Pear

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Pear

Postby cmu » 16. December 2003 09:49

Hallo...
Ich habe mir den Xampp runter geladen und installiert.
Als erstes wollte ich jetzt Pear testen, doch es funktioniert nicht.
Muss ich bei der Installation vom Xampp was besonders beachten? Oder muss ich Pear erst noch "lauffähig" machen???

Vielen Dank schon mal im voraus
cmu
 
Posts: 14
Joined: 16. December 2003 09:46

Postby Oswald » 16. December 2003 09:58

Huhu cmu!

PEAR ist sofort lauffähig. Was funktioniert denn nicht?

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby cmu » 17. December 2003 07:55

Also...
wenn ich an der Shell PHP oder PEAR eingebe, bekomme ich immer die Meldung, dass er den Befehl nicht kennt.
cmu
 
Posts: 14
Joined: 16. December 2003 09:46

Postby Pc-dummy » 17. December 2003 08:03

Hi


PEAR ist eine erweiterung zu PHP (ist eigentlich nichts anderes wie nen haufen bibliotheken)

/opt/lampp/bin/php <-- da sitzt die php binary und mit "#!/opt/lampp/bin/php" kannst du sie in dein script (wenn nicht über apache) einbinden, im script kannst du dann ohne probleme auf pear bibliotheken zugreifen näheres findest du in der Doku von Pear

MFG
Pc-Dummy
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch

Postby cmu » 17. December 2003 08:17

Danke
Die Befehle PHP und PEAR funzen inzwischen.

Das Paket DB_DataObjects ist nachinstalliert und funzt. Jetzt wil ich mit PEAR und SMARTY eine dynamisch erzeuge Webseite erstellen.
Jetzt will ich automatisch DataObjects erzeugen. Mein DataObjects-Ordner habe ich im Verzeichnis der Webseite erstellt. In diesem Verzeichnis liegt die config.ini, die ich nach der Doku in PEAR erstelle habe. Der Pfad zur Datenbank ist
database = mysql://root:@localhost/hochzeit
Wenn ich jetzt über den createTables-Befehl mir die DataObjects automatisch erzeugen lassen will, bekomme ich den Meldung
DB error: connect failed

ALLES KLAR...

ES LÄUFT
cmu
 
Posts: 14
Joined: 16. December 2003 09:46

Postby Kristian Marcroft » 17. December 2003 11:04

cmu wrote:ALLES KLAR...

ES LÄUFT

Hi,

interesant wäre jetzt noch, wie du es zum laufen gebracht hast, bzw. wo dein Fehler lag.
Denn nur so können anbdere User die das gleiche Problem haben hier leicht nachvollziehen was sie evtl. falsch gemacht haben

Danke
So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests