XAMPP+CMS

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

XAMPP+CMS

Postby willikw » 07. January 2009 20:17

Hallo

Ich habe XAMPP1.7 installiert ohne Probleme (Linux Mandriva 2009).
Anschließend verschiedene CMS (Joomla, websitebaker, bigace)
Bei jedem CMS kann ich keine Erweiterungen Module installieren. Ich erhalte immer sinngemäss gleiche Fehlermeldungen ( Die Datei kann nicht übertragen werden. Berechtigungsproblem bei der zu übertragenden Datei kann es nicht sein rwx htdocs ebenfalls rwx. Wo habe ich da den Wurm?
Irgendwo muss ich da den Sch... bauen. Es kann ja nicht sein das bei jedem CMS das mit den Erweiterungen installieren nicht funktioniert.
Ich spiele mich schon ein paar Tage auch mit verschiedenen XAMPP Versionen.
Wer hat da einen Tip für mich.

Grüße
Willi

PS.:Firewall ist aus. Rechner hängt derzeit nicht am Netz.
willikw
 
Posts: 5
Joined: 07. January 2009 20:02

Re: XAMPP+CMS

Postby glitzi85 » 07. January 2009 21:09

Poste doch bitte mal die komplette Ausgabe von diesem Befehl:

Code: Select all
ls -la /opt/lampp/htdocs


mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Re: XAMPP+CMS

Postby willikw » 07. January 2009 21:49

Hallo

insgesamt 60
drwxrwxrwx 6 nobody root 4096 2009-01-07 19:16 ./
drwxr-xr-x 20 root root 4096 2008-12-20 21:15 ../
-rw-rw-rw- 1 root root 30894 2007-05-11 14:40 favicon.ico
-rw-rw-rw- 1 nobody root 163 2003-10-31 22:15 index.html
drwxrwxrwx 2 root root 4096 2009-01-07 16:12 joomla/
drwxrwxrwx 2 nobody root 4096 2009-01-06 21:26 webalizer/
drwxrwxrwx 14 root root 4096 2009-01-07 19:38 websitebaker/
drwxrwxrwx 7 root root 4096 2008-10-02 15:27 xampp/

Ich hoffe das hilft, mir sagt, mir sagt es nichts.

Grüße
Willi
willikw
 
Posts: 5
Joined: 07. January 2009 20:02

Re: XAMPP+CMS

Postby Nobbie » 07. January 2009 22:19

>Ich hoffe das hilft, mir sagt, mir sagt es nichts.

Das ist eben das Problem, wenn man Nullkommanull Ahnung hat vom Betriebssystem, dann ist das zu hoch gegriffen, so eine Software zu installieren. Linux ist nicht Windows und wenn man Linux benutzen will (was sicherlich eine gute Idee ist), sollte man zumindest die allergeringsten Basics dazu lernen - und dazu gehören ganz sicher die Angaben aus einem schlichten Directory-Listing und was das zu bedeuten hat.

Das wird sonst ein einziges Gequäle, die Software zu installieren, am Ende drückst Du wie eine Marionette irgendwelche Knöpfe und hast nicht den leisesten Schimmer, was das bedeuten soll. Das geht dann so lange gut, bis das nächste kleine Problem auftaucht - dann geht das Knöpfedrücken weiter.

Im Klartext: beschäftige Dich erst einmal einige Wochen intensiv mit Linux, wie dort die Rechte verteilt werden, was User und was Groups sind und was insbesondere die Dateirechte zu sagen haben und wie das alles in einem Terminal (Konsole) aussieht. Du würdest ja auch nicht Auto fahren wollen ohne eine einzige Fahrstunde gemacht zu haben.
Nobbie
 
Posts: 8780
Joined: 09. March 2008 13:04

Re: XAMPP+CMS

Postby glitzi85 » 08. January 2009 13:01

Ich schliesse mich Nobbie an. Basiskentnisse sind wichtig um mit Linux arbeiten zu können.

Was genau hast du eigentlich gemacht, als du Websitebaker installiert hast. Hast du ein rekursive chmod abgesetzt und den wb-Ordner UND unterordner auf 777 gesetzt? Dann müsste es funktionieren.

Poste bitte noch die Ausgabe von diesem Befehl:

Code: Select all
ls -la /opt/lampp/htdocs/websitebaker


Noch ein kleiner Tipp: Pack solche Ausgaben im Forum innerhalb der Code-Tags, dann ist das ganze viel besser zu lesen!

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Re: XAMPP+CMS

Postby willikw » 08. January 2009 18:52

Hallo

Ja natürlich sind Basiskenntnisse wichtig.
Warum installiere ich XAMPP usw. zum probieren am alten Notebook das ganz bewusst nicht am Netz hängt. Eben weil ich mir da Schei.. ohne gröbere Probleme erlauben kann.

Genau gemacht habe ich folgendes:

XAMPP installiert - problemlos
phpmyadmin Datenbank websitebaker angelegt - problemlos
/opt/lampp/htdocs Ordner websitebaker angelegt.
Websitebaker entpackt und alle Dateien und Verzeichnisse vom Ordner WB in den Ordner websitebaker kopiert.
Nachdem ich mich ja schon länger spiele einfach alle Berechtigungen im websitebaker Ordner auf rwxrwxrwx

ls -la /opt/lampp/htdoc/websitebaker

ergibt auch nur alle auf rwxrwxrwx

Und weil ich ja weiss, dass alle Rechte mehr als großzügig gesetzt sind verstehe ich es nicht. Eigentlich kann es ja nur ein Rechteproblem sein.

Grüße
Willi

PS.: Die Erweiterungen in den tmp Ordner von htdocs/websitebaker kopieren (Rechte rwx) und von dort holen habe ich natürlich auch schon probiert.


Grüße
Willi
willikw
 
Posts: 5
Joined: 07. January 2009 20:02

Re: XAMPP+CMS

Postby glitzi85 » 08. January 2009 19:03

Du hast meine Frage immer noch nicht beantwortet, nämlich ob du die Rechte rekursiv gesetzt hast. Wenn nicht würde es das erklären.

OK, noch ein letzter Befehl, dann sollten wir es wissen:

Code: Select all
ls -la /opt/lampp/htdocs/websitebaker/modules


mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Re: XAMPP+CMS

Postby willikw » 08. January 2009 20:55

Entschuldigung ich habe alle geschrieben und damit auch alle gemeint.

Ich habe alle Verzeichnisse und Dateien auf 777

Die Ausgabe von ls -la /opt/lampp/htdocs/websitebaker/modules bringt natürlich auch nur rwxrwxrwx bzw logischerweise bei Verzeichnissen drwxrwxrwx

Grüße
Willi
willikw
 
Posts: 5
Joined: 07. January 2009 20:02

Re: XAMPP+CMS

Postby willikw » 10. January 2009 16:57

Hallo

Nachdem ich mich jetzt lange genug gespielt habe, habe ich XAMPP gelöscht und mal mit selber installieren von Apache und Co probiert.
Siehe da, egal welches CMS ich probiere jede Erweiterung lässt sich problemlos installieren.
Ich bin immer noch überzeugt, daß es ein Rechteproblem war - nur wo.
Wenn ich mal Zeit habe probiere ich es mit Suse, Debian und Fedora und XAMPP.

An Nobbie: Man könnte Antworten auch anders formulieren, so würde ich zumindest auf keine Frage eines anderen Antworten.
Vielleicht war es ja schlecht formuliert,das mir die Ausgabe nichts sagt.
Allerdings hat sie mir deswegen nichts gesagt, weil ja alle Rechte auf rwx gesetzt waren. Mit Krusader im Root Modus ist das Rechte setzten ja auch für niemanden ein Problem. und ob du es glaubst oder nicht selbst auf der Konsole habe ich das schon ein paar mal gemacht.

Schwamm darüber Danke für eure Bemühungen
willikw
 
Posts: 5
Joined: 07. January 2009 20:02

Re: XAMPP+CMS

Postby glitzi85 » 10. January 2009 17:55

Schön wenn es jetzt funktioniert. Vermutlich war es wirklich ein Rechteproblem. Woran es genau gehangen hat kann dir wahrscheinlich auch niemand mehr sagen. Ist generell auch nicht so einfach wenn man nicht direkt vor dem Rechner sitzt.

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests