Fehler beim Starten

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Fehler beim Starten

Postby mkoegler » 22. July 2003 06:46

Hi - Ich bin absoluter Linux Neuling und habe keine Ahnung;
Ich habe Lampp unter suse 8 so wie in der Anleitung in das opt Verzeichnis entpackt - das hat auch geklappt;
Wenn ich nun den Webserver in der Shell mit Lampp start aufrufen möchte bekomme ich folgende Fehlermeldung:

LAMPP: Fehler 1 beim Starten vom Apache!
LAMPP: Starte MySQL...
LAMPP: Starte ProFTPD...
./lampp: line 248: /opt/lampp/var/proftpd/start.err: Keine Berechtigung
cat: /opt/lampp/var/proftpd/start.err: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
LAMPP:
LAMPP: Fehler 1 beim Starten von ProFTPD!
LAMPP gestartet.
mkoegler@linux:/opt/lampp> /opt/lampp/bin/mysqld_safe: line 277: /opt/lampp/var/mysql/linux.err: Keine Berechtigung
/opt/lampp/bin/mysqld_safe: line 283: /opt/lampp/var/mysql/linux.err: Keine Berechtigung
tee: /opt/lampp/var/mysql/linux.err: Keine Berechtigung
tee: /opt/lampp/var/mysql/linux.err: Keine Berechtigung

Könnt ihr mir da vielleicht helfen?
mkoegler
 

Postby Oswald » 22. July 2003 09:23

Hallo mkoegler!

Hast Du wirklich das Archiv wie in der Anleitung beschrieben ausgepackt? Also root ausgepackt und als root gestartet?

Welches Linux benutzt Du?

Liebe Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

ja naja

Postby mkoegler » 22. July 2003 10:46

also ich verwende suse 8.0 und als ich mich in der bash mit "su root" angemeldet habe konnte ich den Befehl lampp start nicht aussfühen weil er sagte dass diese Datei nicht vorhanden wäre - mit meinem eigentlichen User findet er sie ja -
mkoegler
 

Postby Oswald » 22. July 2003 11:10

Du musst LAMPP als root Installieren und Starten. Kannst Du mal gucken wie groß das lampp.tar.gz ist? Bei 1.1 sollte die Datei genau 20576385 Bytes groß sein.
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby mkoegler » 22. July 2003 12:35

macht es einen Unterschied ob ich mich als root in der shell mit "su root" oder komplett mich als root anmelde?
Hab aber beides probiert und da kommt dann eben diese Meldung dass er die Datei nicht finden kann - aber dennoch danke für die Hilfe
mkoegler
 

Postby Oswald » 22. July 2003 12:49

Nein, das macht keinen Unterschied. (Technisch gesehen ja, aber das spielt jetzt und hier keine Rolle.)

Jedenfalls ist irgendwas bei Deiner Installation schief gegangen.

Wie groß ist Deine lampp.tar.gz?

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby mkoegler » 22. July 2003 12:59

Die Datei ist 19,6 MB groß;
Hab die ganze Prozedur jetzt nochmal wiederholt - bin als Root angemeldet und habe die Datei mit genau dem Befehl der in der Doku steht in das opt Verzeichnis entpackt - hier gab es keine
Fehlermeldungen;
Wenn ih dann im lampp Verzeichnis lampp start ausführen will kommt:
bash: lampp: command not found

Laufen vielleicht noch andere Dienst standardmäßig (Webserver) die das ganze blockieren; - Wie gesagt hab keine Ahnung von Linux.
Mal ne blöde Frage so nebenbei - wie gelingt es mir beim Botten direkt in die Shell zu gelangen;
mkoegler
 

Postby Oswald » 22. July 2003 13:05

Zum Starten bitte

/opt/lampp/lampp start

verwenden.

Geht das?

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

sorry

Postby mkoegler » 22. July 2003 13:15

ich hab den lampp start Befehl im Lampp Verzeichnis ausgeführt - desswegen ging es nicht - danke für den Tip - Wenn man aus der Windowswelt kommt hat man damit so seine Probleme;
Könntest Du mir vielleicht noch verraten wie ich gleich beim starten in die shell komme ohne dass der bescheidenen KDE aufgeht
- Danke nochmal für alles-
mkoegler
 

Postby Oswald » 22. July 2003 13:19

Das geht ganz einfach mit YaST. Menüpunkt System. Untermenüpunkt: Runlevel-Editor. Dort sollte der Standard-Runlevel bei Dir auf 5 sein. Setz ihn einfach auf 3. Das war's.

Lieben Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Kristian Marcroft » 22. July 2003 20:14

Kai Seidler wrote:Das geht ganz einfach mit YaST. Menüpunkt System. Untermenüpunkt: Runlevel-Editor. Dort sollte der Standard-Runlevel bei Dir auf 5 sein. Setz ihn einfach auf 3. Das war's.

Lieben Gruß,
Oswald

Hi,

man lernt nie aus,
das wusst ich auch nicht :)
Ich installe halt ohne X Server :)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby mkoegler » 23. July 2003 13:52

Vielen Dank Ihr habt mir sehr geholfen.

Cu

Michael :P
mkoegler
 


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests