Suse und Festplatten

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Suse und Festplatten

Postby Morpheus » 26. January 2003 21:30

Hi
Ein wenig off-topic, glaube aber das ich hier die hilfe kriege, die ich suche.

Also ich habe einen Server mit drei Festplatten, wie kann ich nun die Mountpoints der Festplatten verschieben, ohne das Daten verloren gehen?

Zusammengefast
Mountpoint / soll /samba werden
Mountpoint /usr soll / werden
Mountpoint /home soll /www werden

Wie kann ich das machen? Gibts da etwas wie Partition Magic, mit dem man das für Windows machen kann?
danke
Morph
Morpheus
 
Posts: 218
Joined: 17. January 2003 20:58

Postby Oswald » 29. January 2003 19:20

Huhu Morpheus!

Das wird knifflig. Ich würd mir's noch mal überlegen ob ich das wirklich machen will.. ;)

Das größte Problem dürfte der Wandel von / -> /usr sein. D.h. Dein System befindet sich nach der Umstellung auf einer anderen Partition. Da musst Du dann unbedingt daran denken, die /etc/fstab anzupassen. Auch die /etc/lilo.conf anpassen und danach noch mal lilo aufrufen.

Grundsätzlich musst Du "nur" die Daten von einer Partition auf eine andere Partition kopieren. Aber das dürfte auch extremst schwierig im Falle der System-Partition sein. Weil wenn Du das System von der einen Partition auf die andere verschiebst, dann ist das System ja plötzlich nicht mehr da wo es sein sollte und dann kannst Du auch nichts mehr machen weil Linux dann quasi nicht mehr funktioniert.

Also musst Du eigentlich für diese Aktion ein Linux von CD starten. Zum Beispiel Knoppix oder das Rettungs-System von SuSE. Von diesem System aus, kannst Du nun die einzelnen Daten von der einen auf die andere Partition kopieren bzw. verschieben. Dann die oben genannten Dateien anpassen und LILO so aufrufen, dass er die Konfigurationsdatei nicht von dem laufendem CD-Linux nimmt, sondern die von Deinem installiertem Linux.

Wie Du schon an dieser knappen Bescheibung siehst ist es ein riesiger Aufwand. Ich persönlich würde es nicht machen wollen. Viel einfach wäre es ein Backup von den wichtigen Daten zu machen und dann komplett noch mal neu zu installieren und dabei dann die neue Partitionierung vorzunehmen.

Puh... das war ein Monolog.. ;)

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
XAMPP Version: 5.5.19
Operating System: Linux

Postby Morpheus » 29. January 2003 20:21

Ok, dann werde ich das wohl mal lieber lassen.
Danke aber für die Anleitung, werde sie mal speichern und nutzen wenn ich mal viiiiiiiiiiiel Zeit habe.
Morph
Morpheus
 
Posts: 218
Joined: 17. January 2003 20:58


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests