu bekommen?
frindly
 
Posts: 6
Joined: 22. December 2009 08:50

Re: von windows nach linux

Postby frindly » 23. December 2009 08:29

hallo,
der prozess /opt/lampp/sbin/mysqld
erzeugt 100% cpu auslastung auf einem cpu kern.
frindly
 
Posts: 6
Joined: 22. December 2009 08:50

Re: von windows nach linux

Postby Nobbie » 23. December 2009 12:05

frindly wrote:die anwendung ist eine extra für eine firma geschriebene anwendung,


Dann soll mir diese Firma einen Auftrag erteilen und ich löse das Problem zu gängigen Konditionen.
Nobbie
 
Posts: 8775
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: von windows nach linux

Postby Pitze » 28. December 2009 16:08

Ich denke mal das einige PHP Seitige Variablen(session usw) unter xampp1.7.2 bzw 1.7.3 nicht vorhanden sind ab der Version PHP 5.30 gibt es nun "request_order" in der php.ini und das ist deaktiviert.Mit der Aktivierung unter berücksichtigung der Sicherheit sollte das Problem weg sein.
Der grösste Vertrauensbruch ist der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze
User avatar
Pitze
 
Posts: 210
Joined: 20. November 2003 21:38
Location: Huskvarna-Schweden
Operating System: Windows Vista


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests