redirect programm

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

redirect programm

Postby Lonely-37 » 02. September 2006 13:23

Hi,

suche redirect-programm für meinen Webserver unter Linux
am besten als rpm -Datei

über Dynyp oder so ist blödsin, da ich online ja ne eigene domain abe wo ich den redirect drüber laufen lassen kann,

so Prog selbst zu programmieren ist nicht mein Ding , programmieren liegt mir nicht wirklich, und zu wenig erfahrung unter Linux

gruß Lonely
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL

Postby Kristian Marcroft » 19. September 2006 12:57

Hallo Lonely-37,

könntest du bitte genauer beschreiben was du vor hast?
Möchtest du deine Domain welche du bereits besitzt auf deinen Heimrechner umleiten?

Bitte anhand von einem Beispiel klar stellen was du vor hast.
Danke

Gruß
Kristian Marcroft
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Lonely-37 » 20. September 2006 01:48

Nein :D

Ich habe eine Domain, von dort aus möchte ich eine Umleitung zum Webserver auf meinem PC machen.

unter "Windoof" gibt es ein Programm welches zb eine Umleitungsseite kreiert die dann auf meine Domain im Internet lädt mit aktualisierter IP (vollautomatisch..zb nach absturz überprüft sie die IP auf der Domain mit der meines Webservers und aktualisiert die dann)

(ISSb SetRedirect 1.5 heißt das) sowas in der art suche ich für Suse Linux als RPM-Datei

und wie gesagt da ich Domain hab, muß ich doch nicht extra mir eine bei "Dynip" ordern (die IP meiner Domain ist statisch also wozu ne zweite statische IP über dynip )

gruß Lonely-37

( ich fahre eh "windoof" und "Linux" parallel.... wechsel einfach nur ab und an mal das "BS")
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL

Postby deepsurfer » 20. September 2006 12:23

Wenn du in PHP oder PERL programmierung etwas kannst, dann ist es eigentlich einfach dieses ISSB SetDirekt nach zu bauen.

Da ja nur die index.html auf dem Internet-Server geändert wird.
(ein META redirekt auf die Internet-IP deines routers)


Folglich ein Script schreiben
- das die Internet-IP ausliest
- die Ermittelte IP in eine index.html schreibt
- das einen FTPupload der generierten index.html auf den Internet-Server aufbaut

Das ganze dann durch ein bootscript automatisieren (beim booten die aktualisierung durchführt)

Wenn du dann auch noch lust hast, kannst du ein PING Prüfung (cronjob) einbauen, sobald der PING nicht mehr mit der ermittelten Internet-IP übereinstimmt soll das Script neu gestartet werden und die aktualisierung vollzieht sich im hintergrund.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Kristian Marcroft » 20. September 2006 13:12

Hi,

einfacher gehts wie folgt auch wenn du das nicht unbedingt willst:

- DynDNS Domain registrieren
- DynDNS Domain auf lokalem PC einrichten
- InternetDomain.tld CNAME Record setzen auf DynDNS Domain

Fertig :)
Fortan nur noch DynDNS regelmässig updaten, clients gibt es genug.
Alles andere funktioniert auf Anhieb :)

Gruß
Kristian Marcroft
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

re

Postby Lonely-37 » 20. September 2006 15:33

@deepsurfer
gute Idee .. nur PHP wird auf meiner Domain nicht unterstützt auch ist dort nichts per CGI- Scripts. PHP als auch pearl programmieren liegt mir nicht :(

@Kristian
nun, klar ist DynDNS eine möglichkeit .. aber das ist nix anderes als wenn ich per meta auf meiner Domain auf mein PC umleite ... warum also DynDNS ?
dazu noch etwas ... die DynDNS Software hat nen Spyprog eingebettet ob dus glaubst oder nicht.. möchte also nicht wissen was die alles auslesen können damit

tja .. werde ich mir wohl was einfallen lassen müssen ... aber was fertiges kennt keiner als RPM -Datei-Download ?!? .. schade :(

trotztdem vielen dank

gruß Lonely

(ps.: .. könnte den jemand das ISSB Prog wenn ich verschicken würde umkompilieren ? ... zB. für SuseLINUX .. ich bekomms nicht hin bei mir, hab das schon versucht)
Lonely-37
 
Posts: 17
Joined: 12. October 2004 16:30
Location: NRW/OWL

Re: re

Postby kleinweby » 20. September 2006 16:05

Lonely-37 wrote: gute Idee .. nur PHP wird auf meiner Domain nicht unterstützt auch ist dort nichts per CGI- Scripts. PHP als auch pearl programmieren liegt mir nicht :(

Ich glaub ehr das deepsurfer meinte das script bei dir local auf deinem pc laufen zu lassen.

Lonely-37 wrote:nun, klar ist DynDNS eine möglichkeit .. aber das ist nix anderes als wenn ich per meta auf meiner Domain auf mein PC umleite ... warum also DynDNS ?
dazu noch etwas ... die DynDNS Software hat nen Spyprog eingebettet ob dus glaubst oder nicht.. möchte also nicht wissen was die alles auslesen können damit


Also ob die DynDNS Spyware drin hatt oder nich, möcht ich jetzt nich bestreiten(obwohl ichs ned klaube das es so is). Aber es gibt genug andere clients für DynDNS die _keine_Spyware enthalten.Einer ist z.B ddclient dieser ist auch in lampp enthalten.

Lonely-37 wrote:(ps.: .. könnte den jemand das ISSB Prog wenn ich verschicken würde umkompilieren ? ... zB. für SuseLINUX .. ich bekomms nicht hin bei mir, hab das schon versucht)

Ich glaube nicht da das so einfach geht, denn es benutzt evtl. Dinge aus der Win Api. Aber du könntest mit wine probieren es zum laufen zu bringen(Ja gut die scheinbar blödeste Variante)

kleinweby
User avatar
kleinweby
AF Moderator
 
Posts: 393
Joined: 03. August 2005 19:52
Location: Magdeburg
Operating System: Mac OS X 10.7

Postby deepsurfer » 20. September 2006 16:28

Um es mal ab zu kürzen habe ich im Forum vom Author eine Anfrage gestellt.
Mal schaun wann und wie er antworten wird.

Wie <kleinweby> es schon richtig gelesen hat, sollte der nachbau auf dem Linux-Home PC geschrieben werden, ist aber hinfällig da Du ja angibst nicht so erfahren zu sein.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest