Linux Anfänger kommt nicht weiter

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Linux Anfänger kommt nicht weiter

Postby Leander » 23. October 2003 17:29

Hallo an alle Linuxfreunde
Ich bin Anfängen auf dem Gebiet und habe null Ahnung
Ich habe es geschafft Linux zu installieren und auch lampp und nun hänge ich fest ud beiße mir die Zähne aus

Ich möchte einen eigenen Server betreiben habe eine feste IP meine PHP scripte sind auch installiert klappt auch alles ganz toll nur und jetzt kommt es was muß ich anstellen damit wenn der user auf meinen Seiten ein Formular versendet das auch wirklich versendet wird habe schon einiges ausprobiert wie sendmail aber Kmail zeigt mir diese Meldung

----- The following addresses had permanent fatal errors -----
<baerbel.vanhueth@kamp-dsl.de>
(reason: 553 sorry, your envelope sender domain must exist (#5.7.1))

----- Transcript of session follows -----
... while talking to mail.kamp-dsl.de.:
>>> MAIL From:<root@linux.local> BODY=8BITMIME
<<< 553 sorry, your envelope sender domain must exist (#5.7.1)
501 5.6.0 Data format error

hinzu kommt das ich nicht auslendisch lesen und schreiben kann
ist hier vieleicht einer der mir schritt für schritt erklären kann was ich machen muß?

gruß Leander
Leander
 
Posts: 7
Joined: 23. October 2003 16:40

Postby Oswald » 23. October 2003 17:57

Hallo Leander!

Kannst Du mal den Inhalt der Datei /etc/resolv.conf hier veröffentlichen?

Dein Mailserver kann mit kamp-dsl.de nichts anfangen und lehnt es ab Mail mit dieser Absenderadresse anzunehmen.

Da es kamp-dsl.de aber gibt kann es nur eine Fehlkonfiguration auf Deinem Server sein. Und verantwortlich für dieses Thema ist die oben erwähnte Datei.

Lieben Gruß
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Linux Anfänger kommt nicht weiter

Postby Leander » 23. October 2003 18:12

Das find ich gut das du so schnell geantwortet hast
hier nun die Datei

### BEGIN INFO
#
# Modified_by: dhcpcd
# Backup: /etc/resolv.conf.saved.by.dhcpcd
# Process: dhcpcd
# Process_id: 827
# Script: /sbin/modify_resolvconf
# Saveto:
# Info: This is a temporary resolv.conf created by service dhcpcd.
# The previous file has been saved and will be restored later.
#
# If you don't like your resolv.conf to be changed, you
# can set MODIFY_{RESOLV,NAMED}_CONF_DYNAMICALLY=no. This
# variables are placed in /etc/sysconfig/network/config.
#
# You can also configure service dhcpcd not to modify it.
#
# If you don't like dhcpcd to change your nameserver
# settings
# then either set DHCLIENT_MODIFY_RESOLV_CONF=no
# in /etc/sysconfig/network/dhcp, or
# set MODIFY_RESOLV_CONF_DYNAMICALLY=no in
# /etc/sysconfig/network/config or (manually) use dhcpcd
# with -R. If you only want to keep your searchlist, set
# DHCLIENT_KEEP_SEARCHLIST=yes in /etc/sysconfig/network/dhcp or
# (manually) use the -K option.
#
### END INFO
domain local
nameserver 195.62.99.42
nameserver 195.62.97.177

ich habe übrigens SuSe linux Professional 8.2 installiert

gruß Leander
Leander
 
Posts: 7
Joined: 23. October 2003 16:40

Postby Oswald » 23. October 2003 18:19

Ahh.. alles klar. Die resolv.conf ist ok. Der Fehler ist noch woanders. (Das was ich oben geschrieben hab ist totaler Mist.)

Ich hab oben - in Deinem ersten Beitrag - das "linux.local" ganz überlesen.

Du kannst irgendwo im YaST (bei Netzwerkkonfiguration wenn ich mich richtig erinnere) Deinen Hostname (Rechnernamen) und Domainname setzten. Beides solltest Du auf etwas setzen, dass es auch wirklich gibt. Im Moment steht der Hostname auf "linux" und die Domain auf "local". Und die Adresse "linux.local" gibt es halt nicht wirklich.

Lieben Gruß
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Linux Anfänger kommt nicht weiter

Postby Leander » 23. October 2003 18:36

Es gibt unter YaST2 dem meuepunt hostnamen da habe ich meine feste IP eingetragen und meinen domainnamen
Leander
 
Posts: 7
Joined: 23. October 2003 16:40

Bin Anfänder und komme nicht weiter

Postby Leander » 24. October 2003 18:09

und was nun hat euch der Mut verlassen mir zu helfen??
Leander
 
Posts: 7
Joined: 23. October 2003 16:40

eigene domain mitnutzen?

Postby pir187 » 24. October 2003 18:11

hallo,

ihr sprecht da eine sache an, die mir schon lange im kopf herum spukt:

mein cokeserver läuft im moment auch unter cokeserver.local. da ich aber meine hp auf einer .de-domain laufen habe (bei einen dt. hoster, der cokeserver dient zum testen), stellt sich die frage, wie es sich verhalten würde, wenn der cokeserver als cokeserver.kay-farin.de (meine domain) laufen würde.

würde das funktionieren oder würde das fehler/ probleme geben? ist ja meine domain (admin-c), da kann ich unterhalb doch eigentlich alles selber entscheiden, hab ich mal in der netzwerke-vorlesung gehört.


weiß da jemand von euch rat?
mfg, der pir
pir187
 
Posts: 76
Joined: 13. August 2003 00:15
Location: Struppen / Sachsen

Postby Oswald » 24. October 2003 18:12

Huhu Leander!

Nein, es war wohl ein Missverständnis. Ich dachte Du probierst grad wieder...

Was ist passiert nachdem Du die Einstellungen gemacht hast? Geht's? Gibt's immer noch 'ne Fehlermeldung? Die gleiche? 'ne andere?

Lieben Gruß
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Bin Anfänder und komme nicht weiter

Postby Guest » 24. October 2003 18:52

Ich habe wohl soviel rumprobirt das ich alles durcheinander gebracht habe bin gerade dabei Linux komplett neu zu installieren heul und das bestimmt zum ich weiss nicht mehr zum wievieltem mahle
Guest
 

Bin Anfänder und komme nicht weiter

Postby Leander » 24. October 2003 19:46

so Linux neu drauf lampp läuft und auf ein neues
Leander
 
Posts: 7
Joined: 23. October 2003 16:40


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests