proft - (re)start problem

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

proft - (re)start problem

Postby gast__daniel » 15. July 2003 20:37

Hallo,

Hab mir vor etwa einem halben Jahr LAMPP runtergeladen, seither verwenden wir es als Entwicklungsumgebung. Im Grunde nur: Rechner aufdrehen, fertig. Den Rest erledigen wir per NFS von anderen PC's aus. Soll heissen: hab das ding installiert - nie hat jemand irgendwelche config-dateien berührt.

Problem:
seit gestern ist proftp in unserem netz nicht mehr erreichbar, weder von windows- noch von linux pc's aus. wenn ich


/opt/lampp/lampp stopftp
eingebe erhalte ich die meldung: kill (263) - no such process quasi - als ob der dienst nicht laufen würde wenn ich richtig verstanden habe...

der befehl
/opt/lampp/lampp restart[b] oder auch
[b]/opt/lampp/lampp startftp

wird quittiert mit der Meldung: "ProFTP Deamon is already running"


der rest funktioniert jedoch einwandfrei, ohne probleme, also http://, mysql, php etc... nur der ftp muckt. Und nochwas, zugegeben peinliches... ich habe webmin nie verwendet, da keine konfigurationsanpassungen nötig waren, deshalb hab ich das voreingestellte-standard passwort vergessen.

-) wie lautet es - oder: welche möglichkeit hab ich?
mag lampp nicht extra nur wegen so einem "blödsinn" neu installieren...

DANKE für die Hilfe schon im Voraus,
lg,
Daniel;
gast__daniel
 

Postby Oswald » 15. July 2003 21:14

Huhu Daniel!

Ich vermute mal Du verwendest eine bereits etwas ältere Version von LAMPP?

Aber egal. Probier bitte mal folgendes:

rm /opt/lampp/var/proftpd.pid

und danach den ProFTPD noch mal starten:

/opt/lampp/lampp startftp

Nun sollte alles gehen. Grund war wahrscheinlich ein nicht ordungsgemäßes Runterfahren des Rechners. Neuere Versionen von LAMPP sind da nicht mehr so sensibel wie ältere.

Liebe Grüße und ich hoffe, das war's auch wirklich! ;)
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

LOB!!!!!!

Postby gast__daniel » 15. July 2003 21:36

Hallo Kai,

Vielen Dank für die schnelle, kompetente Hilfe!! Echt lobenswert Dein Einsatz! Da können sich so manche (Konzerne, Redmond.....) eine fette Scheibe abschneiden!

bin glücklich! alles hat geklappt!

Du hattest Recht, es war das schlampige runterfahren. (einer Kollegin)
Du schreibst "neuere Versionen" - wie sieht das mit dem Update aus, bleiben meine Daten und Einstellungen erhalten wenn ich eine neue Version runterlade und aufspiele?

Linux hat mich überzeugt, LAMPP sowieso.
Vielen Dank,
lg,
Daniel

http://www.mercedesgarage.at
gast__daniel
 

Postby Oswald » 15. July 2003 21:41

Huhu Daniel!

Nein, leider ist das mit dem Upgraden nicht ganz so einfach. Oft kann man die letzte zur aktuellen Version problemlos aktualisieren, aber mehrere Versionssprünge sind nicht so einfach.

Mein pragmatischer Rat:
Bleib einfach bei der Version, die bei Euch läuft. Und falls es wieder passiert, dann weisst Du was zu tun ist. ;)

Ganz nach dem Motto: "Never touch a running system." ;)

Liebe Grüße,
Kai
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Danke

Postby gast__daniel » 16. July 2003 17:41

Danke für Deinen Rat - den Spruch never touch a running system kenne ich, zumal ich ja auch schon lange computer verwende. (und viel zu lang windows benutzt habe ;-)
Super - Danke,
lg,
Daniel;
gast__daniel
 


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest