Symlink auf localhost bei mysql ???

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Symlink auf localhost bei mysql ???

Postby BennyB » 30. November 2005 11:51

Hallo Freunde,

hab mal wieder ein kleines Problem auf dem Weg mir zu Hause eine kleine Testumgebung für meine Auktionssoftware aufzubauen die in Perl geschrieben ist.

VHost steht, DocumentRoot für diese Software eingerichtet, Datenbank in MySQL eingerichtet, cgi Scripte laufen, alles funktioniert soweit.

Wenn ich nun die install.pl aufrufe um die Software zu installieren und konfigurieren klappt alles wunderbar bis versucht wird auf die MySQL Datenbank zuzugreifen. Da bekomme ich dann nämlich die Fehlermeldung "konnte Verbindung zur Datenbank nicht herstellen"

Jetzt hab ich rausgefunden, dass es am Eintrag für den Datenbank-Server liegt. Wenn ich localhost eintrage funktioniert es nicht, wenn ich 127.0.0.1 eintrage klappt es.

Was muss ich tun, damit es auch mit localhost als Datenbank-Server klappt. Ich glaube das hat irgendwas mit nem Symlink zu tun, aber leider kenne ich mich damit überhaupt nicht aus.

Was muss ich tun, damit es auch mit localhost als Datenbank-Server klappt?

Kann mir jemand helfen??

Gruß
BennyB
BennyB
 
Posts: 36
Joined: 07. June 2004 08:08

Postby deepsurfer » 30. November 2005 15:02

Schau mal in deine HOSTS (/etc/hosts) datei, dort den eintrag
127.0.0.1 localhost hinzufügen.
Einfach eintragen, sollte ohne neustart des system direkt wirkung zeigen.

testen und melden...
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby BennyB » 30. November 2005 15:32

hi deepsurfer,

in der /etc/hosts steht

127.0.0.1 localhost

aber auch

127.0.0.1 www.meineseite.de

ich weiß nicht, ob das gegen irgendwelche regeln verstößt, aber ich musste den Eintrag hinzufügen, weil ich sonst immer auf die richtige www.meineseite.de im internet gekommen wäre, an statt auf die im vhost.

um evtl. fragen vorzubeugen poste ich auch mal die veränderungen, die ich in der httpd.conf gamcht habe. die sehen wie folgt aus:

ScriptAlias /cgi-bin/ "/homepages/46/d97165496/htdocs/cgi-bin/"

NameVirtualHost *

<VirtualHost *>
DocumentRoot /opt/lampp/htdocs
ServerName localhost
</VirtualHost>

<VirtualHost *>
DocumentRoot /homepages/46/d97165496/htdocs/
ServerName www.meineseite.com
</VirtualHost>

Das sind die einzige Veränderungen, die ich gemacht habe...und mit denen scheint es ja auch zu funktionieren, bis auf die Verbindung zur MySQL Datenbank, die mit localhost nicht funzt, dafür aber mit 127.0.0.1

Hat jemand ne Lösung für mich?
Last edited by BennyB on 30. November 2005 15:37, edited 1 time in total.
BennyB
 
Posts: 36
Joined: 07. June 2004 08:08

Postby deepsurfer » 30. November 2005 15:36

wenns drinne steht, ist es ok.... komisch das er dann "localhost" nicht auflöst.

Funktionieren alle anderen abfragen (jetzt mal MySQL ausgeschlossen) mit dem aufruf "localhost" ? (dazu auch den browser chache mal leeren)
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby BennyB » 30. November 2005 15:51

ja, es funktioniert sonst alles.

wenn ich localhost im browser eingebe, komme ich auf localhost/xampp und
genauso ist es bei 127.0.0.1

bei www.meineseite.de komme ich auf den vhost, stimmt also auch.

ich komm ja auch in der shell über den mysql befehl -u -p usw. ja auch auf die Datenbank. nur eben nicht wenn ich in dem installationsscript localhost als datenbankserver eintrage.

KriS hat mir gesagt, ich müsste evtl. mit einem symlink für die mysql datenbank arbeiten. ich hab aber keine ahnung wie...hmm??
BennyB
 
Posts: 36
Joined: 07. June 2004 08:08

Postby Wiedmann » 30. November 2005 17:35

Erstmal eine Erklärung:
Jetzt hab ich rausgefunden, dass es am Eintrag für den Datenbank-Server liegt. Wenn ich localhost eintrage funktioniert es nicht, wenn ich 127.0.0.1 eintrage klappt es.

Bei "127.0.0.1" benutzt dein Perl-Script TCP/IP um sich mit MySQL zu verbinden.
Bei "localhost" will sich dein Perl-Script über einen sogenannten Socket mit MySQL verbinden.

KriS hat mir gesagt, ich müsste evtl. mit einem symlink für die mysql datenbank arbeiten. ich hab aber keine ahnung wie...hmm??

Da wäre ersteinmal die Frage welches Perl du in deinem Script benutzt? Das Perl vom XAMPP sollte ja den richten Socket kennen (k.a.).

Ansonsten ist das der Sysmlink den KriS meint. Den musst du dort erstellen wo dein Perl den Socket sucht, und der zeigt dann auf die mysql.sock vom XAMPP. Wo die genauen Pfade sind musst du jemanden Fragen der Linux benutzt. Ist aber auch schon im Forum beantwortet worden -- >SuFu

Ansonsten dürfte es ja aber auch kein Problem sein bei Host einfach "127.0.0.1" zu benutzen. Das schrängt dich ja nirgends ein, da es hier ja nur um die Verbindung vom Script selbst zu MySQL geht.
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby BennyB » 01. December 2005 10:03

hallo wiedmann,

mal sehen, ob ich es verstanden hab:

die scripte die ich benutze haben in der ersten zeile alle #!/usr/bin/perl stehen. demnach nutzen sie den perl interpreter von linux. da der perl interpreter von linux aber nicht weiß, wo sich das mysql socket von xampp befindet, kommt es zu den problemen wenn ich localhost als datenbankserver eintrage.

wenn die scripte jetzt den perl interpreter von xampp nutzen würden, d.h. in der ersten zeile müsste ein /opt/lampp/bin/perl stehen, dürfte es nicht zu den fehlern kommen. stimmts?

würde mir denn nicht ein link helfen, der so aussieht:

ln -s /opt/lampp/bin/perl /usr/bin/perl ???

Gruß
BennyB
BennyB
 
Posts: 36
Joined: 07. June 2004 08:08

Postby BennyB » 02. December 2005 09:18

so...ich hab mal ln -s /opt/lampp/bin/perl /usr/bin/perl ausprobiert und danach ging gar nichts mehr. weder mit 127.0.0.1 noch mit localhost.

kann mir denn keiner helfen? für die linux profis unter euch müsste es doch ein klacks sein. ich kenn mich halt mit sockets und sysmlink gar nicht aus und ich wüsste nicht wo ich was mit wem verlinken muss.

ich hätte ja auch nichts dagegen, mit der 127.0.0.1 lösung zu arbeiten. Nur weiß ich da nicht genau, ob es dann auch funktioniert, wenn ich es ins netz stelle.

xampp zu hause soll ja nur eine testumgebung für die software sein, die ich im netz habe. wenn ich nun zu hause mit 127.0.0.1 arbeite und es dann auf den server meines providers lege, wo ich ja mit localhost als datenbankservernamen arbeite wird es ja wahrscheinlich nicht funktioniert.
und deswegen würde ich gerne das es zu hause auch mit localhost läuft.

Please help... :cry:
BennyB
 
Posts: 36
Joined: 07. June 2004 08:08


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests