Lampp auf Apple

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Lampp auf Apple

Postby MissTery » 06. July 2003 21:40

Hallo! Ich weis nicht ob mein Thema hier reinpasst aber ich probier es trozdem.
Ich habe einen Apple laptop und möchte gerne LAMPP drauf installieren. Momentan ist OS9.2 drauf. Das darf ruhig weg. ich habe auch eine LAMPP CD-Rom aber er startet nicht von CD. Ich habe mir die Bootdatei für eine ppc installation via ftp aus dem Suse server runtergeladen. Scheint aber ziemlich kompliziert zu sein so zu installieren.
Weis jemand einen Trick17 um von der CD zu starten, oder wie ich es am einfachsten via FTP machen kann?
Übrigens "c Taste beim start drücken" klappt nicht.
MissTery
MissTery
 
Posts: 7
Joined: 08. June 2003 17:07

Postby nemesis » 06. July 2003 21:51

hm.... zwar besitzt OS X eine gnu/bsd umgebung um auch posix programme zu unterstützten, aber der lampp von apachefriends ist immer noch als x86 build kompiliert worden (übersetzt) deine cpu kann mit den befehlen einfach nichts anfangen, auch wenn du eine ppc linux distri benutzt.
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby MissTery » 07. July 2003 09:12

Ich habe bei Apple angerufen und die haben mir gesagt, Linux läuft auch auf Mac Bez Apple. Es soll gehen. Mein Problem ist, dass ich nicht von woanders als vom Installiertem Betriebsystem starten kann.
MissTery
MissTery
 
Posts: 7
Joined: 08. June 2003 17:07

Postby tekknozid » 07. July 2003 12:27

dann musste wohl auch erstmal linux auf deinem notebook installieren...
tekknozid
 
Posts: 82
Joined: 17. May 2003 03:17

Postby MissTery » 07. July 2003 16:53

Hallo!
Ich werde versuche alles deutlich zu erklären:
Ich habe einen Apple Notebook.
Der hat OS9.2 (Mac Betriebsystem)
Ich möchte gerne drauf LINUX haben
Und dannach Apache-php-mysql usw.
Mein Problem:
Ich kann nicht von CD starten um linux zu installieren. Ich suche einen Weg oder Trick um doch von CD zu starten ODER
eine Erklärung wie man via FTP linux auf den Notebook installieren kann.
MissTery
PS: Die Option "C drücken" beim booten funktioniert nicht.
MissTery
 
Posts: 7
Joined: 08. June 2003 17:07

ohne Plattform zum kompilieren gibts keine Binäries

Postby nemesis » 07. July 2003 22:38

Hi MissTery,

hier mal einen Informativen Link: http://linuxppc64.org/

und http://penguinppc.org/

dort sind unter :: distributions Links zu verschiedenen Linux Distributionen die auch für PPC übersetzt wurden, FreeBSD und vor allem NetBSD (DAS Unix/BSD Derivat mit den meisten Prozessorarchitektur-Unterstütungen) gibts auch für PPC.

Kai hatte im Forum auch schonmal Stellung dazu genommen das es LAMPP nicht so schnell als MAMPP geben wird, man braucht immer noch einen PPC um es zu kompilieren, egal ob nun FINK unter OS X, BSD oder Linux für PPC.

Gruss, nemesis *grmlz*
Ubuntu 8.04 | SMP P3 1.4 GHz | 6 GByte RegECC | 74 GByte Seagate 15k5 system | 3Ware 9550SXU-4LP with 4x 500 GByte Seagate ES2 Raid 10 data | StoreCase DE400 | PX-230A | Intel Pro/1000MT Dual PCI-X
User avatar
nemesis
AF Moderator
 
Posts: 999
Joined: 29. December 2002 13:14
Location: Ingolstadt

Postby Guest » 08. July 2003 20:44

Danke nemesis,
Ich habe zwar nur die Hälfte von dem was du geschrieben hast verstanden aber die Links haben mir sehr geholfen. Über sie habe ich schon viel mehr über PPC und Powerbooks gelernt.
ZB. dass man die Festplatte des Notebooks erstmal partitionieren muss um Linux drauf zu installieren. Dann muss man auch eine Bootcd haben. Eine BootCD von Macintosh. Also wo das BS OS 8.3 drauf ist. Nur so kann man partitionieren.
Danke!
MissTery
Guest
 

Postby Guest » 08. July 2003 20:48

Guest
 


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests