Xampp: Fehler beim entpacken

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Xampp: Fehler beim entpacken

Postby opalmo » 23. February 2006 13:11

Xampp: Fehler beim entpacken

Hi,
ich verwende Kubuntu und die aktuelle Version von Xampp for Linux (habs auch schon mit den 2 Vorgängerversionen probiert)
Ich hab alles downgeloadet und jetzt wollte ich es entpacken. Ich verwende den Standartbefehl, sowie in der Dokumentation:
tar xvfz xampp-linux-1.5.1.tar.gz -C /opt
so weit so gut!
Ab jetzt kommen die Fehlermeldungen:
(ich stell hier mal die letzten paar rein, das wären sonst zu viel!)

lampp/phpsqliteadmin/SPSQLite.class.diff
tar: lampp/phpsqliteadmin/SPSQLite.class.diff: Kann open nicht ausführen.: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
lampp/phpsqliteadmin/phpsla.css
tar: lampp/phpsqliteadmin/phpsla.css: Kann open nicht ausführen.: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
lampp/cgi-bin/
tar: lampp/cgi-bin: Kann mkdir nicht ausführen.: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
lampp/cgi-bin/test-cgi
tar: lampp/cgi-bin/test-cgi: Kann open nicht ausführen.: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
lampp/cgi-bin/printenv
tar: lampp/cgi-bin/printenv: Kann open nicht ausführen.: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
tar: Fehler beim Beenden, verursacht durch vorhergehende Fehler.


???
Was mach ich falsch?
Ich hab mir extra ein Administratorkonto angelegt! Aber es geht trotzdem nicht!

mfg
opalmo

EDIT: Wenn ich folgendes ausführe, adnn gehts:
tar xvfz xampp-linux-1.5.1.tar.gz

Aber ich weiß dann nicht wie ichs starten kann!
opalmo
 
Posts: 4
Joined: 23. February 2006 13:06

Postby deepsurfer » 23. February 2006 13:48

Check bitte die MD5, im moment sind viele Datenfiles auf den verschiedenen Mirrors bei Sourceforge corrupt.

EDIT: Wenn ich folgendes ausführe, adnn gehts:
tar xvfz xampp-linux-1.5.1.tar.gz

Aber ich weiß dann nicht wie ichs starten kann!

Wird auch nicht gehen da alles innerhalb des XAMPPs das /opt/lampp/ als absolute Vorgabe haben, das ist nun bei diesem entpack befehl nicht mehr vorhanden.

Hierbei wurde der XAMPP einfach in das jetzige Verzeichniss entpackt wo du auch das Tarfile abgelegt hast.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby opalmo » 23. February 2006 13:51

deepsurfer wrote:Check bitte die MD5, im moment sind viele Datenfiles auf den verschiedenen Mirrors bei Sourceforge corrupt.

EDIT: Wenn ich folgendes ausführe, adnn gehts:
tar xvfz xampp-linux-1.5.1.tar.gz

Aber ich weiß dann nicht wie ichs starten kann!

Wird auch nicht gehen da alles innerhalb des XAMPPs das /opt/lampp/ als absolute Vorgabe haben, das ist nun bei diesem entpack befehl nicht mehr vorhanden.

Hierbei wurde der XAMPP einfach in das jetzige Verzeichniss entpackt wo du auch das Tarfile abgelegt hast.



Wie kann ich das überprüfen???
opalmo
 
Posts: 4
Joined: 23. February 2006 13:06

Postby deepsurfer » 23. February 2006 14:26

Apachefriends hat auf seiner Doawnload Page wo man den XAMPP für Linux holen kann die MD5 Checksumme hinterlegt.
http://www.apachefriends.org/de/xampp-linux.html#52

Für XAMPP 1.5.1 lautet diese
MD5 checksum: baefcf7ac3629a641c7b75c547564a3f

Bei dir in der Konsole einfach
md5sum xampp-linux-1.5.1.tar.gz eingeben, du erhältst dann eine Nummer
diese nummer muss mit der von mir gerade angezeigten übereinstimmen.

Ist das dann nicht der Fall dann ist das Dowgeloadede File nicht in Ordnung.

testen und melden, schau auch mal ob du überhaupt das Verzeichnis
/opt auf deinem System vorhanden ist (ich kenn Kubuntu nicht, sollte aber als Abwandlung zu Ubuntu aber vorhanden sein)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby opalmo » 23. February 2006 14:46

Also:
Die Checksumme ist OK.
Das Verzeichniss ist auch vorhanden, aber leer!

Kann jemand damit was anfangen???

mfg
opalmo
opalmo
 
Posts: 4
Joined: 23. February 2006 13:06

Postby deepsurfer » 23. February 2006 15:27

Entpackst du mit ROOTrechten ?

Ich weiss das Ubuntu kein reinen ROOTzugang beinhaltet (könnte bei Kubuntu dann auch sein)

sudo tar -xzvf ampp-linux-1.5.1.tar.gz -C /opt

sudo /opt/lampp/lampp start
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby opalmo » 23. February 2006 17:38

deepsurfer wrote:Entpackst du mit ROOTrechten ?

Ich weiss das Ubuntu kein reinen ROOTzugang beinhaltet (könnte bei Kubuntu dann auch sein)

sudo tar -xzvf ampp-linux-1.5.1.tar.gz -C /opt

sudo /opt/lampp/lampp start


DANKE!!!!!!!!!
Scheint zu funktionieren!!!!!!!!!!!!


DANKE!!!

mfg
opalmo
opalmo
 
Posts: 4
Joined: 23. February 2006 13:06

Postby deepsurfer » 23. February 2006 17:47

no problemo ;)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests