OCI8 - Segmentation fault

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

OCI8 - Segmentation fault

Postby sugusmuc » 02. March 2006 17:10

Hallo allerseits,

ich versuche ja schon länger, PHP-CLI-Skripte mit Datenbankzugriff zu realisieren. Mittlerweile haben wir endlich ein neues Environment dafür aufgesetzt:

SuSe 9.1
XAMPP 1.51
(also Apache 2.2 MySQL 5.0.18, PHP 5.1.1
Oracle-Client 9.2

Das Skript läuft soweit auch von der Kommandozeile: es ruft Daten von einer MySQL-Tabelle ab und überträgt sie in eine Oracle-DB.
Nur am Ende der Fensterausgabe steht dann immer noch:

"segmentation fault"

Nehme ich den Oracle-Connect heraus, kommt das nicht (die oci8-extension wird aber trotzdem geladen).

Ich hab schon gegooglet wie blöd, aber keinen brauchbaren Hinweis bisher.

Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße, Sugus
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Postby deepsurfer » 02. March 2006 18:02

diese Meldung, erscheint die nach dem abarbeiten oder stehen noch befehle aus ?

- schau mal in die LOGfiles, möglicherweise steht dort ein anhaltspunkt drinne wodurch das segmentfault erscheint.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby sugusmuc » 02. March 2006 18:12

Hei deepsurfer,

das Skript ist dann brav abgearbeitet.

In den Logfiles (acces.log, error.log, php_error.log und dem speziellen Log, in dem ich meine Importe protokoliere, steht nichts.

Wo ist der Schulterzuck-Smiley?

Sugus, weiterhin in der Hoffnung auf Feedback!
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2

Postby Oswald » 03. March 2006 13:17

Hallo sugusmuc!

Ich erinner mich dunkel, das ich das Problem auch schon mal hatte. Das Skript hatte alles abgearbeitet und am Ende tauchte dann der segfault auf. Das passierte aber nur bei der CLI-Version. Im Apache gab es den segfault nicht.

Ich glaube damals war ein fehlendes oci_close() am Ende des PHP-Programms das Problem. Wie ist es bei Dir?

Liebe Grüße
Oswald

PS: Ich hab's grad noch mal mit dem aktuellen Oracle Express und dem Instant Client getestet. Dort gibt es keinen segfault. Auch ohne oci_close() nicht.
User avatar
Oswald
Apache Friends
 
Posts: 2718
Joined: 26. December 2002 19:51
Location: Berlin, Germany
Operating System: Linux

Postby sugusmuc » 06. March 2006 16:53

Hei Oswald,

ich hatte vorhin schon einmal auf Dein Posting geantwortet - keine Ahnung, wo diese Antwort hinverschwunden ist.

Auf jeden Fall gibt es mittlerweile ein explizites oci_close(), weil ich in dieser Richtung auch schon meinen Verdacht hatte. Nutzte aber leider nichts.

Sonst noch Ideen? Wir haben den ganz normalen Oracle-Client installiert.

Vielen Dank und Grüße,

Sugus
sugusmuc
 
Posts: 64
Joined: 19. August 2004 16:57
Operating System: Linux Suse 64-bit 11 SP 2


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests