Opensuse 10.2: Rechte Probleme

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Opensuse 10.2: Rechte Probleme

Postby [SB]Benjamin » 06. April 2007 20:09

Bei mir funktioniert das Template-System Smarty nicht.

Ich denke es liegt an den Rechten.

Meine Websiten liegen auf einer Windows-Partition mit Fat32.

ich kann da die rechte nicht auf nobody:nogroup ändern.

und wenn ich die http.conf auf root:users stellen will, dann startet mir xampp nicht mehr. Kommt folgende Ausgabe:
Starte XAMPP fuer Linux 1.6...
XAMPP: Starte Apache mit SSL (und PHP5)...
XAMPP: Fehler 1 beim Starten vom Apache!
XAMPP: Starte Diagnose...
XAMPP: Sorry, ich weiss nicht was da schief laeuft.
XAMPP: Bitte wende Dich ans Forum http://community.apachefriends.org/f/
XAMPP: Starte MySQL...
XAMPP fuer Linux gestartet.


was kann ich denn noch tun, dass das mit den Rechten auch so funktioniert, wie ich das so eingerichtet habe?
[SB]Benjamin
 
Posts: 6
Joined: 06. April 2007 20:02

Postby [SB]Benjamin » 08. April 2007 09:24

hat keiner Idee, woran das liegen könnte bzw wie ich da die rechte setzen muss, dass es funktioniert?

habe gerade in den Apache-Dokus gelesen, dass man User/ Group nicht auf root setzen darf. Da ich den Server auf meinem Laptop nur zum Entwickeln nehme und nach außen sowie so nicht kommt, kann ich das irgendwie auf root umstellen? Oder ist das zu gefährlich zum Testen, dass dann der komplette Apache abstürzt?
[SB]Benjamin
 
Posts: 6
Joined: 06. April 2007 20:02


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests