Versionsproblem bei XAMPP(Apache) zwischen Linux/Windows ???

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Versionsproblem bei XAMPP(Apache) zwischen Linux/Windows ???

Postby zehmi » 11. July 2006 12:26

Hi,
habe bereits erfolgreich XAMPP mit Informix unter Windows am Laufen. Tazze-Bällchen entpackt, nachdem das Client-SDK versenkt wurde und die php.ini angepasst. Nun kam allerdings folgendes Problem auf mich zu:

/opt/lampp/lampp startapache
PHP Warning: PHP Startup: Unable to load dynamic library :evil: '/opt/lampp/lib/php/extensions/no-debug-non-zts-20050922/php_ifx.dll' - /opt/lampp/lib/php/extensions/no-debug-non-zts-20050922/php_ifx.dll: cannot open shared object file: No such file or directory in Unknown on line 0
XAMPP: Starte Apache mit SSL (und PHP5)...

/opt/lampp/lampp status
Version: XAMPP for Linux 1.5.3a
Apache laeuft.
MySQL laeuft nicht.
ProFTPD laeuft nicht.

Ich denke mal, dass hier keine dll laufen wird, sondern eher eine .so ???
Hat jemand das schon gelöst oder ist das hier ein Versionsproblem unter Linux ?
CU Zehmi
zehmi
 
Posts: 4
Joined: 11. July 2006 12:06

Postby Wiedmann » 11. July 2006 13:02

Ich denke mal, dass hier keine dll laufen wird, sondern eher eine .so ???

Normal ja.

Hat jemand das schon gelöst oder ist das hier ein Versionsproblem unter Linux ?

Eigentlich hab ich überaupt nicht kapiert was du da machst....
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby zehmi » 11. July 2006 13:19

>> Eigentlich hab ich überaupt nicht kapiert was du da machst....
Ich wollte bloss ganz simpel per php ein paar Tabellen zusätzlich auswerten aus einer Informix-DB. Unter Windows tut das auch auf Anhieb, da unter \xampp\php\extensions\ die Informix-Module gelinkt wurde mit php_ifx.dll

Leider sieht das unter Linux nicht so aus, da es hier fehlt (apache gelinkt :( )
/opt/lampp/lib/php/extensions/no-debug-non-zts-20050922/
-rwxr-xr-x 1 root root 52388 May 30 18:14 dbx.so
-rwxr-xr-x 1 root root 80320 May 30 18:14 interbase.so
-rwxr-xr-x 1 root root 141968 May 30 18:14 ming.so
-rwxr-xr-x 1 root root 85076 May 30 18:14 oci8.so
-rwxr-xr-x 1 root root 103980 May 30 18:14 pgsql.so
-rwxr-xr-x 1 root root 34660 May 30 18:14 radius.so
-rwxr-xr-x 1 root root 58388 May 30 18:14 sqlite.so
-rwxr-xr-x 1 root root 8580 May 30 18:14 zip.so

Schade eigentlich ...
zehmi
 
Posts: 4
Joined: 11. July 2006 12:06

Postby Wiedmann » 11. July 2006 13:33

Also stellen wir jetzt fest, dass du mit dem XAMPP/Linux eine PHP-Extension benutzten willst, die dort (anscheinend) nicht mitgeliefert wird.

Was ist jetzt deine konkrete Frage bei dieser Ausgangslage?
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby zehmi » 11. July 2006 13:45

>>Also stellen wir jetzt fest, dass du mit dem XAMPP/Linux eine PHP-Extension benutzten willst, die dort (anscheinend) nicht mitgeliefert wird.

Laienhaft bin ich als Newbie natürlich davon ausgegangen, dass beide Versionen den gleichen Funktionsumfang beinhalten.

>>Was ist jetzt deine konkrete Frage bei dieser Ausgangslage?

Die Frage kann dann nur lauten, wie man unter XAMPP für Linux 1.5.3a und PHP5 nachträglich die Funktion aktivieren kann ? :roll:
zehmi
 
Posts: 4
Joined: 11. July 2006 12:06

Postby Wiedmann » 11. July 2006 14:59

Die Frage kann dann nur lauten, wie man unter XAMPP für Linux 1.5.3a und PHP5 nachträglich die Funktion aktivieren kann ?

a) du findest jemand, der diese Extension hat und dir zur Verfügung stellt
b) du kompilierst dir diese Extension selber.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby zehmi » 11. July 2006 16:58

Naja, so richtig verstanden fühle ich mich von Dir ja nicht ... also selber wieder zu Fuss freundlich die Apache-Quellen mit ./configure --with-apxs oder so vorbereiten und weiter mit phpcompile - na fein, womit du ja schon Antwort a) beantwortet hast, dass ich sie von dir nicht bekommen kann.

Trotzdem bleibt die Frage offen, warum dass alles unter dem proparitären W$ dabei ist und nicht unter Linux tut ? (siehe auch andere Foreneinträge, wo jeder sein php nachpflegen muss).

Ich glaube ein einheitlicher Versionsstand wäre da sinnvoller.
zehmi
 
Posts: 4
Joined: 11. July 2006 12:06

Postby KingCrunch » 11. July 2006 17:01

Es gibt bloss unter Win und Linux verschiedene Ausgangslagen und Standards.
Nicht jeder Fehler ist ein Bug ...
KingCrunch
 
Posts: 1724
Joined: 26. November 2005 19:25

Postby Wiedmann » 11. July 2006 17:09

also selber wieder zu Fuss freundlich die Apache-Quellen mit ./configure --with-apxs oder so vorbereiten und weiter mit phpcompile - na fein,

Den Apache hast du ja schon. bleibt also nur das Compilieren von PHP (inkl dieser Extension). Du kannst allerdings auch nur diese eine Extension als Shared Extension nachkompilieren:
http://de.php.net/manual/en/install.pecl.phpize.php

womit du ja schon Antwort a) beantwortet hast, dass ich sie von dir nicht bekommen kann.

Naja, ich selbst benutz schon mal kein Linux...
Allerdings fällt mir auch auf, dass bestimmt einige schonmal die eine oder andere PHP-Extension oder Apache-Modul nachkompiliert haben, diese aber dann nicht der XAMPP Comunity zur Verfügung stellen :-/

Trotzdem bleibt die Frage offen, warum dass alles unter dem proparitären W$ dabei ist und nicht unter Linux tut ?

Wieso ist hier Windows "proparitär"? Immerhin können hier die PHP-Leute vorkompilierte Extension zur Verfügung stellen, weil man eine einheitliche Plattform hat. Bei den div. Linux-Distris sieht das ganze wieder anders aus. Dafür ist das selber nachkompilieren, für dich als User, unter *nix einfacher als unter Windows.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest