XAMPP im Härtetest - Sehr starke Systemauslastung :(

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

XAMPP im Härtetest - Sehr starke Systemauslastung :(

Postby MiG2oo3 » 25. October 2003 00:32

huhu jungs,

ich war bisher eigentlich immer ganz begeistert von eurem einfachen xampp intranet server tool. ich hatte schon fast ein halbes jahr vor unserer lan party angefangen mir das nötige wissen zum thema intranet server anzueignen. letztendlich bin ich dann erstmal bei eurem netten pack stehen geblieben. soweit war / ist das ja auch oke...

kai hatte mir mal ganz nette auskunft in richtung hlstats gegeben und alles lief ganz wunderbar... naja, an der lan selbst gings wohl dann nicht so optimal. ich wuerde hier nun mal gerne erzaehlen, was genau geschehen ist!

also, am vergangenen wochenende haben wir eine 200 mann lan-party (connect2rza #1) in hessen veranstaltet. alles in allem verlief die party sehr erfolgreich. kleinere patzer, hier und da, gab es sicher, aber wenn man bedenkt, dass es sich bei der veranstaltung um unsere erste wirklich große lan party handelt, dann war das alles super!

nun zum eigentlichen problem. ich hatte folgendes geplant:
- lampp 0.9.7 mit (ursprünglich der aktuellsten xampp version / ging aber nicht weil hlstats irgendwie nur mit lampp 0.9.7 lief)
- anonymen ftp server - proftpd (nur fuer wichtige updates, patches etc... waren vielleicht 2-3 gig files frei gegeben)
- hlstats (mehr: www.hlstats.org)

naja, soweit schonmal zur systemnutzung. nun zur hardware:
prozessor: AMD 1.2 GHz
arbeitsspeicher: 1024 mb DIMM - 100 MHz
mainboard: Asus A7V
hdd: alte 10 gb ibm pladde

eigentlich sollte die hardware ja schon einiges her geben. ich hatte zuvor auch schon starke bedenken, dass es irgendie konflikte mit dem hlstats geben wird. ka, dass sich das perl script einfach auf hängt und nicht mehr wirklich geht. so wie ich es mir gedacht hatte, kam es dann leider auch. nichtmal 2 stunden nachdem die lan party gestartet war, war scheinbar der ganze rechner so ueberlastat, dass absolut garkeine performance mehr fuer hlstats da waren. ca. so gegen 12 uhr waren 80 user gleichzeitig auf der webseite und der webserver (mit genannter konfiguration) hatte eine systemauslastung von 100%...

99% davon wurde von mysqld benötigt. folgende webseite lief auf dem server: http://www.connect2rza.de + auch vorhandenes wbb board

nun hatte ich mir eben mal gedacht den rest der ferien (ich bin schüler und wohne in hessen) auszunutzen und einen eigenen intranet-server aufzusetzen. leider wird das wohl nicht all zu leicht werden und ich werde höchst wahrscheinlich hilfe von erfahrenen alten hasen benötigen... es waere super, wenn sich jemand bei mir melden könnte und ev. seine hilfe anbieten würde!

des weiteren wurde mir direkt an der lan fuers naechste mal empfohlen ein webserversystem zu erbauen, dass all die 3 aufgaben, die wir fuer den rechner hatten (mysql, apache, ftp) alle auf 3 verschiedene rechner verteilen sollten. eine sehr leistungsstarken sql server, einen weiteren schnellen apache webserver und zu guter letzt einen netten ftp server... jedoch muessten dann zumindet apache und mysql uebers netz sehr viel kommunizieren. ob da 100 mbit ausreichen werden? kein plan ;)

was sagt ihr dazu?
MiG2oo3
 

Postby Kristian Marcroft » 25. October 2003 08:44

Hi,

interessant zu dem Thema wäre gewesen, wie deine httpd.conf aussieht?
Im Stadnard XAMPP sind viele Module aktiviert, die man ggf. garnicht brauch, aber resourcen "fressen"

mySQL hätte man ggf. auch etwas "tunen" können...
Aber 80 Mann auf ner WebSite sollten dem REchner eignetlich nicht soviel ausmachen.

Was mich eher stören würde ist Apache + ProftpD für so viele Leute auf einem Rechner? Das hätte ich nie gemacht.
GErade dann nicht, wenn du anschienend höchste Priorität in die hlstats legst, dann machs next time so das die hlstats auch nen eigenen Server haben.

Das sind so die kleinen Tipps...
Aber wenn sonst nichts "grösseres" schief gegangen ist auf eurer LAN, dann is das schon mal gut :)

Hab auch shcon einige LANs hinter mir (80, 100, 200 Mann)
Aber ich gebe zu, ich mach nie wieder eine :)
Nicht weil sie nicht gut waren, aber den Stress und den Zeitraub, den kann cih mir nicht mehr leisten.

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby nemesis » 25. October 2003 17:33

die 10gbyte Festplatte könnte bei den Patches ausbremsen, und zu MySQL, das kannste mit ner anderen Config (sind Beispiele dabei) z.B. so einstellen das es 600mbyte Ram verbraucht (belegt).

Und zu irgendwelchen HlStats, die ganzen HL Admin mods und stats usw. die verlangsamen alles bis zum geht nicht mehr, hoffe mal das du keinen Spielserver darauf eingerichtet hast. "Beben3" benötigt mehr RAM als CPU, bei HL ists so, das sie mehr CPU als RAM benötigen, und die ganzen Mod's verschlimmern es um einiges mehr!

Und leg die Swap größe bitte auf 512mbyte und nicht größer! fest. Sollte bei dem Arbeitsspeicher mehr als genug sein, vor allem bei langsameren Festplatten. MySQL musste bei dir, wenns ne größere Datenbank ist, sehr viel mit den 32mbyte Arbeitsspeicher, der dem Server zur verfügung stand (Standardconfig) sehr viel "swapen".

Bei "größeren" Projekten sind die einzelnen Server getrennt. Am besten ausgerüstet (allgemein, und vor allem an RAM) sind dabei meistens die Datenbankserver. FTP-Server "nur" mit schnellen Festplatten und ggf. Gigabit Ethernet , direkt am Switch angeschlossen.

Beim WbbBoard weiß ich leider nicht wie so die Auslastung gegenüber anderen aussieht.
Hab nur durch bekannte ,die auch an nem eigenen Board Programmieren, und anderen die sich mehr damit auskennen, erfahren dass der Quellcode davon nicht gerade umbedingt der beste sein soll.....

Wie wärs mit InvisionBoard, Ikonboard, phpbb usw.??
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests