LAMPP unter einem anderen Verzeichnis?

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

LAMPP unter einem anderen Verzeichnis?

Postby Guncity » 14. July 2003 14:55

Hallo,

wie kann ich LAMPP unter einem anderen Verzeichnis Installieren.

Es geht zwar zum entpacken aber die Security Datei sucht immernoch nach dem Alten Pfad.

Kann ich den LAMPP einstellen und dann in ein anderes Verzeichnis kopieren?

Mfg Gun
Guncity
 

Postby Pc-dummy » 14. July 2003 14:58

Hi

Es geht nicht, dafür musst du sämtliche configs ändern oder noch besser neucompilen :(

MFG
Pc-Dummy
Gentoo/X86_64, AMD Athlon 64 FX-53, 1,5 GB INFINEON Ram, Audigy 2 ZS Platinum Pro, 300 GB Platten, LG-DVD Brenner
Pc-dummy
AF Moderator
 
Posts: 784
Joined: 29. December 2002 01:46
Location: AT-Vorarlberg-Feldkirch

Postby Guncity » 14. July 2003 15:10

Mist.

Könnt ihr da nicht eine Version dafür anbieten?

Mfg Gun
Guncity
 

Postby Oswald » 14. July 2003 15:19

Ahoi Guncity!

Nein, es ist technisch leider schon sehr schwierig LAMPP so zusammenszustellen, dass es nur auf Daten zugreift, die unter /opt/lampp liegen. Es zu ermöglichen, dass LAMPP an beliebigen Orten liegen kann ist nahezu unmöglich bzw. Nutzen und Aufwand ständen in keinem Verhältnis.

Warum möchtest Du denn LAMPP an einer anderen Stelle haben?

Lieben Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Guncity » 14. July 2003 22:44

Ich habe 2 Festplatten in meinem Linux Server.

Eine wo das Betriebssystem drauf ist und eine für die Daten. Bei einer Neuinstallation von Linux was bei 8.1 leider öfter vorkommt da diese Version ein paar Bugs hat, muss ich alles von LAMPP sichern und danach auf gut glück wieder draufschmeißen.

Dies würde ich umgehen können wenn ich den LAMPP auf der 2. Festplatte installieren könnte.

Mfg Guncity
Guncity
 

Postby Kristian Marcroft » 14. July 2003 23:57

Hi,

öhhmmm?
Einfacher.
Du partitionierst deine Platten.
unter anderem legst du eine Partition an die für LAMPP von der Grösse her reicht.
Anschliessend mountest du diese Partition nach /opt.
Das nächste mal wenn du alles plattmachen musst, formatierst halt alles AUSSER der Partition von der /opt gemountet wird.
Deise hängst du dann wärend der installation wieder ein, und wenn dein install fertig ist, is alles wieder ok, und lampp befindet sich immer noch in /opt :-)

So long
KriS


P.S: In wiefern man das mit SuSE/Yast alles machen kann, kann ich hier nicht sagen. Hatte noch nie ne SuSE installation :)
Bei Debian funzt es auf jedenfall einwandfrei :)
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Oswald » 15. July 2003 09:36

Noch einfacher: Wozu gibt es symbolische Links?

1.) LAMPP nach /disk2/lalaa/wasweissich/lampp installieren.
2.) Symbolischen Link von /opt/lampp nach /disk2/lalaa/wasweissich/lampp erzeugen:
ln -s /opt/lampp nach /disk2/lalaa/wasweissich/lampp /opt/lampp

Das war's.

Gruß,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Guncity » 31. July 2003 14:51

Danke für die Hilfe Kai.

Nur was muss ich da jetzt genau eingeben?

Bin da nicht so der freak drin!

Mfg Gun
Guncity
 

Postby Kristian Marcroft » 31. July 2003 14:54

Hi,
was verstehstn an der erklärung von Kai nicht?
Er hat dir egschireben was du eingeben musst.
musst nur die Pfade anpassen...

Was ist daran unklar? *g*
(Dieser Post hört sich irgendwie voll böse an, isser aber nicht *lol*)

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Postby Guncity » 31. July 2003 18:22

Ja wenn ich das so eingeben also in meinem Fall:

ln -s /opt/lampp nach /media/hdd/Intranet/lampp /opt/lampp

dann kommt da nur ne Fehlermeldung:

ln: when making multiple links, last argument must be a directory


Mfg gun
Guncity
 

Postby Oswald » 31. July 2003 19:12

Hups..

Da liegt der Fehler natürlich bei mir. Es muss heissen:

ln -s /disk2/lalaa/wasweissich/lampp /opt/lampp

Das "nach" war wohl laut gedach von mir und das erste /opt/lampp ein "Copy & Paste"-Fehler.

So sollte es aber nun funktionieren.

Liebe Grüße,
Oswald
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby Guncity » 31. July 2003 19:41

Hat funktioniert!

Besten dank!

Mfg Gun
Guncity
 


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest