Xampp autostart einrichten (Xubuntu)

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Xampp autostart einrichten (Xubuntu)

Postby lava.visualizer » 05. June 2006 11:15

Hallo Gemeinde,
Ich bin neu in der Linuxwelt und verwende die aktuelle Xubuntu Version.
Ich habe Xampp installiert und alles hat wunderbar geklappt, FPT, MySQL und der Apache laufen. Jetzt möchte ich aber das die Xampp -"dienste" gleich beim booten gestartet werden, ich bin dafür nach dieser Anleitung vorgegangen:

1. First, find out your default runlevel.
Simply type egrep :initdefault: /etc/inittab.
You should no see a line containing a number between two colons.
In most cases 3 or 5 (2 if you're using Debian).

2. Go into the directory which configures this runlevel. If for example your runlevel is 3, then you have to change into the /etc/rc.d/rc3.d directory.

If your system didn't provide /etc/rc.d/rc3.d please try also /etc/init.d/rc3.d and /etc/rc3.d.
3. Now carry out the actual configuration by typing:

ln -s /opt/lampp/lampp S99lampp
ln -s /opt/lampp/lampp K01lampp

Now XAMPP should start and stop automatically if you boot or shutdown your machine.


egrep :initdefault: /etc/inittab brachte mir dieses: id:2:initdefault:
Also habe ich nach dem Verzeichnis für den RunLevel 2 gesucht.... gesucht gefunden: /etc/rc2.d, dort habe ich die Befehle ln -s /opt/lampp/lampp S99lampp und ln -s /opt/lampp/lampp K01lampp ausgeführt und es wurde mir im Terminal bestätigt, dass die Symboliclinks erstellt wurden.

Leider startet Xampp aber beim booten trotzdem nicht, kann mir bitte jemand weiter helfen?


//edit: Mir ist gerade aufgefallen, dass xampp ja mit Root rechten also per sudo gestartet werden muss... hat das damit was zutun?
Gruß und Dank, LV
lava.visualizer
 
Posts: 5
Joined: 05. June 2006 05:10

Postby kleinweby » 06. June 2006 05:08

moin,

probier esmal wenn du die Verküpfungen im Ordner /etc/rc5.d/ machst

kleinweby
User avatar
kleinweby
AF Moderator
 
Posts: 393
Joined: 03. August 2005 19:52
Location: Magdeburg
Operating System: Mac OS X 10.7

Postby lava.visualizer » 06. June 2006 15:07

probier esmal wenn du die Verküpfungen im Ordner /etc/rc5.d/ machst


Das hilft leider auch nichts, das einzige was ich herausgefunden habe ist, dass das Killscript bei Ubuntu und anderen Debiansystemen wohl in die Runlevel -verzeichnisse müssen, in denen der Service nicht laufen soll... aber weiter komme ich einfach nicht.

Gruß, LV
lava.visualizer
 
Posts: 5
Joined: 05. June 2006 05:10

Postby kleinweby » 07. June 2006 20:04

nabend,

die einzigemöglichkeit die her geht ist folgende:

Code: Select all
sudo ln -s /opt/lampp/lampp /etc/init.d/lampp
sudo update-rc.d lampp defaults

Die lässt lampp in jedem runlevel starten bzw stoppen.

kleinweby
User avatar
kleinweby
AF Moderator
 
Posts: 393
Joined: 03. August 2005 19:52
Location: Magdeburg
Operating System: Mac OS X 10.7


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests