FTP-Server nicht mehr erreichbar

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

FTP-Server nicht mehr erreichbar

Postby crazyIwan » 23. August 2003 11:53

Tagchen,
Aufgrund eines Stromausfalls macht der FTP-Server von Lammp irgendwie wieder nichts mehr. Ich hatte das Problem schon ein paar mal und habe jedesmal das komplette Linux neu aufziehen müssen, weil ich keine andere Lösung gefunden habe und war jedesmal alle meine Daten los. Diesmal geht das aber nicht, die daten sind wichtig und ich brauche Sie dringend.
Also, nach einem unsauberen Shutdown startet, oder stoppt der Lampp (von apachefriends.org) nicht mehr. Hier mal der wunderbare Dialog, den ich schon zum tausendstenmal mit diesem wunderbaren System geführt habe...

linux:~ # /opt/lampp/lampp stopftp
^[[A/opt/lampp/lampp: kill: (958) - No such pid
LAMPP: Stopping ProFTPD...
linux:~ # /opt/lampp/lampp startftp
LAMPP: LAMPP-ProFTPD is already running.
linux:~ # /opt/lampp/lampp start
Starting LAMPP 0.9.7...
LAMPP: Starting Apache with SSL...
LAMPP: Starting MySQL...
LAMPP: LAMPP-ProFTPD is already running.
LAMPP started.
linux:~ # /opt/lampp/lampp stop
Stopping LAMPP 0.9.7...
LAMPP: LAMPP-Apache is not running.
LAMPP: Stopping MySQL...
/opt/lampp/lampp: kill: (958) - No such pid
LAMPP: Stopping ProFTPD...
LAMPP stopped.

Weiß jemand Rat ?
Danke schon einmal.
Grüße
crazyIwan
 

Postby AlexPausB » 23. August 2003 12:03

Hey crazyIwan,

schau mal ob im Verzeichnis /opt/lampp/var
die proftpd.pid noch existiert, falls ja, lösche diese und probier nochmal den Start von proftpd.

Gruss, Alex
AlexPausB
 
Posts: 471
Joined: 05. February 2003 11:19
Location: Fdorf

Postby Oswald » 23. August 2003 12:34

Huhu crazyIwan,

Du kannst diesen "Fehler" vermeiden, wenn Du XAMPP beim Runterfahren Deines Systems auch korrekterweise Stoppst. Bzw. Du Dein System ordnungsgemäß herunterfährst. Eigentlich sollte dieser Fehler nur auftreten wenn man sein Linux-System einfach so ausschaltet.

Oder Du verwendest neuere Versionen von XAMPP. Diese können dann selbstständig die Datei - auf die AlexP hingwiesen hat - löschen.

Liebe Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Vielen Dank

Postby crazyIwan » 23. August 2003 13:56

Hey, absolut vielen dank, jetzt funzt die Sache wieder wie am ersten Tag.
Natürlich ist der Befehl /opt/lampp/lampp stop in der shutdown routine drinnen, und wenn ich normal beende macht er auch keine Mätzchen, nur eben dieses Mal, weils so doll gewittert hat und die Steckdose nichts mehr hergab, hats nicht sollen sein.
Jetzt weiß ich ja bescheid fürs nächste Mal...

Euer Lampp ist echt Klasse, spart einen Haufen Mühe und ist einfach produktiv.

Grüße
crazyIwan
 


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests