Vorschlag in lampp skript: relative dateiaufrufe

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Vorschlag in lampp skript: relative dateiaufrufe

Postby wim » 06. February 2003 13:57

Hallo Lampp-Maintainer,

ich habe Lampp getestet und bin begeistert. Bei der Installation ist mr aufgefallen, dass die Scripte sich alle auf /op/lampp beziehen. Könntet Ihre die Verweise relativ gestalten oder das Installationverzeichnis kunfigurierbar machen?? Dann wäre auch eine Installation nach /usr/local, oder anderes möglich.

cu
-wim-
wim
 

Postby Oswald » 06. February 2003 14:19

Huhu wim!

Leider geht das nicht so einfach bzw. eigentlich schon fast unmöglich.

Das Problem ist nicht das Start-Skript selbst, sondern die enthaltenen Programme wie Apache, MySQL, PHP, Perl, OpenSSL und etliche weiter Libraries. Bei diesen Programmen ist es zum Teil leicht, zum Teil schwierig und zum Teil unmöglich sie so zu Konfigurieren, dass sie an beliebiger Stelle liegen können.

Das ist Schade und ich hätte es auch gerne anders.

Aber letztendlich ist /opt auch die richtige Stelle für so etwas wie LAMPP und eigentlich sollte es auch nicht woander hin. Wenn man das Ganze jetzt mal Unix-theoretisch betrachtet. ;)

Liebe Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby nemesis » 06. February 2003 23:41

hab garkein /opt laufwerk, von daher wandert alles ins root / was meistens niet so arg groß ist, unter /home/httpd/ sind die ganzen docs, configs sind unter /etc/httpd/ ist es nicht möglich in config datein symlinks anzugeben?
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Morpheus » 08. February 2003 12:59

Na ja, die htdocs könntest du auslagern, musst du nur die httpd.conf anpassen.
Ansonnsten würde ich nur einen Editor wie Phase5 für Win empfehlen und alle Dateien nach /opt/lampp durchsuchen lassen und dann auf gut Glück alles ersetzen und hoffen das es nachher noch klapt.

Morph
Morpheus
 
Posts: 218
Joined: 17. January 2003 20:58

Postby roger » 10. February 2003 00:17

Du kannst z.B. auch dein /opt woanders hin bewegen.

nach /usr/local z.B. etwa so:

cp -a /opt /usr/local
rm -r /opt
ln -s /usr/local/opt /opt

bitte erst ausführen, wenn Du verstanden hast, was da passiert.

cu
rene-roger
roger
 
Posts: 40
Joined: 11. January 2003 09:27

Postby Morpheus » 11. February 2003 00:15

Hi
Sollte man dann nicht ehr das Verzeichnis /opt/lampp weiterleiten, da bei mir zum Beispiel doch einiges in /opt ist was ich nicht unbedingt löschen will.
Morph
Morpheus
 
Posts: 218
Joined: 17. January 2003 20:58


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests