XAMPP expandiert das public-VZ der virtuellen Hosts

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

XAMPP expandiert das public-VZ der virtuellen Hosts

Postby schnullerbacke » 08. December 2006 16:36

Hi,

funzt eigentlich alles gut nur beim Aufruf von außen (dynamische URL) expandiert er das public_html-VZ immer um /xampp. Danach kommt dann Error 404 (Objekt nicht gefunden).

Ich hab in der error_log nachgesehen, passiert bei 2 URLn, einmal bei der von dyndns.org und der umgeleiteten von denic (de.vu).

Auf die XAMPP-Startseite komme ich aus dem internen Netz normal.

http_vhosts.conf ist folgendermaßen kunfiguriert:

NameVirtualHost 192.168.123.103:80

<Virtualhost 192.168.123.103:80>
</Virtualhost>

daran kanns wohl nicht liegen.

Im Übrigen hab WEBMIN so konfiguriert das man auch den XAMPP damit pflegen kann. Auch das funzt einwandfrei.
schnullerbacke
 
Posts: 8
Joined: 08. December 2006 15:58

Re: XAMPP expandiert das public-VZ der virtuellen Hosts

Postby kleinweby » 08. December 2006 20:58

schnullerbacke wrote:Hi,

funzt eigentlich alles gut nur beim Aufruf von außen (dynamische URL) expandiert er das public_html-VZ immer um /xampp. Danach kommt dann Error 404 (Objekt nicht gefunden).

wie? was? expandiert? sry, k.a. was du meinst...


schnullerbacke wrote:
NameVirtualHost 192.168.123.103:80

<Virtualhost 192.168.123.103:80>
</Virtualhost>

daran kanns wohl nicht liegen.


hm ich wundere mich das das überhaupt geht, denn bringen tut dieser vhost garnix.

kleinweby
User avatar
kleinweby
AF Moderator
 
Posts: 393
Joined: 03. August 2005 19:52
Location: Magdeburg
Operating System: Mac OS X 10.7

Ja nun, kleinwebby

Postby schnullerbacke » 09. December 2006 05:38

Die Konfiguration stammt aus der Doku von Apache, das ist schon ganz richtig so. Es gibt 3 Möglichkeiten:

1. NameVirtualHost *:80 (für alle IP's)

<VirtualHost *:80>
</VirtualHost>

2. NameVirtualHost 192.168.123.103:80 (Bindung an eine IP)

<VirtualHost 192.168.123.103:80>
</VirtualHost>

3. NameVirtualHost URL (für genau eine URL)

<VirtualHost URL>
</VirtualHost>

Tatsache ist, das der apache die public_html, in diesem Fall:

/home/*/public_html

offenbar auflöst. Dann aber kommt der Punkt wo der Floh das Wasser läßt. Nun macht er daraus:

/home/*/public_html/xampp

und das soll er nicht. Das kann also nur aus der XAMPP-Konfig stammen. Ich hab noch REDIRECT, REDIRECTMatch oder ähnlich gesucht. Aber leider nix gefunden. Der apache scheint grundsätzlich die Index.html von:

/opt/lampp/htdocs

aufzurufen oder aber, er führt ein CGI-Script aus, das die Expansion des Zielverzeichnisses ausführt.

Das ist freilich ziemlich unbefriedigend.
schnullerbacke
 
Posts: 8
Joined: 08. December 2006 15:58

Paordon kleinweby

Postby schnullerbacke » 09. December 2006 05:48

Hab vergessen anzumerken, das natürlich die Variablen:

<VirtualHost 192.168.123.103:80>
ServerName
ServerAlias
DokumentRoot
<Directory blabla>
</Directory>
</VirtualHost>

natürlich entsprechend der URL'n gesetzt sind. Das ergäbe sich im Zweifel auch schon daraus, das der webmin das auch automatisch tun würde.
schnullerbacke
 
Posts: 8
Joined: 08. December 2006 15:58

Postby deepsurfer » 09. December 2006 15:56

funzt eigentlich alles gut nur beim Aufruf von außen (dynamische URL) expandiert er das public_html-VZ immer um /xampp. Danach kommt dann Error 404 (Objekt nicht gefunden).

"funzt" kenn ich nicht, sollte aber bestimmt "funktioniert" heissen. ;)

Mal den Browser-Cache leeren, dann sollte das exspandieren der URI nicht mehr stattfinden.
Es sei denn du nutzt in diesem VHOST die originale index.php aus dem /htdocs/ Pfad, dann ist es nicht weiter verwunderlich.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby schnullerbacke » 10. December 2006 08:36

Hi deepsurfer,

danke für den Hinweis. Aber in gewisser Weise verhält sich der Apache schon etwas merkwürdig. Hab jetzt noch ne de.vu als virtuellen eingerichtet, nun verzweigt er bei der URL ständig in den vorherigen (*.dyndns.org, www.*.de.vu). Der www.*.de.vu ist bei nic.de.vu auf den *.dyndns.org umgeleitet, das gilt auch für den neuen.

Kann das sein, das die Umleitung die Post-Daten vom Browser ändert?

Ich hab das Ganze übrigens auf nem SuSE 10.0-Server aufgesetzt. Der von SuSE verfügbare Apache ist leider nicht brauchbar zu verwenden. Da fehlen einfach zuviele Dinge (webdav, beim PHP fehlt die Interbase-Lib,...). Bei dem passiert das aber komischerweise nicht. Liegt möglicherweise daran, das der ne Zonen-Datei dafür aufmacht.

Und tatsächlich, "funzt" meint "funktioniert". :lol:
schnullerbacke
 
Posts: 8
Joined: 08. December 2006 15:58


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests