Großes Problem mit DDOS bitte um hilfe

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Großes Problem mit DDOS bitte um hilfe

Postby la-la-la » 10. January 2008 21:15

Hallo, ich habe einen eigenen root mit CentOS dort läuft bei mir xampp. Das Problem ist das ich dauernd unter ddos attacken stehe, meistens sind es mehrere server überall verteilt... der einzigste schutz den ich hab ist eine software firewall und die IP adressen mach ich bei ip tables eintrage und zwar so:
iptables -I INPUT -s 200.81.25.5

was könnte ich noch alles machen? Geht mir langsam wirklich auf die nerven.

mfg
la-la-la
 
Posts: 10
Joined: 11. June 2007 23:58

Postby Scory » 10. January 2008 21:17

Gegen echte DDOS-Attacken kann man eigentlich fast nichts machen - herausfinden wer es macht und versuchen, die Knaben dingfest zu machen.

Grüße
Scory
Scory
 

Postby DJ DHG » 10. January 2008 21:21

Moin Moin!

Wie wäre es mit mod_evasive?

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby la-la-la » 10. January 2008 21:35

was bewirkt dieses mod_evasive ?

edt: hab grad gegoogelt, wie kann ich das reinmachen? gibts dafür i-wo ein tut oder so? bin ein linux noob
la-la-la
 
Posts: 10
Joined: 11. June 2007 23:58

Postby la-la-la » 12. January 2008 16:00

hat keiner eine idee? bei google findet man nix
la-la-la
 
Posts: 10
Joined: 11. June 2007 23:58

Postby Scory » 12. January 2008 16:07

bei google findet man nix


Wie bitte? Das ist gelogen oder Du bist blind. Finde ich nicht lustig. Hier ein Supertreffer, der 2. von oben, wenn ich nur "mod_evasive" bei Google eingebe. Und der erste Treffer ist auch sehr gut.

http://www.debianhowto.de/doku.php/de:h ... od_evasive

Da steht wirklich ALLES drin, was man wissen möchte - insbesondere aber auch (was ich weiter oben geschrieben habe), dass das nicht allein gegen massive DDOS-Attacken hilft. Gegen ganz massive und harte Attacken hilft eigentlich so richtig gar nichts - das ist eben ein Problem, weswegen man dann die Urheber versuchen muss zu bekommen.
Scory
 

Postby la-la-la » 12. January 2008 17:18

ich habe cent OS und bei mir geht das alles nciht wie es dort beschrieben ist, und auserdem ist das doch für den normales apache und nicht für xampp
la-la-la
 
Posts: 10
Joined: 11. June 2007 23:58

Postby Scory » 12. January 2008 22:01

>und auserdem ist das doch für den normales apache und nicht für xampp

Hilfe. Genau das habe ich öfters den Eindruck: die Menschen glauben irgendwie, Xampp wäre etwas anderes als Apache.

Ist es nicht.

Xampp ist ein stink"normales Apache".

>ich habe cent OS und bei mir geht das alles nciht wie es dort beschrieben ist

Auch das ist falsch, centOS ist ein normales Linux (genau wie Debian) und es geht alles haargenau so, wie es "da" beschrieben ist.

Wenn Du das, was da steht, nicht nachvollziehen kannst und nicht "machen kannst" - dann kannst Du es eben nicht. Ich könnte jetzt genau die gleichen Zeilen hierhin kopieren, denn sie gelten für Linux und Apache und funktionieren so und nicht anders. Entweder machst Du das jetzt so, oder gibst auf. Dazwischen gibt es nix.
Scory
 

Postby la-la-la » 13. January 2008 22:21

die ganzen befehle wie apt-get install apache-devel gehen nicht
la-la-la
 
Posts: 10
Joined: 11. June 2007 23:58

Postby Scory » 13. January 2008 23:07

Dann mußt Du eben apt-get für centOS nachinstallieren, oder die Sourcecode für mod_evasive herunterladen und compilieren oder ein rpm herunterladen.
Scory
 


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest