Freigabe der Ports in Firewall für Xampp

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Freigabe der Ports in Firewall für Xampp

Postby BlackBroom » 17. January 2007 16:24

Hallo,
Nutze OpenLinux 10.2
Habe folgendes Problem. Ich nutze die SuSEFirewall2, als Firewall. Ich möchte nur die Ports für Xampp freigeben
Habe in der SuSEFirewall2 Datei den Punkt angegeben, dass der die SuSEFirewall2_Custom Datei lädt. Dort habe ich meine IPTABLES reingeschrieben. Wenn ich jetzt neustarte, komme ich nicht mehr in die grafische Oberfläche. In der textbasierenden Oberfläche kann ich mich anmelden und die IPTABLES Regeln greifen. Wenn ich dann den Link zur Custom Datei in der SuSEFirewall2 wieder auskommentiere klappt die grafische Oberfläche. Woran könnte das liegen? Hat vielleicht die grafische Oberfläche einen Port, den die braucht? Darf man in die Custom Datei den Eintrag iptables -F und iptables-save einfügen?
BlackBroom
 
Posts: 3
Joined: 15. January 2007 16:29

Postby Wiedmann » 17. January 2007 16:39

Auch wenn ich keine Ahnung von deinem Problem habe, sorry...

Wo ist jetzt hier genau der Bezug zum XAMPP?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests