Installation unter Suse 10.1

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Installation unter Suse 10.1

Postby DoctorJay » 10. June 2006 22:52

Hallo,



es tut mir leid, aber ich kriege es einfach nicht gebacken.

Ich habe mir das Xampp Paket auf den Desktop geladen und habe ein Terminal geöffnet.
Dann bin ich zum root geworden.
Dann bin habe ich den Befehl "tar xvfz xampp-linux-1.5.3a.tar.gz -C /opt" eingefügt.

Ergebnis:
"tar: xampp-linux-1.5.3a.tar.gz: Kann open nicht ausführen.: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
tar: Nicht behebbarer Fehler: Programmabbruch.
tar: Child returned status 2
tar: Fehler beim Beenden, verursacht durch vorhergehende Fehler."

Was lief schief?

Danke vorab.
DoctorJay
 
Posts: 17
Joined: 15. January 2006 13:37

Postby kleinweby » 10. June 2006 23:16

nabend,

eigentlich müsstest du ja mit bekommen haben das es das Arhiv ned findet.
Da du geschrieben hast das du die Datei auf dem Desktp gespeichert hast. Musst du erst in dieses Verzeichbniss wechseln.

Dies macht man mit
Code: Select all
cd Desktop


und dann den entpackbefehl.

kleinweby
User avatar
kleinweby
AF Moderator
 
Posts: 393
Joined: 03. August 2005 19:52
Location: Magdeburg
Operating System: Mac OS X 10.7

Installation unter SuSE 10.1

Postby weka04 » 11. July 2006 08:19

Hallo,

ist die passende Antwort auf das von DoctorJay geschilderte Problem nicht parat?

Ich stand vor dem gleichen Problem.

Nachdem ich das Verzeichnis "lampp" in /opt erzeugt hatte, lief das Entpacken völlig korrekt ab. Das Verzeichnis wird also nicht von selbst erzeugt!



weka04
weka04
 
Posts: 1
Joined: 11. July 2006 07:58

Postby deepsurfer » 12. July 2006 13:59

Nachdem ich das Verzeichnis "lampp" in /opt erzeugt hatte, lief das Entpacken völlig korrekt ab. Das Verzeichnis wird also nicht von selbst erzeugt!

Das ist falsch.. das /lampp/ wird durch den entpackbefehl erzeugt da dieses /lampp/ im TARfile vorgeben ist.

Welches Linux benutzt du denn ?, ich weiss von einigen MiniLinux Distries die das /opt/ nicht benutzen und es dadurch zu komplikationen kommen kann.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Haddi » 19. July 2006 19:20

Hallo,

ich bekomme es auch nicht hin.
meine heruntergeladene datei habe ich umbenannt in: lampp.tar.gz

und ich hab diesen ordner ebenfalls auf dem desktop.

Ich hab 1h versucht dieses zu entpacken, bin aber zu blöd dafür!
:oops: :oops: :lol:

Könntet ihr mir bitte es nochmal schreiben? Also in den einzelnen schritten erklärt? 1. - x.?
bitte

mit freundlich grüßen
kevin
Haddi
 
Posts: 2
Joined: 11. July 2006 14:31

Postby kleinweby » 19. July 2006 19:29

nabend,

wieso hast du die datei umbenant?

naja.
Also du lädst dir die datei runter.
Aber benenst sie nicht um.
dann öffnest du eine Console und wechselst in das verzeihniss wo die datei liegt.
dann gibst du
Code: Select all
su
tar xvfz xampp-linux-1.5.3a.tar.gz -C /opt

ein. Das wars

kleinweby

//Edit:
wen die datei bei dir auf dem desktop ligt gibst du
cd Desktop
ein bevor du entpackst
User avatar
kleinweby
AF Moderator
 
Posts: 393
Joined: 03. August 2005 19:52
Location: Magdeburg
Operating System: Mac OS X 10.7


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests