VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby SFreeper » 06. April 2009 13:40

Hallo zusammen,

Ich habe ein problem bei meiner lampp installation. Ich hab die 1.7 Version installiert. Und zwar will ich mehrere VHosts einsetzen und irgendwie wills nich klappen. 2 VHosts sind schon am laufen. Einer auf Port 80, der einen Permanent link auf den SSL-VHost macht (https://selber-server...) Das hab ich so eingerichtet, dass die user sich nicht selbst merken müssen immer https einzugeben.

Der 2. VHost ist eben der SSL-VHost wo meine seite läuft.

Und jetzt würde ich gerne einen 3. ans laufen bekommen. Der soll normal auf den Port 80 hören so eine art test-verzeichnis sein. Vollkommen unabhängig von den anderen vhosts.

Um unseren DNS-Verantwortlichen nicht zu nerven hab ich in meine lokale host datei den 2. Servernamen und die IP Adresse des Servers eingetragen. Aber ich komme immer nur auf "die alten" hosts bzw. werde auf https://richtigeURL weitergeleitet. Was vergess ich, oder mach ich falsch? Bin für jegliche Tipps dankbar!

Ich poste hier mal meine httpd-vhost.conf:


# Virtual Hosts
#
#
NameVirtualHost testhost:80
NameVirtualHost weiterleitungshost:80

###### SSL Virtual Host wird in der httpd-ssl.conf Datei konfiguriert #######
###### Der Virtual Host fuer Port 80 leitet einfach nur auf https://richtigeURL weiter ####

<VirtualHost weiterleitungshost:80>
ServerAdmin admin@address.com
DocumentRoot /opt/lampp/htdocs/port80
ServerName servername1
ServerAlias serveralias1
ErrorLog logs/redirect:error_log-80
CustomLog logs/redirect:access_log-80 common
Redirect permanent / https://richtigeURL
</VirtualHost>

<VirtualHost testhost:80>
ServerAdmin admin@address.com
DocumentRoot /opt/lampp/testdir
ServerName servername2
ServerAlias serveralias2
ErrorLog logs/testhost:error_log-80
CustomLog logs/testhost:access_log-80 common
</VirtualHost>
~
~
~

Ich hoffe, ich habe keine wichtige Info vergessen und alle Regeln des Boards eingehalten...

Würde mich sehr über Hilfe freuen!

edit: und das schönste wäre, wenn mir jemand sagen würde, an welcher "variable" der Server entscheiden welchen host er als Antwort sendet. Also ich meine: Ich denke mal das läuft über die Serveraliase. Muss ich da dann aber den Servernamen nochmal angeben? Oder ist der Servername bei allen VHost theoretisch gleich? Ich hoffe ihr versteht, was ich meine :oops:

edit2: und noch eine Frage fällt mir ein: Ist ein kompletter Restart des Apache nötig oder reicht ein reload? Danke schonmal!

grüße
reep
Last edited by SFreeper on 06. April 2009 14:01, edited 1 time in total.
SFreeper
 
Posts: 9
Joined: 27. March 2009 09:47

Re: VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby SFreeper » 06. April 2009 14:00

aahhhh jetzt hab ich es! Es hat anscheinend schon geholfen die ganzen überlegungen und Fragen niederzuschreiben ;-)

Ich weiss jetzt, dass die Variable Servername theoretisch bei jedem VHost gleich ist. Entscheidend für die vhost "entscheidung" des servers sind die serveraliase. Da müssen dann die ganzen drin stehen.

Und ein reload des Apache reicht!

meine httpd-vhost.conf sieht jetzt also so aus:

# Virtual Hosts
#
#
NameVirtualHost *:80

###### SSL Virtual Host wird in der httpd-ssl.conf Datei konfiguriert #######
###### Der Virtual Host fuer Port 80 leitet einfach nur auf https://richtigeURL weiter ####

<VirtualHost *:80>
ServerAdmin admin@address.com
DocumentRoot /opt/lampp/htdocs/port80
ServerName servername1
ServerAlias serveralias
ErrorLog logs/redirect:error_log-80
CustomLog logs/redirect:access_log-80 common
Redirect permanent / https://richtigeURL
</VirtualHost>

<VirtualHost *:80>
ServerAdmin admin@address.com
DocumentRoot /opt/lampp/testdir
ServerName servername1
ServerAlias serveralias2 serveralias3
ErrorLog logs/testhost:error_log-80
CustomLog logs/testhost:access_log-80 common
</VirtualHost>
~
~
~

Ich hoffe das hier hilft irgendwann mal jemand anderem ;-)
SFreeper
 
Posts: 9
Joined: 27. March 2009 09:47

Re: VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby Nobbie » 06. April 2009 14:46

SFreeper wrote:Ich weiss jetzt, dass die Variable Servername theoretisch bei jedem VHost gleich ist.


Ne, ganz sicher nicht.

SFreeper wrote:Entscheidend für die vhost "entscheidung" des servers sind die serveraliase. Da müssen dann die ganzen drin stehen.


Ne, auch das ganz sicher nicht. Ein ServerAlias braucht noch nicht einmal zu existieren.
Servername ist die entscheidende Variable bei NameBased VirtualHosts.

Deine Muster-httpd.conf ist grausam und hoffentlich kein Vorbild für andere.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby SFreeper » 07. April 2009 06:11

Naja, ich würde mich ja über konstruktive kritik freuen....

Was könnte ich denn noch verbessern? Ich habe mich hier bestimmt nicht angemeldet nur um zu hören, wie bekloppt ich bin...

Wie gesagt funktioniert meine konfiguration. Wenn der Servername nicht überall gleich sein kann und die aliase egal sind, wieso funktioniert das dann bei mir?

grüße
SFreeper
 
Posts: 9
Joined: 27. March 2009 09:47

Re: VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby Nobbie » 07. April 2009 08:44

>Wie gesagt funktioniert meine konfiguration. Wenn der Servername nicht überall gleich sein kann und die aliase egal sind, wieso funktioniert das dann bei mir?

Dein Konfiguration "funktioniert", falls Du einen Alias in der URL eingibst. Aber das ist trotzdem Krampf.

Wie die Konfiguration richtig aussehen kann, hängt u.a. davon ab, ob Du ein "NameBased" oder "IP-Based" VirtualHost einrichten willst - ersteres bedeutet, dass die Domains der VirtualHosts die gleiche IP besitzen und das zweite bedeutet, dass sie verschiedene IPs besitzen. Das ist ohne Erklärung nicht erkennbar.

Wenn Du genau erklären kannst, wie Deine Domains und Dein Rechner konfiguriert ist, kann ich auch eine richtige Konfiguration der VirtualHosts dazu angeben. Aber grundsätzlich soll der ServerName natürlich(!) pro VirtualHost ein anderer sein - das ist eigentlich Sinn und Zweck der Übung. Die Aliase sind nur notwendig, wenn man für bestimmte VirtualHosts eben noch mehr Domainnamen hat, die aber genau den gleichen VirtualHost ansprechen sollen - letzteres ist ja gar nicht bei jedem der Fall. Manchmal gibt es gar keine Aliase.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby SFreeper » 07. April 2009 09:22

Wie gesagt, im moment ist es bei mir so, dass ich unter servernamen den Hostnamen(als FQDN) des servers führe. Und in den Aliasen stehen sowohl die FQDNs der adressen (und CNAMEs) als auch die kurzen varianten.

Ich möchte das ganze, als namebased Virtual Hosts aufziehen. und wenn ich eben in der url einen alias in der url angebe, dann bedient mich momentan der richtige host. Wenn ich den aktuellen servernamen eingebe bedient mich der obere virtuelle host (so wünsch ich mir das auch)

Würde mich freuen, wenn du verbesserungsvorschläge hast!

grüße
SFreeper
 
Posts: 9
Joined: 27. March 2009 09:47

Re: VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby Nobbie » 07. April 2009 14:59

SFreeper wrote:Würde mich freuen, wenn du verbesserungsvorschläge hast!


Dazu bräuchte ich eine verwertbare Beschreibung.

Wie heißen die Domains (VirtualHosts), welche IP (oder IPs) haben die, welche Aliase gibt es für welche VirtualHosts, welche DocumentRoots sollen die haben, was soll passieren, wenn der Anwender auf den Server gelangt ohne einen VirtualHost eingegeben zu haben (beispielsweise wenn er http://xxx.xxx.xxx.xxx eingegeben hat, also die nackte IP).
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby SFreeper » 08. April 2009 07:26

Die haben alle die gleiche IP. Die sollen auch nur eine IP haben. Ist das nicht der Sinn und Zweck von NameBased Virtual Hosts?

Der erste host soll/darf weiterhin ganz normal in den standard htdocs sein. Der andere geht in /opt/lampp/virtualhostname

Wenn der Anwender mit der nackten IP auf den Server zugreift soll er weiterhin auf den ersten Virtual host kommen.

und wie auch gesagt: die virtuellen Hosts bleiben in der selben domain. Ich kann ja nochmal meine vhost.conf posten:

#
# Virtual Hosts
#
# Use name-based virtual hosting.
#
NameVirtualHost *:80
#

###### SSL Virtual Host wird in der httpd-ssl.conf Datei konfiguriert #######
###### Der Virtual Host fuer Port 80 leitet einfach nur auf https://hauptseite.example.com weiter ####

<VirtualHost *:80>
ServerAdmin ich@example.com
DocumentRoot /opt/lampp/htdocs/port80
ServerName hauptseite.example.com
ServerAlias hauptseite hostname.com
ErrorLog logs/hauptseite-error_log-80
CustomLog logs/hauptseite-access_log-80 common
Redirect permanent / https://hauptseite.example.com
</VirtualHost>


<VirtualHost *:80>
ServerAdmin ich@example.com
DocumentRoot /opt/lampp/testseite
ServerName testseite.example.com
ServerAlias testseite
ErrorLog logs/testseite-error_log-80
CustomLog logs/testseite-access_log-80 common
</VirtualHost>

ich lege eben immer auch einen Alias für den shortname an, weil die user in unserer firma eben verwöhnt sind und wir auch immer einen entsprechenden CName in unserem DNS Server anlegen. Das ist vllt auch noch interessant: die ganzen namen also von hauptseite und testseite von example.com gehen auf die gleiche IP.

Ich hoffe, diesmal wirds deutlicher, wie das bei uns aussieht ;-)
SFreeper
 
Posts: 9
Joined: 27. March 2009 09:47

Re: VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby Nobbie » 08. April 2009 08:59

>weil die user in unserer firma eben verwöhnt

Firma? Ist das nicht Deine Privatseite?

Tut mir Leid, ich helfe grundsätzlich nicht kommerziellen Firmen unentgeltlich - das ist nichts gegen Dich, aber ich kann das nicht.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby SFreeper » 08. April 2009 13:47

jo ok, kann ich verstehn...

sag mir bitte nur: ist die conf wirklich sooo schlecht? kann ich mich evtl. irgendwo schlauer lesen?!

grüße
SFreeper
 
Posts: 9
Joined: 27. March 2009 09:47

Re: VHost wird ignoriert/funktioniert nicht

Postby Nobbie » 08. April 2009 14:23

>kann ich mich evtl. irgendwo schlauer lesen?!

Selbstverständlich. Neben vielen Tutorien (Google!) gibt es natürlich auch die original Apache Dokumentation (s. http://httpd.apache.org/docs/)
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests