Installation an anderer Stelle als /opt möglich?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Installation an anderer Stelle als /opt möglich?

Postby nixweiss » 07. June 2007 20:50

Hallo,

ich habe XAMPP erfolgreich gemäß Installationsanleitung installiert und in Betrieb nehmen können. Funktioniert prima!

ABER: Ich betreibe mein /opt Vzn. als separate Partition, die nur ro gemountet ist und das soll aus Sicherheitsgründen auch so bleiben. Dann bekomme ich beim Starten aber Fehlermeldungen, dass bestimmte log-Dateien nicht geschrieben werden können und der Server fährt nicht hoch.

Also habe ich die Installation an anderer Stelle in einem Vzn. durchgeführt, das rw gemountet ist. Dann bekomme ich beim Start ebenfalls Fehlermeldungen, weil offenbar bestimmte Dateien nach wie vor unterhalb von /opt/lampp gesucht werden.

Hat jemand einen guten Rat für mich?

Henning
nixweiss
 
Posts: 3
Joined: 07. June 2007 20:41

Postby DJ DHG » 07. June 2007 22:39

User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby nixweiss » 08. June 2007 13:48

Danke für den Link. Zwar ging es nicht genau um mein Problem, aber beim Lesen ist mir dann die entscheidende Idee gekommen:
XAMPP installieren auf einer rw Partition meiner Wahl, danach symlink nach /opt und /opt wieder auf ro setzen. Jetzt klappt alles wie gewünscht.

Henning
nixweiss
 
Posts: 3
Joined: 07. June 2007 20:41

Postby nixweiss » 08. June 2007 15:34

Naja, zu früh gefreut ...

Zwar lässt sich XAMPP mit /opt/lampp/lampp start hochfahren und es gibt auch keine Fehlermeldungen, aber beim Statusbericht wird die SQL-Datenbank als deaktiviert gekennzeichnet (obwohl die Meldung beim Start wie oben beschrieben lautet, dass SQL läuft). Der Versuch, z.B. Joomla zu starten scheitert dann auch genau daran: SQL Server läuft nicht.

Also: Gleiche Frage wie beim ersten posting nochmal: Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich XAMPP mit SQL auf einer ro gemounteten /opt Partition zum Laufen bekomme. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der seine /opt Partition nur ro eingebunden hat. Damit habe ich bislang noch nie Probleme gehabt - da steckt FireFox ebenso drauf wie OpenOffice und diverse andere Anwendungen.

Und, wie gesagt, ich würde diesen bewährten Zustand ungerne ändern (bei dem ein oder anderen Systemcrash hat sich das schon als sehr hilfreich erwiesen).

Henning
nixweiss
 
Posts: 3
Joined: 07. June 2007 20:41

Postby Feuergold » 26. January 2008 21:14

Ich schließe mich der Frage an, ob man xampp auch in ein anderes Verzeichnis installieren kann.
/opt ist bei mir viel zu klein, um xampp dort installieren zu können :-(

Und jedes einzelne Script durchgehen, um dort den Verzeichnisverweis zu ändern, ist etwas heftig ....

Als ich Etch eingerichtet habe, habe ich halt die vorgegebene Partitionierung übernommen, wollte nichts falsch machen ...., war wohl 'nen Fehler ....

Gruß Feuergold
Feuergold
 
Posts: 6
Joined: 26. January 2008 21:03

Postby Scory » 26. January 2008 23:26

Mit Symbolic Links ist das Problem nicht wirklich ein Problem...
Scory
 

Postby Feuergold » 26. January 2008 23:31

Symbolic Links? Hört sich zwar interessant an, aber sagt mir nun absolut nichts *zugeb*Bücher wälzen geh* ;-)

Kannst Du mir das etwas genauer erläutern, was das ist und wie man das einsetzt?

Danke schon mal für den Tip,
Gruß Feuergold ;-)
Feuergold
 
Posts: 6
Joined: 26. January 2008 21:03

Postby Scory » 27. January 2008 00:01

Ist Dein Google kaputt oder kennst Du Google sogar gar nicht? Ist es echt zu viel verlangt, einfach mal "symbolic link" bei Google einzugeben?

Ich hege immer wieder die (sinnlose) Hoffnung, dass ein engagierter Fragesteller dankbar wäre, die richtigen Stichwörter zu bekommen. Stattdessen kommt ein lahmer (und gelogener) "Bücherwälzspruch" - dabei ist es in Zeiten von Internet und Google einfacher denn je.

Dennoch werde ich es weiter versuchen und werde nun NICHT erklären, was sich hinter "symbolic link" verbirgt - denn das wird auf mehreren tausend Seiten im Internet hinreichend erklärt.
Scory
 

Postby Feuergold » 27. January 2008 00:29

Mag ja sein, daß für Dich Google über alles geht, ich schaue gerne ersteinmal in den Büchern über Linux nach, die ich mir mal zugelegt habe, weil mir vom Papier ablesen tausend mal lieber ist als vom Bildschirm abzulesen, und anschließend schaue ich weiter, wenn ich da nicht das richtige finde.

Wenn es Dir zuviel ist, höflich und vernünftig zu antworten, dann laß es sein, ich wälze nämlich wirklich die Bücher, seit ich das geschrieben habe, dafür muß ich mich nicht so blöd anlabern lassen!

Außerdem, wenn Du meinen ganzen vorherigen Eintrag liest, wirst Du sehen, daß ich mich für den Tip bedankt habe!
Und trotzdem schon mal die Frage stellen, was das ist, während man anfängt die Bücher durchzuschauen, ist ja wohl nicht verboten, oder?

*kopfschüttel*, da wird man sogar noch dafür, daß man sich für 'nen Tip bedankt und nachschauen geht, was er bedeutet, so blöd angelabert und muß sich Lügen unterstellen lassen! *sauer bin*
Feuergold
 
Posts: 6
Joined: 26. January 2008 21:03

Postby DJ DHG » 27. January 2008 00:48

Moin Moin!
Scory wrote:Ist Dein Google kaputt oder kennst Du Google sogar gar nicht? Ist es echt zu viel verlangt, einfach mal "symbolic link" bei Google einzugeben?

Ich hege immer wieder die (sinnlose) Hoffnung, dass ein engagierter Fragesteller dankbar wäre, die richtigen Stichwörter zu bekommen. Stattdessen kommt ein lahmer (und gelogener) "Bücherwälzspruch" - dabei ist es in Zeiten von Internet und Google einfacher denn je.

Dennoch werde ich es weiter versuchen und werde nun NICHT erklären, was sich hinter "symbolic link" verbirgt - denn das wird auf mehreren tausend Seiten im Internet hinreichend erklärt.


Scory, ich habe dich bereits per PN darauf aufmerksam gemacht, dass du
doch deine Zunge im Zaum halten sollst.

Woher möchtest du wissen, ob jemand lügt oder nicht?
Kennst du den Menschen etwa?
Er hat sich bedankt, was möchtest du mehr?
Wenn es in deinen Augen sinnlos ist, warum antwortest du dann?
Warum willst du es auch noch weiter versuchen? Es ist doch so sinnlos, deiner Meinung nach?

Hilfe ist nach wie vor, immer willkommen!
Dennoch gibt es die Forum-Regeln, an die sich gehalten werden müssen!

mfg DJ DHG
User avatar
DJ DHG
AF Moderator
 
Posts: 2455
Joined: 27. December 2002 13:50
Location: Kiel

Postby sari42 » 27. January 2008 01:00

hmm, wenn Scorys Tonart mir oft auch nicht gefällt - meistens hat er Recht ....
sari42
 
Posts: 800
Joined: 27. November 2005 18:28

Postby Feuergold » 27. January 2008 01:19

sari, das mag ja sein, aber das ist trotzdem kein Grund, jemandem, den man nicht kent, grundsätzlich Lügen zu unterstellen; denn es gibt Leute, die meinen, was sie schreiben, und auch damit sollte man rechnen.


02:09 Uhr
Edit:
Nach Bücherwälzen und anschließend noch ein paar zusätzlichen Infos aus dem Internet ist der Symbolic Link gelungen, xampp läuft *freu*
Feuergold
 
Posts: 6
Joined: 26. January 2008 21:03

Postby Scory » 27. January 2008 12:17

@Feuergold:

Ach, dieser Satz ist gar nicht von Dir:

Kannst Du mir das etwas genauer erläutern, was das ist und wie man das einsetzt?


Dann entschuldige ich mich natürlich dafür, Dir unterstellt zu haben, Du wolltest von mir die Erklärung für die Tipps mit dem Symbolic Link haben.

Immerhin funktioniert es jetzt - aber bedanken brauchst Du Dich natürlich nicht, weil ich ja sooo gemein war. Findest Du es nicht viel besser und befriedigender, wenn man mal etwas selbst herausbekommt, statt ewig andere zu fragen, bevor man überhaupt ernsthaft selbst nachschaut?
Scory
 

Postby Feuergold » 27. January 2008 15:08

Scory, lies doch einfach alles, was jemand schreibt.

Und trotzdem schon mal die Frage stellen, was das ist, während man anfängt die Bücher durchzuschauen, ist ja wohl nicht verboten, oder?


Das habe ich da nämlich auch geschrieben!

Und dazu stehe ich, daß ich trotzdem schon mal die Frage stelle, denn wer weiß, vielleicht bekomme ich da ja 'ne bessere Antwort, und suche nicht stundenlang bis in die Morgenstunden.

Und parallel versuche ich es auch selber zu lösen.

Wenn ein weiteres Nachfragen für Dich schon "ewig fragen" bedeutet, und es Dir zuviel ist, Leuten Fragen vernünftig und freundlich zu beantworten, dann laß es doch einfach, anstatt die, die hier Hilef suchen, anzupöbeln!
Feuergold
 
Posts: 6
Joined: 26. January 2008 21:03

Postby Scory » 27. January 2008 20:39

>Und dazu stehe ich, daß ich trotzdem schon mal die Frage stelle, denn wer weiß, vielleicht bekomme ich da ja 'ne bessere Antwort, und suche nicht stundenlang bis in die Morgenstunden.

Du sollst aber (notfalls) bis in "die Morgenstunden" suchen - das hat hier jeder (auch ich!) hinter sich, der über die entsprechenden Kenntnisse verfügt. Du willst nun einmal schwierige Administrationsaufgaben erledigen und da gehört es dazu, sich "richtig" zu engagieren.

>Wenn ein weiteres Nachfragen für Dich schon "ewig fragen" bedeutet, und es Dir zuviel ist, Leuten Fragen vernünftig und freundlich zu beantworten, dann laß es doch einfach, anstatt die, die hier Hilef suchen, anzupöbeln!

Ich pöbele nicht "die, die hier Hilfe suchen" an, sondern ich ermahne die FAULEN(!), nicht zu faul zu sein. Ich habe Dir vernünftig (und hinreichend!) geholfen, wie sehr vielen anderen auch (etwas, was Du nicht im Ansatz von Dir behaupten kannst!), und wenn ich es "gelassen hätte", wie Du jovial schreibst, hättest Du NICHT jetzt schon eine Lösung Deines Problems. Ich bezweifele zutiefst, dass Du dann glücklicher wärest.

Mal sehen, wie Du Dich verhältst, FALLS Du jemals richtig Ahnung hast und FALLS Du (wie ich) bereit bist, Deine Ahnung kostenfrei zur Verfügung zu stellen, wie Du auf bequeme Fragesteller reagierst - Du bist ja jetzt schon völlig aus dem Häuschen, dabei ist Dir doch geholfen worden und Du brauchtest nicht penetranten Fragen nachzustellen.
Scory
 

Next

Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest