Probleme mit mod_rewrite

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Probleme mit mod_rewrite

Postby Witzi » 01. November 2003 11:27

Hallo Leute !

Seitdem ich bei meinem Debian (stable) einen neueren Kernel aufgesetzt habe (Zuvor 2.4.18 jetzt 2.4.20) geht der Apache nicht mehr. Ich dachte, dass es vielleicht an der Version liegt und habe das neuere XAMPP-Linux-1.3 installiert (Zuvor LAMPP-0.9.9a). Aber Fehlanzeige! Er schreibt immer wieder "Error 1! Couln`t start Apache!"-- übrigens, netter Rechtschreibfehler :wink: .
In /opt/lampp/logs/error_log steht folgender Text:

[Sat Nov 01 11:02:02 2003] [notice] suEXEC mechanism enabled (wrapper: /opt/lampp/bin/suexec)
[Sat Nov 01 11:02:02 2003] [crit] (38)Function not implemented: mod_rewrite: could not create rewrite_log_lock
Configuration Failed

Ich hab schon viel ausprobiert, aber es hat nichts geholfen.
Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee.

Grüsse
Witze
Witzi
 
Posts: 5
Joined: 31. October 2003 21:56
Location: Bayern

Postby Oswald » 01. November 2003 12:08

Huhu Witzi!

Hört sich gar nicht gut an... hmm.. kannst Du bitte mal

strace -o/tmp/trace.log /opt/lampp/bin/httpd

aufrufen und mir die Datei /tmp/trace.log mailen? An oswald@apachefriends.org.

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Oswald » 01. November 2003 12:43

Und gleich noch was:

Bitte setzt mal folgende Zeile in die /opt/lampp/etc/httpd.conf:

RewriteLock /opt/lampp/var/mod_rewritelock

Einfach ans Ende der httpd.conf-Datei hängen. Startet der Apache nun?

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Oswald » 01. November 2003 15:41

Huhu Witzi!

Danke für Deine Mail!

Hast Du den Kernel selbst übersetzt oder fertig irgendwo her geholt?

Ruf bitte mal cat /proc/sysvipc/sem auf. Was wird angezeigt?

Liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Witzi » 02. November 2003 20:38

Hallo Kai !!

Ich hab den Kernel selbst übersetzt. Mit den Sources von www.kernel.org
Die Datei, die ich überprüfen sollte hab ich gar nicht !
Witzi
 
Posts: 5
Joined: 31. October 2003 21:56
Location: Bayern

Postby Oswald » 03. November 2003 00:37

Huhu Witzi!

Super! Du gaubst gar nicht wie sehr mich diese Info erleichtert!!!

Beim Übersetzen des Kernels kannst Du ja verschiedenste Seltsamkeiten einstellen. Eine der Seltsamkeiten solltest Du unbedingt aktivieren: Und zwar unter "General Setup" den Punkt "System V IPC".

Ich bin mir jetzt nicht 100% sicher, aber ich vermute mal, Du hast diesen Punkt nicht aktiviert.

Jedenfalls würde das sehr schön den Feher erklären. Wenn nicht, dann... tja.. dann muss ich halt noch mal schauen... ;)

Kannst Du mal nachgucken ob Du diesen Punkt aktiviert hattest?

'ne schöne Woche und liebe Grüße
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Witzi » 03. November 2003 19:31

Hi Kai !

Ich hab System V IPC eingeschaltet. Aber es geht trotzdem nicht. :cry:
Ich hab dir nochmal eine Mail mit einer neuen strace-Datei geschickt.
Das /proc/sysvipc -Verzeichnis gibt es immer noch nicht. Muss ich das irgendwie mit einem Programm anlegen?

Viele Grüsse Witzi
Witzi
 
Posts: 5
Joined: 31. October 2003 21:56
Location: Bayern

Postby Oswald » 03. November 2003 19:46

Huhu Witzi!

Wenn das Verzeichnis nicht da ist, dann ist System V IPC auch definitiv nicht eingeschaltet. (Ich hab grad noch mal in den Kernel-Source von 2.4.20 geschaut.) Sicher das Du den richtigen neuen Kernel gestartet hast? (Wird bei uname -a das neuere Übersetzungsdatum angezeigt?)

Nach dem Ändern der Kernelkonfiguration am besten noch mal make clean und make dep aufrufen. Vielleicht war da noch irgendwie die alte Konfig aktiv.

Lieben Gruß
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Witzi » 03. November 2003 21:28

Hi Kai !!

Eigentlich sollte nicht der alte Kernel laufen. Aber er tut es !!! :shock:
Anscheinend hatte ich make-clean vergessen. Obwohl ich die Sources neu entpackt und die .config aus /boot/ übernommen habe. Ich änderte danach nur noch das sysvipc und übersetzte und installierte den Kernel. Das aber der alte läuft ist mir ein Rätsel.
Naja, bin grad am Kompillieren. Das dauert nur immer ein Weilchen, da der Computer ein bisschen langsam ist.

Viele Grüsse
Witzi
Witzi
 
Posts: 5
Joined: 31. October 2003 21:56
Location: Bayern

Postby Witzi » 04. November 2003 00:11

Hi Kai !!!

:D :D APACHE LÄUFT !!! :D :D

Es war wirklich dieses System V IPC schuld. Und das zuvor der alte Kernel geladen war, daran war Lilo schuld!!!
Da ich diesen Computer nicht selber aufgesetzt habe und ihn auch nur über SSH administriere. Hab ich nicht gesehen, das da ein (völlig überflüssiger) Bootmanager am Werk war.

Ich habe mich dann entsinnen können, mal gelesen zu haben, das man bei einer Neuinstallation eines Kernels Lilo neu ausführen muss. Gesagt getan. Und nun funzt`s :D . Ab morgen abend sollte dann nero.homelinux.org wieder am Netz sein :D Es ist zwar noch nicht viel drauf ausser einer Homepage eines Kumpels und Mitstudenten. Dieser muss nur noch ein paar Conf-Dateien wieder in XAMPP reinwurschteln. Da kennt er sich etwas besser aus als ich. Ich selber habe noch keine Page drauf, aber ich bin drauf und dran das zu ändern.

Endlich ist das weisse viereckige Ding auf unserem ! Kühlschrank ! wieder zu etwas gut .:D


Vielen herzlichen Dank für Deine Hilfe
Witzi
Witzi
 
Posts: 5
Joined: 31. October 2003 21:56
Location: Bayern

Postby shadow`` » 26. February 2004 19:52

auch von meiner seite herzlichen dank. hatte dasselbe problem.... 8)

aber es stimmt. man muss sich nur zeit nehmen und das forum ein bisschen durchblättern. dann findet man sein problem und die lösung dazu
shadow``
 
Posts: 1
Joined: 26. February 2004 19:46


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests