erst error#1 dann kein Internet

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

erst error#1 dann kein Internet

Postby Michael » 02. February 2003 16:39

Hallo,

habe Suse8.1 auf einem blanken Rechner neu installiert.
Internetzugriff funktionierte.
Habe lampp installiert; error#1 verhinderte erst den Start von lampp.
Nach ein paar Neustarts und Experimenten mit der Netzwerkkonfiguration funktionierte dann der lampp-Start.
Danach führte ich den Sicherheitscheck (lampp security) durch.
Dann versuchte ich auf das Internet zuzugreifen, ging aber nicht mehr.
Zahlreiche Versuche (bin absoluter Linux-Neuling) brachten keine Lösung.
Daraufhin hab' ich Suse neu installiert :-(
Gleiches Prozedere wie oben.
Der Internetzugriff funktionierte aber direkt nach der lampp-Installation und lampp-Start nicht mehr.
Ich habe noch ein wenig mit den Hosteinstellungen wie hier in den Beiträgen beschrieben herumgespielt, aber ohne Erfolg!
(Hinweis: der Linux-Rechner (mit fester IP-Adresse) hängt an meinem Netzwerk und das an einem HW-Router, der an DSL angeschlossen ist)
Kann mir jemand einen Tipp geben?

Im Voraus Danke
Michael, der Verzweifelte
Michael
 

Postby Morpheus » 03. February 2003 18:45

hast du bei den Security Optionen den Netzzugriff auf die Seiten deaktiviert?
Habe auch Suse 8.1, hat etwas gedauert bis mein Rechner lief wie ich es wollte.
Morph
Morpheus
 
Posts: 218
Joined: 17. January 2003 20:58

erst error#1 dann kein Internet

Postby Michael » 03. February 2003 22:10

Hallo Morpheus,

wo kann ich die Security Optionen überprüfen?
Über "lampp security" hatte ich alles mit Passwort versehen.
Aber schon direkt nach der Installation und Start von lampp konnte ich nicht mehr auf das Internet zugreifen.
Geht auch nicht nach einem frischen Neustart, wenn lampp garnicht läuft!
Irgendwo scheint an zentraler Stelle etwas verstellt worden zu sein.

Gruß
Michael
Michael
 

Postby Morpheus » 03. February 2003 22:34

Hi
Mir ist noch etwas anderes eingefallen:
Leitet der Router alles was auf Port 80 Zugreift an den Linuxrechner weiter? Also wenn der Linux Rechner die IP 192.168.0.25 hat, muss im Router ein Virtueller Server für die nötigen Ports freigeschaltet werden und auf die IP des Linuxrechners zeigen. (Normalerweise 80 HTTP und 25 FTP)
Funktioniert Apache den wenn du aus dem Intranet drauf zugreifst?
Morph
Morpheus
 
Posts: 218
Joined: 17. January 2003 20:58

Postby Oswald » 04. February 2003 11:01

Huhu Michael!

der Aufruf von lampp security sollte auf keinem Fall irgendwelche Einstellungen an Deinem System vornehmen. Es ist nicht gewollt, nicht notwendig und auch so nicht programmiert.

Außer natürlich ich hab irgendwo einen Fehler gemacht...

Aber zu Deinem Problem: Weisst Du noch was den "Error 1" verursachte? Was hast Du an der Netzwerkkonfiguration geändert damit LAMPP lief? Kannst Du jetzt noch Deinen Router vom Linux-Rechner aus erreichen?

Fragen über Fragen..

Gruß,
Oswald ;)

PS: Ich schreibe diese Zeilen auf einem SuSE8.1 mit laufendem LAMPP. Also eigentlich sollte LAMPP unter 8.1 problemlos funktionieren...
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

erst error#1 dann kein Internet

Postby Michael » 05. February 2003 23:08

Hallo Morpheus + Oswald,

danke für eure Hilfe!
Habe gerade nochmal meine Netzwerkkonfiguration geprüft.
Bin wieder zurück von einer festen IP auf DHCP. Habe dann noch im Standardgateway die IP meines Routers eingetragen und schon lief's.
Was ich nicht verstehe ist, dass direkt nach der Suse-Installation auch alles funktionierte, obwohl KEINE Adresse im Standradgateway eingetragen war ?!?

Sorry, manchmal wirft man alles durcheinander und zieht die falschen Schlüsse :oops: :oops: :oops: !!!

Gruß
Michael
Michael
 


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests