zum Thema anderer Pfad

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

zum Thema anderer Pfad

Postby crazynico » 17. February 2006 02:30

Hallo,

mir ist Linux noch neu da ich vor kurzen erst umgestiegen bin.

Nun da ich mit den Server ein Hosting betreiben möchte sowie meine eigenen Webseiten ist erforderlich den Xampp zu installieren, aber da liegt das Problem mit Linux 9.3 Professional wird mit der Standardinstallation auch der einfache Apacheserver installiert.

Xampp wird aber in ein anderes Verzeichniss installiert, damit kann ich aber diesen Apachen nicht über das System aktivieren damit das lauschen funktioniert.

Kann ich im YaSt unter HTTP Server die Verzeichnisse auf das lamp Verzeichniss ändern oder wird damit der Webserver unbrauchbar.

crazynico
crazynico
 
Posts: 3
Joined: 17. February 2006 02:23

Postby deepsurfer » 17. February 2006 12:47

Nun da ich mit den Server ein Hosting betreiben möchte sowie meine eigenen Webseiten ist erforderlich den Xampp zu installieren, aber da liegt das Problem mit Linux 9.3 Professional wird mit der Standardinstallation auch der einfache Apacheserver installiert.

Richtig, kann man aber auch über YAST wieder DeInstallieren lassen.

Xampp wird aber in ein anderes Verzeichniss installiert, damit kann ich aber diesen Apachen nicht über das System aktivieren damit das lauschen funktioniert.

Meinst du mit dieser Frage wie man den XAMPP in eine Autostart funktion bringt, damit XAMPP beim booten mit hochfährt ?

Wenn ja, das hier --> FAQ Hilfe

Kann ich im YaSt unter HTTP Server die Verzeichnisse auf das lamp Verzeichniss ändern oder wird damit der Webserver unbrauchbar

Das Verstehe ich jetzt nicht so ganz, was steht denn im original da drin ?
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby crazynico » 17. February 2006 14:04

Zitat:
Kann ich im YaSt unter HTTP Server die Verzeichnisse auf das lamp Verzeichniss ändern oder wird damit der Webserver unbrauchbar

Das Verstehe ich jetzt nicht so ganz, was steht denn im original da drin ?

im orginal sind die Pfade drin zum Apache der von der Linuxversion aus installiert wurden ist. Das Problem ist wenn ich diesen deaktiviere und Xampp über konsole starte ist Xampp aufrufbar, aber zum Beispiel möchte ich jetzt eine Datenbank mit einen Script anlegen kommt fehler das es nicht der richtige Pfad bzw. MySqlserver. da dieses auf den zugreifen will was von Linux her installiert ist und nicht der Xampp.

Das gleiche hatte ich auch ohne Xampp schon gehabt und Plesk 7.5 zuinstallieren ging soweit nur das das Programm auch wieder nicht in MySql Datenbanken schreiben konnte, aus diesen Grund wollte ich mir den Xampp installieren damit das Problem beseitigt werden kann leider funzt es immer noch nicht. Und ehrlich gesagt bin ich da etwas was ratlos.
crazynico
 
Posts: 3
Joined: 17. February 2006 02:23

Postby deepsurfer » 17. February 2006 14:28

Aha. also hast du auch mit der Standart Installation den MySQL Server mit Installiert, daher auch der Datenbankfehler.

Das mit dem YASTpfad kann ich mangels SuSE hier jetzt nicht nachvollziehen, lass diesen Gedanken auch mal weg.

Schalte via YAST die Startfunktion des Apachen und MySQL ab.
Dann ist durch das starten des XAMPP auch nur der XAMPP mit seinen integrierten Komponenten wirksam.
Eine Autostartfunktion für XAMPP habe ich dir ja LINKtechnisch schon gegeben.
Probleme wirst du aber weiterhin mit dem einbinden einer Administration-Oberfläche bekommen, da diese zu 99% von einer Otto-Normal Apache und MySQL Installation ausgehen und dafür auch alle routinen geschrieben wurden. Hier besteht weiterhin die Problematik mit XAMPP, zumal man dann ins innere der Scripte schauen muss und deren Zusammenhänge zum System.

Grundsätzlich ist deine Idee einleuchtend.. Linux + Xampp = einfachen aber wirkunsvollen Webserver.

Aber wie du berichtest möchtest du auch en "Hosting" betreiben, ich hoffe das dies auf Freundschaftsbasis läuft und keine Bezahlkunden damit gemeint sind zumal weil dazu mehr gehört als nur ein Webserver hinzustellen.

Begründung zu dieser Äusserung:
Aufgrund deiner jetzigen Fragen und Vorgehensweisen bin ich (ich als Person) überzeugt das du keiner Ahnung vom System hast, was in diesem Augendblick Fatale folgen haben kann.(ja, du hattest es erwähnt)
Zudem ist XAMPP als Produktive Server denkbar unflexible und ohne nötigem Wissen auch nicht für solchen Einsatz zu gebrauchen. (siehe Einbindung einer Hosting Oberfläche)

Grundsätzlich ist die Installation des SuSE schon der richtige schritt, dazu zählt auch die Installation des "SuSE"-Apachen und "SuSE"-MySQL.

Es wäre wesentlich effektiver wenn du mit diesen Programmen arbeitest und dir ein Wissen über Servertechnik und deren Komponenten aneignest als dafür XAMPP zu nehmen.

Ich will dich hiermit nicht nieder machen, aber ich möchte dich anregen deine Konzepte in Bezug auf ein Hosting angebot zu überdenken.

Für das kleine einmal eins reicht XAMPP aus, aber dann geht es schon an eingemachte und da sollte man schon wissen wie das ganze funktioniert und damit ist XAMPP wiederrum wie angesprochen zu unflexible um dahingehen etwas zu lernen.
Zumal du sicherlich hier im Forum gemerkt hast das immer wieder zu Dokumentationen verwiesen wird die wiederum auch für den "normalen" Server zu nutzen sind. (bzw. für den Normalen Server auch geschrieben)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests