Newbie: sicheren server betreiben...

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Newbie: sicheren server betreiben...

Postby kili » 20. December 2003 16:34

Hallo,

Ist es im Prinzip möglich, LAMPP auf einem server zu installieren und ein die entsprechenden congifs anzupassen, um einen sicheren Webserver zum laufen zu bekommen, oder muss man noch irgendwelche software zusätzlich installieren?

Ist es im Prinzip für einen newbie möglich?
habe suse 8.x und Lampp laufen, aber sicher ist das ja nicht (standartinstallation)
wie kann ich das zur Übung anpassen dass es sicher läuft?


Gruss:

Kilian
kili
 
Posts: 11
Joined: 20. December 2003 16:28

Postby DJ DHG » 20. December 2003 16:36

User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby kili » 20. December 2003 16:46

Supa!

heisst das, dass ich als newbie auf einem dedicated server quasi per yast LAMPP instalieren muss und dann einfach so anpassen kann?

- und Domains etc einrichten? wie geht das?
also dass die domains auf das verzeichnis leiten?
- achja: dann habe ich ja nur ein htdocs. wie lege ich verschiedene user an? *bitte ruhe bewahren, ich bin newbie und RTFM bringt mir null*
gibts da ein adminproggi dabei?

Gruss:

Kilian
kili
 
Posts: 11
Joined: 20. December 2003 16:28

Postby Kristian Marcroft » 20. December 2003 17:11

kili wrote:*bitte ruhe bewahren, ich bin newbie und RTFM bringt mir null*

Hi,

falsch...
RTFM bringt dir sehr viel...
Dadurch kannste dir deinen ganzen Fragen selbst beantworten.
Tante www.google.de kann dir auch sehr gut weiterhelfen.

Wennst du keine Ahnung von linux und Apache hast, lass die Finger von Dedi-Servern. ganz schnell haste ganz teuere Rechnungen!
Traffic ist nicht billig!

Innerhalb weniger stunden können wenn du schläfst mal locker 3000€ auf dich zukommen.

Bastel dir daheim nen alten Rechner zusammen, experimentiere mit XAMPP. Und nein XAMPP kann man nicht via Yast installieren.
Du hast nicht mal die Download Seite gelesen.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby kili » 20. December 2003 17:19

hallo,

ne, mit yast war ein DUmmheitsfehler :) habe meine derzeitige version auch manuell installiert.

sry.

habe eben etwas an lampp rumgespielt... wie kann ich denn ein vergebenes passwort wieder aufheben? also dass man ohne passwort ran kann?
MySQL würde ich gerne auch ausserhalb des netzwerkes erreichbar machen - also für zugriffe von aussen. wie geht das?

ja, wenn mir jemand ein paar FMs sagt, lese ich die :)

Gruss:

Kilian
kili
 
Posts: 11
Joined: 20. December 2003 16:28

Postby DJ DHG » 20. December 2003 17:25

FAQ <-- Lesen!
suchfunktion <-- benutzen!


Kai Seidler wrote:Zu MySQL:

Die tatsächliche Vorgehensweise hier Passwörter zurückzusetzen ist recht kompiliert. Ich hab nun einfach mal ein kleines Programm geschrieben, dass dies automatisch realisiert. Da ganz neu: Verwendung auf eigene Gefahr.

Voraussetzung: Der Rechner muss online sein.

Schritt 1: /opt/lampp/lampp wizard aufrufen.
Schritt 2: Auf die Frage bluesky eintippen.

Das war's. Zumindest sollte es das gewesen sein. Ich hab's noch nicht ausgiebig testen können, aber bisher hat es immer funktioniert. Auch wenn's nicht funktioniert, sollte zumindest nichts kaputtgehen dadurch.

Liebe Grüße,
Oswald


mysql user mit host "%" oder das feld freilassen, dann kann man von überall drauf zugreiffen

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests