Zwei Apache laufen lassen

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Zwei Apache laufen lassen

Postby Mega Killer » 24. October 2006 17:40

Hi,
ums kurz zu machen: Wie lasse ich zwei Apache laufen? Einer läuft ohne XAMPP (Typischer Webserver also läuft natürlich auch ein Apache) und ich will als zweiten noch ein LAMPP starten.
Wie mache ich das?

Es stellt sich natürlich die Frage, wieso ich sowas tun sollte. Ganz einfach:
Ich bin PHP-Programmierer und möchte natürlich unter PHP 5 programmieren. Dann müssen die Scripte natürlich auch unter PHP 5 ausgeführt werden da ich meinen Stil komplett auf PHP 5 umgestellt habe.

Auf dem vorgegebenen Webserver läuft aber eine PHP 4 Umgebung. Diese könnte man natürlich "einfach" updaten auf PHP 5 jedoch gibt es da ein großes Problem: PLESK
Auf dem Webserver läuft noch PLESK 7.5 und dieses ist nicht mit PHP 5 kompatibel (Laut Hersteller). Zwar gibt es einen Anbieter im Internet der ein Update auf PHP 5 auch mit funktionierendem PLESK 7.5 anbietet, jedoch stellen die dann noch diverse andere Dinge am Server um. Diese werden die wohl kaum verraten ;)

Also habe ich mir gedacht: Mache ich es mir relativ einfach; Ich installiere parallel dazu ein XAMPP und starte eben nur den Apache (SQL läuft über den Haupt-Webserver, eben den von PLESK). Naja, XAMPP mag das nicht so wirklich. Bekomme folgende Fehlermeldung:

hXXXXXX:/opt/lampp # /opt/lampp/lampp startapache
XAMPP: Another web server daemon is already running.

Also stellt sich mir die Frage: Wie umgehe ich diese Fehlermeldung?

Gruß, Rudi


#edit: Die httpd.conf habe ich schon auf einen anderen Port und auf ein anderes DocumentRoot umgestellt.
Mega Killer
 
Posts: 12
Joined: 07. August 2005 19:55

Postby Wiedmann » 24. October 2006 17:56

Wie lasse ich zwei Apache laufen?

Gar nicht. Nur für eine unnötige Serververgewaltigungssoftware wie z.B. Plesk lässt man doch keine 2 Webserver laufen? Und wenn, dann legt man den Pleskwebserver auf einen anderen Port (braucht man ja nur für Plesk) und lässt den Anderen auf dem Standardport arbeiten (dann hat sich auch dein anderes Problem erledigt). Oder man installiert halt beide PHP's im Server, und sagt, dass hier dann Plesk mit PHP4 ausgeführt werden soll.
(BTW: hat denn so ein Tool wie Plesk nicht seinen eigenen Server?)

hXXXXXX:/opt/lampp # /opt/lampp/lampp startapache
XAMPP: Another web server daemon is already running.

Also stellt sich mir die Frage: Wie umgehe ich diese Fehlermeldung?

Ist, wie es aussieht, eine Meldung von diesem Script ("/opt/lampp/lampp"). Also wirst du dieses Script bearbeiten müssen, damit der neue Port in diesem Script geprüft wird.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby Mega Killer » 24. October 2006 18:33

ok also dafür würd mir jetzt warsch. jeder der xampp-entwickler einzeln den kopf abreißen aber naja:
hab einfach die errors und überprüfungen ob nen apache läuft und ob er mit ssl läuft einfach auskommentiert (zum glück ähnelt die syntax php ^^)

jo funktioniert, kann sein dass ich im laufe der zeit noch auf sachen stoße dann komm ich natürlich auf euch zurück
danke für die große hilfe! auf die idee das einfach zu editieren wär ich warsch. nich gekommen oO
Mega Killer
 
Posts: 12
Joined: 07. August 2005 19:55


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests