mysql müllt das system zu ...

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

mysql müllt das system zu ...

Postby Shoukri » 15. December 2003 05:08

Hoi ...

nach ca 2 Monaten Xampp auf meinem Server ist das verzeichnis /opt/lampp/var/mysql auf ca 30GB (Ausgabe von df) angewachsen ...

Der Ordner enthält zig dateien mit den Bezeichnungen <servername>-bin.N wobei N durchnummeriert ist von 1 - was weiss ich ...

Hinweis: in der MySQL Datenbank selbst befinden sich nur rund 100 MB An Daten. Auch ist keine besondere Auslastung dieser Vorhanden. Das Optimieren der Datenbanken blieb ohne erfolg. Der Ordner war danach noch immer so voll ...
User avatar
Shoukri
 
Posts: 76
Joined: 29. October 2003 00:25

Postby Shoukri » 15. December 2003 05:19

oh ... ich habe diese Dateien probeweise in ein anderes Verzeichnis verschoben, die mysqldatenbank steht weiterhin zur verfügung, was sidn das für (sinnlose, nahezu nach rm schreihende?) files??
User avatar
Shoukri
 
Posts: 76
Joined: 29. October 2003 00:25

Postby Oswald » 15. December 2003 09:54

Huhu Shoukri!

Das sind die sog. Bin-Logs. Mit diesen Dateien werden alle Änderungen an Deinen Datenbanken gespeichert. Je mehr Du an Deiner Datenbank änderst (z.B. INSERT, DELETE, UPDATE etc.), desto größer werden diese Dateien. Damit hast Du quasi die Möglichkeit Änderungen nachzuvollziehen bzw. rückgängig zu machen.

Zum deaktivieren (das mach ich auch immer) einfach die Zeile log-bin in der my.cnf auskommentieren und MySQL neu starten.

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests