.htaccess funktioniert nicht

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

.htaccess funktioniert nicht

Postby herrmeier » 11. March 2007 23:42

Irgendwie bekomme ich das mit der .htaccess-Datei nicht hin.
Nach längerer googelei habe ich mich an folgende Anleitung versucht zu halten:
http://de.selfhtml.org/servercgi/server/htaccess.htm#verzeichnisschutz
Hier meine http.conf, .htaccess, .htusers, .htgroups

http.conf-Auszug

Code: Select all
...
ServerName localhost

#
# DocumentRoot: The directory out of which you will serve your
# documents. By default, all requests are taken from this directory, but
# symbolic links and aliases may be used to point to other locations.
#
DocumentRoot "/opt/lampp/htdocs"

#
# Each directory to which Apache has access can be configured with respect
# to which services and features are allowed and/or disabled in that
# directory (and its subdirectories).
#
# First, we configure the "default" to be a very restrictive set of
# features. 
#
<Directory />
    Options FollowSymLinks
    AllowOverride None
    #XAMPP
    #Order deny,allow
    #Deny from all
</Directory>

#
# Note that from this point forward you must specifically allow
# particular features to be enabled - so if something's not working as
# you might expect, make sure that you have specifically enabled it
# below.
#

#
# This should be changed to whatever you set DocumentRoot to.
#
<Directory "/opt/lampp/htdocs">
    #
    # Possible values for the Options directive are "None", "All",
    # or any combination of:
    #   Indexes Includes FollowSymLinks SymLinksifOwnerMatch ExecCGI MultiViews
    #
    # Note that "MultiViews" must be named *explicitly* --- "Options All"
    # doesn't give it to you.
    #
    # The Options directive is both complicated and important.  Please see
    # http://httpd.apache.org/docs/2.2/mod/core.html#options
    # for more information.
    #
    #Options Indexes FollowSymLinks
    # XAMPP
    Options Indexes FollowSymLinks ExecCGI Includes


    #
    # AllowOverride controls what directives may be placed in .htaccess files.
    # It can be "All", "None", or any combination of the keywords:
    #   Options FileInfo AuthConfig Limit
    #
    #AllowOverride None
    # since XAMPP 1.4:
    AllowOverride All


    #
    # Controls who can get stuff from this server.
    #
    Order allow,deny
    Allow from all

</Directory>
...


.htaccess (in /opt/lampp/htdocs/bilder)
Code: Select all
# .htaccess-Datei für Web-Verzeichnis /bilder
AuthType Basic
AuthName "Bilder"
AuthUserFile /opt/lampp/etc/verwaltung/web/.htusers
AuthGroupFile /opt/lampp/etc/verwaltung/web/.htgroups
Require user  'user'
Require group 'user'admin

<Limit GET POST>
require valid-user
</Limit>


.htusers (in: /opt/lampp/etc/verwaltung/web)
Code: Select all
# BenutzerDatei für Web-Projekt
# http://de.selfhtml.org/servercgi/server/htaccess.htm#verzeichnisschutz hier kann das PW verschlüsselt werden
'user': '13stelliges pw'


.htgroups (in: /opt/lampp/etc/verwaltung/web)
Code: Select all
# GruppenDatei für Web-Projekt
'user'admin: 'user'


Bisher bekomme ich zwar, wenn ich auf den Ordner gehe(http://localhost/bilder/) eine Benutzer- und Paßwortabfrage. Leider komme ich jedoch weder mit dem Klartext-PW noch mit dem verschlüsselten PW weiter.
Ich habe auch von der htpasswd2-Datei gelesen. Dies jedoch bisher nicht richtig einordnen können. Also jegliche Hilfe ist sehr willkommen. Vielen Dank im Voraus!

PS: Nachtrag 02:32
Auch im Apachelog finde ich nur folgendes:
Code: Select all
[Sun Mar 11 23:17:07 2007] [error] [client ::1] File does not exist: /opt/lampp/htdocs/favicon.ico
[Sun Mar 11 23:17:27 2007] [error] [client ::1] user 'user' not found: /bilder/
[Sun Mar 11 23:17:42 2007] [error] [client ::1] user 'user' not found: /bilder/
[Sun Mar 11 23:20:08 2007] [error] [client ::1] user 'user' not found: /bilder/


Ach ja und 'user' ist nur beispielhaft gemeint für den tatsächlich bestehenden Benutzernamen. Aber das war Euch bestimmt klar.
Apache2 - Version 2.4.7-1ubuntu4
herrmeier
 
Posts: 4
Joined: 11. March 2007 22:29

Postby Wiedmann » 12. March 2007 03:47

Ach ja und 'user' ist nur beispielhaft gemeint für den tatsächlich bestehenden Benutzernamen. Aber das war Euch bestimmt klar.

Eigentlich nicht... Ich kann nur genau von dem ausgehen, was und wie du uns die Lage beschreibst...

Aber zuerst ein paar anfängliche Fragen:
- Brauchst du Gruppen (für's Erste)?
- Das HowTo dazu im Apache-Manual hast du natürlich gelesen?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

No pun intended

Postby herrmeier » 12. March 2007 23:52

Da ich etwas erbitte, habe ich versucht ohne meine Benutzereinstellungen zu kompromittieren, alles so gut wie möglich zu beschreiben. Es war nicht meine Absicht unnötig das Klima zu vergiften und unproduktiv Hürden aufzubauen, die die Beantwortung erschweren würden. Sollte es so angekommen sein, bitte ich hierfür um Entschuldigung.

Zu Deinen anfänglichen Fragen:
1. Gruppen wären toll, da ich meine Digitalphotos nur bestimmten Gruppen jeweils zur Verfügung stellen möchte.
2. gelesen ja, jedoch war ich unfähig dies auf xampp zu adaptieren, da ich die einzelnen Pfade/Dateien nicht unter /opt/lampp/ oder /usr/ finden konnte. Das apache-manual bezieht sich eher auf einen lampp-server der mit yast installiert wurde. :?
http://httpd.apache.org/docs/2.2/howto/auth.html#lettingmorethanonepersonin
Also vielen Dank im Voraus!
hm
Apache2 - Version 2.4.7-1ubuntu4
herrmeier
 
Posts: 4
Joined: 11. March 2007 22:29

Postby Wiedmann » 13. March 2007 00:18

Das apache-manual bezieht sich eher auf einen lampp-server der mit yast installiert wurde.

Ist das bei Yast so? (sorry, benutze prizipell kein Linux...)

da ich die einzelnen Pfade/Dateien nicht unter /opt/lampp/ oder /usr/ finden konnte.

Wo du die Password/Gruppendatei haben willst, ist ja dir überlassen. Im Beispiel im Manual ist das:
Code: Select all
AuthUserFile /usr/local/apache/passwd/passwords
AuthGroupFile /usr/local/apache/passwd/groups


und bei dir halt:
Code: Select all
AuthUserFile /opt/lampp/etc/verwaltung/web/.htusers
AuthGroupFile /opt/lampp/etc/verwaltung/web/.htgroups


Gruppen wären toll,

Du könntest ja trozdem erst einmal ohne Gruppen anfangen, um das Prinzip zu verstehen und um eine Funktionierende Basis zu haben:
http://httpd.apache.org/docs/2.2/howto/ ... gitworking

Nebenbei lernst du so auch den Umgang mit dem Tool "htpasswd", mit dem man die Passwortdatei verwaltet:
http://httpd.apache.org/docs/2.2/programs/htpasswd.html
(Wo sich das beim XAMPP befindet, sollte sich ja mit "locate" oder "find" herausfinden lassen.)

BTW:
Für grundsätzlich problematisch in den von dir geposteten Beispielen, halte ich die Quotes die sich in der Passwort-/Gruppendatei befinden.

BTW:
Klartextpasswörter werden unter *nix nicht unterstützt.
--> Siehe das Manual zu "htpasswd".
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby herrmeier » 13. March 2007 19:29

habe wieder ein bisschen weitergelesen
http://community.apachefriends.org/f/viewtopic.php?t=8251&highlight=htpasswd

dort bin ich durch etwas kombinieren auf folgendes gekommen, in den folgenden beiden Dateien ist der Zugang zum xampp-ordner verschlüsselt.
Code: Select all
/opt/lampp/lib/xampp.users


in dieser Datei steht folgendes (zensiert)
Code: Select all
<username>:<password>


die m.E. zugehörige .htaccess in /opt/lampp/htdocs/xampp/.htaccess sieht so aus

Code: Select all
AuthName "xampp user"                 
AuthType Basic   
AuthUserFile /opt/lampp/lib/xampp.users
require valid-user                   


mit htpasswd habe ich jetzt folgendes gemacht:
Code: Select all
./htpasswd -c /opt/lampp/lib/.htpasswd <username>

Das hat auch so weit geklappt, ich wurde nach einem Passwort gefragt.
Dieses wurde dann in der neuen Datei /opt/lampp/lib/.htpasswd angelegt.
Habe alles kontrolliert mit:
Code: Select all
kdesu kate

und die Dateien wurden angelegt. Sicherungen habe ich ebenfalls schon angelegt.
So jetzt ist die Frage wie das mit den groups klappt. Mal sehen, das bekomme ich bestimmt auch noch hin. Vielleicht habt Ihr ja noch einmal ein paar tips. Vielen Dank schon einmal so weit:
Apache2 - Version 2.4.7-1ubuntu4
herrmeier
 
Posts: 4
Joined: 11. March 2007 22:29


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests