domain verweis von xampp verzeichnis auf htdocs zurücksetzen

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

domain verweis von xampp verzeichnis auf htdocs zurücksetzen

Postby afrokalypse » 18. August 2008 08:23

hallo leute :)
ein freund von mir hat sich auf seinem root server (statische ip) xampp in der aktuellen version für suse linux installiert.
wie er mir sagte, wurde nach der installation der verweis von seiner domain automatisch auf die ip xxx.xxx.xxx.xxx/xampp/ verwiesen.
nachdem er xampp gelöscht hatte, blieb der verweis auf dieses xampp verzeichnis bestehen. sprich: wenn ich www.seinegemietetedomain.de aufrufe komme ich auf das nicht mehr vorhandene verzeichnis xxx.xxx.xxx.xxx/xampp/
meine frage nun:

wo und wie lässt sich das wieder rückgängig machen, sodass ich auf das normale htdocs verzeichnis komme?

ps: googlen und sufu hat mir leider keine ergebnisse geliefert


gruß
afro
afrokalypse
 
Posts: 6
Joined: 18. August 2008 08:17

Postby deepsurfer » 18. August 2008 08:51

Er brauch nur mal seinen Browser CACHE leeren, dann ist dieses Problem gelöst.


BTW:
- hat er vor dem löschen des XAMPPs auch diesen zuerst beendet ?
- konntest Du durch deinen Aufruf dieses Verhalten Reproduzieren ?
- haben Freunde dieses Verhalten auch bestätigt ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby afrokalypse » 18. August 2008 08:57

hi, danke für die schnelle antwort. also cache leeren hat nicht viel gebracht. hab ich an 2 rechnern versucht und konnte demnach reproduziert werden.
habe gerade auch gesehen dass der aufruf der ip ebenso zum /xampp verzeichnis weiterleitet.
also http://xxx.xxx.xxx.xxx leitet weiter zu xxx.xxx.xxx.xxx/xampp
nein xampp wurde vorher nicht gestoppt....

vllt xampp noch mal installieren starten stoppen deinstallieren? :D
bei bedarf poste ich auch mal die url oder die ip dann kannst du dir das live selbst ansehen :)
gruß
afro
afrokalypse
 
Posts: 6
Joined: 18. August 2008 08:17

Postby Nobbie » 18. August 2008 10:03

>wo und wie lässt sich das wieder rückgängig machen, sodass ich auf das normale htdocs verzeichnis komme?

Eigentlich ist das unmöglich, was Du schilderst. Aus irgendeinem Grund muss er sich die normale Apache-Installation kaputt geschossen haben, die aber ganz woanders liegt als die Xampp-Apache-Version.

Er muss die Datei /etc/httpd.conf bearbeiten (ggf. liegt sie auch noch unterhalb von /etc/httpd.d o.ä.) und nach dem Begriff "DocumentRoot" suchen - das ist die Stelle, wo der Ordner htdocs festgelegt wird.

>nein xampp wurde vorher nicht gestoppt....

Das ist natürlich oberdämlich (sorry). Jetzt läuft ein Xampp mit weggezogenem Stuhl... selbstverständlich muss er Xampp stoppen (geht nicht mehr, weil es gelöscht ist - sehr pfiffig!), also am besten neu booten. Und dann das "normale" Apache wieder starten.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby afrokalypse » 18. August 2008 10:34

also ich habe jetzt alles soweit ausprobiert. httpd.conf ist normal beschrieben sprich documentroot steht auf /srv/www/htdocs
von xampp lässt sich nichts finden. neustart hat auch nichts gebracht.

was ich mir noch vorstellen kann ist, dass er beim domain anbieter nen direkten verweis auf das xampp verzeichnis gelegt hat....
afrokalypse
 
Posts: 6
Joined: 18. August 2008 08:17

Postby Nobbie » 18. August 2008 11:18

>was ich mir noch vorstellen kann ist, dass er beim domain anbieter nen direkten verweis auf das xampp verzeichnis gelegt hat....

Ne, sowas gibt es nicht.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby afrokalypse » 18. August 2008 11:35

wäre es möglich dass ich xampp einfach neu installiere unter dem gleichen pfad? (wobei opt/lampp wohl immer benutzt wird oder?) und danach sauber den prozess beende und xampp dann wieder lösche?
könnte das das problem beheben?
afrokalypse
 
Posts: 6
Joined: 18. August 2008 08:17

Postby Nobbie » 18. August 2008 12:07

>könnte das das problem beheben?

Keine Ahnung - meiner Meinung nach murkst Du da irgendwie in der Gegend herum. Da stimmt vorne und hinten etwas nicht.

Wie heißt denn die Seite und/oder die IP, dass man das mal sehen könnte?
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby afrokalypse » 18. August 2008 12:28

seite http://braindeadx.de
ip 212.112.232.164

wenn ich nur http://212..... eingebe verweist er mir auch aufs xampp verzeichnis... das verwundert mich etwas...
afrokalypse
 
Posts: 6
Joined: 18. August 2008 08:17

Postby glitzi85 » 18. August 2008 12:52

afrokalypse wrote:wäre es möglich dass ich xampp einfach neu installiere unter dem gleichen pfad? (wobei opt/lampp wohl immer benutzt wird oder?) und danach sauber den prozess beende und xampp dann wieder lösche?
könnte das das problem beheben?

Ich glaube nicht dass das funktionieren wird. Ich hab mir das lampp-Script zwar nicht genau angesehen, aber ich glaube auch das arbeitet mit pid-Files. Für die neue Installation würde es dann so aussehen, als laufe bereits ein anderer Webserver und lässt sich erst gar nicht starten.

Wenn das lampp-Verzeichnis schon gelöscht ist, dann lösche auch noch evtl. angelegte Verknüpfungen im Autostart-Verzeichnis (keine Ahnung welches das bei SuSE ist). Danach den Server neu starten!

Jetzt würde ich eigentlich empfehlen dass ihr das Server-Paket kündigt und auf ein Webspace-Angebot umsteigt, aber ich weiss, dass ihr das doch nicht tun werdet.

Wenn es denn unbedingt sein muss jetzt XAMPP neu installieren und zwar nach Anleitung und NUR danach. Dann die ganze Installation absichern!

mfg glitzi
User avatar
glitzi85
 
Posts: 1920
Joined: 05. March 2004 23:26
Location: Dahoim

Postby deepsurfer » 18. August 2008 12:53

seite http://braindeadx.de
ip 212.112.232.164

wenn ich nur http://212..... eingebe verweist er mir auch aufs xampp verzeichnis... das verwundert mich etwas...


Nein,,,in beiden fällen erscheint der normale APACHE der SuSE-Distribution.

Code: Select all
 212.112.232.164
Mon Aug 18 13:54:47 2008
Apache/2.2.4 (Linux/SUSE)



Und bei der Domain sind alle Error-Document wieder auf die Apache-Index.html verwiesen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Nobbie » 18. August 2008 13:53

afrokalypse wrote:seite http://braindeadx.de
ip 212.112.232.164

wenn ich nur http://212..... eingebe verweist er mir auch aufs xampp verzeichnis... das verwundert mich etwas...


Nö. Bei mir kommt auf beiden Adressen dieses:

It works! Super das gefällt mir!!!


Übrigens ist laut "ping" und/oder "tracert" die IP von braindeadx.de nicht 212.11.232.164, sondern 89.31.143.1 - etwas eigenartig.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby afrokalypse » 18. August 2008 15:24

:oops:

ich habe firefox 2.2 irgendwas bei mir zu hause und firefox 3 auf arbeit. beidesmal wird der cache scheinbar nicht richtig gelöscht.....
habe soeben unter dem ie mal die seite aufgerufen und es funkt so wie es sollte.....

versteh mir einer die welt... -.-

danke für eure hilfe :)
afrokalypse
 
Posts: 6
Joined: 18. August 2008 08:17

Postby Nobbie » 18. August 2008 15:30

>beidesmal wird der cache scheinbar nicht richtig gelöscht.....

Siehe ganz weit oben...

Wenn man "Cache löschen" richtig durchführt, ist er wirklich gelöscht.
Nobbie
 
Posts: 8770
Joined: 09. March 2008 13:04

Postby deepsurfer » 18. August 2008 16:19

Unklar ist aber immer noch wie Du mit zwei verschiedenen IPs arbeitest.
Wie ~nobbie~ schon angemerkt hat ist die braindeadx.de eine ander Aufzulösende IP als die von Dir angegebene.

Es sei denn die Domain wird über einen Domainhoster an die angegebene IP geleitet. (Verfahren wie bei DynDNS aber über DNS Zuweisung innerhalb des Domainproviders)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests