Backup machen

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Backup machen

Postby Sushimeister » 30. August 2006 18:19

Hallo,

sagt mal, reicht es bei der Linux Version (auch Win?), einfach den Ordner "/opt/lampp" zu packen, um ein 100%iges Backup zu machen?
Ich mein, wenn ich das dann auf einer anderen Kiste wieder entpacke, dann müsste das doch eigentlich wieder funktionieren, oder?

Grüsse,
Sushimeister
Sushimeister
 
Posts: 63
Joined: 30. August 2006 18:05

Postby Timo76 » 04. September 2006 16:27

Das sollte reichen.

Ich mache es so das er erst das ganze Packt und dann auf einen anderen PC per FTP schiebt. Als ich den PC aufgerüstet habe habe ich nur Linux neu installieren müssen und das Verzeichniss wieder auspacken. Funktionierte wunderbar.

Natürlich muss man dann noch einstellen das Xampp auch beim System-Start wieder mitstartet und das auch die Sicherung wieder per Cron-Job gemacht wird.

Aber für die Sicherung reicht das. Ist ja kein Windows Uhrsprung wo alles in der Registrie gespeichert wird.

Gruß Timo
Timo76
 
Posts: 15
Joined: 03. October 2005 10:55

Postby Sushimeister » 04. September 2006 16:34

Wie ist das denn mit MySQL?
Wenn ich eine Sicherung mache per Cronjob... sollte ich dann nicht die DB runterfahren? Nur so ne Frage... =)
Sushimeister
 
Posts: 63
Joined: 30. August 2006 18:05

Postby kleinweby » 04. September 2006 16:51

hi,

nur mal so neben bei, das lampp-script hat auch eine backup funktion,
diese backupt die config dateien, die hp-dateien und die mysql tabellen.
(korigiert mich wenn ich mich irre ;))

kleinweby
User avatar
kleinweby
AF Moderator
 
Posts: 393
Joined: 03. August 2005 19:52
Location: Magdeburg
Operating System: Mac OS X 10.7

Postby Timo76 » 04. September 2006 16:53

Das ist richtig.

Bei mir mache ich es mit diesem Script.

Code: Select all
#! /bin/sh

#Tages Angabe etc.
DATUM=`date '+%Y-%m-%d'`

echo "LAMPP Stop"
/opt/lampp/lampp stop

echo "BackUp script Startet...."

mkdir /backup
cd /backup

tar zcvf backup_lampp_${DATUM}.tar.gz /opt/lampp

echo "Backup Daten wurden Erfolgreich erstellt!"

echo "LAMPP Start"
/opt/lampp/lampp start

echo "BackUp wird Hochgeladen"

cd /backup

ftp -in <<EOF
open xxx.xxx.xxx.xxx
user User Passwort
bin
hash
prompt
put backup_lampp_${DATUM}.tar.gz
QUIT
EOF

rm -rf /backup

echo "Fertig"

exit 0


Der Xampp wird in diesem Script komplett gestoppt und nach dem Packen wieder gestartet. Danach wird die TAR.GZ per FTP auf einen weiteren PC geschoben und auf dem Webserver wieder gelöscht. Das löschen funktioniert darüber, das erst ein Verzeichnis angelegt wird, wo auch rein gepackt wird und anschließen das Verzeichnis wieder gelöscht.

Gruß Timo
Timo76
 
Posts: 15
Joined: 03. October 2005 10:55

Postby Timo76 » 04. September 2006 17:40

Kleinweby wrote:hi,

nur mal so neben bei, das lampp-script hat auch eine backup funktion,
diese backupt die config dateien, die hp-dateien und die mysql tabellen.
(korigiert mich wenn ich mich irre ;))

kleinweby


Das soll richtig sein. Aber ich habe da immer nur gelesen das diese nicht sauber funktionieren soll. Das letzte war aber vor ca. einem Jahr, mag sein das die Probleme inzwischen nicht mehr da sind.

Das macht bei mir aber nicht viel aus an Platzt. Ob ich nun noch Xampp mit sichere oder nicht. mein Backup ist inzwischen auf ca. 2,3GB angewachsen. Mein Vater und ich haben jeweils 2 Foren laufen und noch ein Coppermine (Fotoalbum).

Gruß Timo
Timo76
 
Posts: 15
Joined: 03. October 2005 10:55

Postby Timo76 » 08. September 2006 15:06

So ich habe mir das Backup von Xampp mal angesehen.

In meinem Fall macht es fast nichts im Verhältnis zur Größe aus. Statt 2,3GB sind es dann nur 2,1GB. Da eine SH (Batch-Datei) erstellt wird ist die Rücktsicherung recht einfach.
Leider macht mein Vater aber bei seiner Seite öfters Blödsinn, so das ich auch einzelne Dateien aus der Sicherung brauche. Das gebt bei der Sicherung von Xampp aber nicht. Deshalb finde ich meine Lösung praktischer.
Ist allerdings von den Gegebenheiten jedes einzelnden abhängig, ob er es für ihn praktischer ist oder nicht.

Gruß Timo
Timo76
 
Posts: 15
Joined: 03. October 2005 10:55


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest