Befehl "mysql" funzt nicht

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

Befehl "mysql" funzt nicht

Postby BennyB » 25. November 2005 23:44

hallo freunde,

habe eben xampp installiert und alles funzt auch soweit. nur wenn ich in ner shell den befehl "mysql" eingebe schreibt er mir command not found.
über phpmyadmin komm ich zu den datenbanken.

das ist doch nicht normal oder?
BennyB
 
Posts: 36
Joined: 07. June 2004 08:08

Re: Befehl "mysql" funzt nicht

Postby yguru » 26. November 2005 01:35

BennyB wrote:das ist doch nicht normal oder?


Doch, durchaus, weil nämlich das Programm mysql nicht in den üblichen Verzeichnissen (/usr/sbin, /usr/bin etc) des Betriebssystems, sondern in /opt/lampp/bin liegt

:idea: /opt/lampp/bin/mysql -u user -p sollte also helfen, d.h /opt/lampp/bin/mysql -u root bei der Standardinstallation von XAMPP.
User avatar
yguru
 
Posts: 32
Joined: 23. March 2005 01:47

Postby BennyB » 26. November 2005 10:13

hi yguru,

das dachte ich mir ja auch. aber selbst wenn ich in das verzeichnis /opt/lampp/bin wechsle und mysql aufrufe, bekomme ich die fehlermeldung "command not found", obwohl die datei in diesen verzeichnis vorhanden ist.

hast du dafür ne erklärung??

gruß
bennyb


ergänzung:

tja das kommt davon, wenn man einen linux laien ans system läßt. wenn ich im verzeichnis selbst mysql aufrufe, gehts nicht. wenn ich aber /opt/lampp/bin/mysql eingebe oder in verzeichnis selbst ./mysql eingebe, dann klappts.

warum kann ich denn einen befehl nicht einfach durch eintippen des befehlnamens ohne ./ aufrufen?? bei man oder dir oder ls gehts doch auch?
Last edited by BennyB on 26. November 2005 10:18, edited 1 time in total.
BennyB
 
Posts: 36
Joined: 07. June 2004 08:08

Postby deepsurfer » 26. November 2005 10:17

versuch es mal so

a) in den pfad wechseln

b) ./mysql -u root .........
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby Wiedmann » 26. November 2005 11:10

aber selbst wenn ich in das verzeichnis /opt/lampp/bin wechsle und mysql aufrufe, bekomme ich die fehlermeldung "command not found",

Genau das zu tun hat "yguru" dir nicht gesagt.

Genaugenommen hat er dir sogar erklärt warum dies nicht tut und was du machen sollst...
Wiedmann
AF Moderator
 
Posts: 17106
Joined: 01. February 2004 12:38
Location: Stuttgart / Germany

Postby GhostGambler » 26. November 2005 11:20

BennyB wrote:tja das kommt davon, wenn man einen linux laien ans system läßt. wenn ich im verzeichnis selbst mysql aufrufe, gehts nicht. wenn ich aber /opt/lampp/bin/mysql eingebe oder in verzeichnis selbst ./mysql eingebe, dann klappts.

warum kann ich denn einen befehl nicht einfach durch eintippen des befehlnamens ohne ./ aufrufen?? bei man oder dir oder ls gehts doch auch?

Weil "man" und "ls" in einem Verzeichnis liegen, wo der include-path hinzeigt, die sind ja nicht in jedem Verzeichnis auf deiner Platte drin :wink:
Und Befehle im Verzeichnis selbst, ruft man halt mit "./" am Anfang auf ...
User avatar
GhostGambler
 
Posts: 4
Joined: 26. November 2005 01:36

Postby BennyB » 26. November 2005 11:25

Danke!

Jetzt hab ich wieder was dazugelernt:-)
BennyB
 
Posts: 36
Joined: 07. June 2004 08:08

Wie man die Eingabe von /opt/lampp/bin/mysql auf verkuerzt!!

Postby janmartin » 28. November 2005 00:40

Eingentlich ist die Loesung das so gut das sie in die Installationsanleitung gehoert!

Kuezest moegliche Session mit dem mysql Monitor zur Demonstration des nervigen /opt/lampp/bin/ vor dem mysql:
Code: Select all
root@kanotix0503:/home/jan# /opt/lampp/bin/mysql -u jan -p
Enter password:
Welcome to the MySQL monitor.  Commands end with ; or \g.
Your MySQL connection id is 16 to server version: 4.1.14

Type 'help;' or '\h' for help. Type '\c' to clear the buffer.

mysql> quit
Bye

Jetzt meine Loesung zur beseitigung des /opt/lampp/bin/ vor dem mysql:

root@kanotix0503:/home/jan# cd /usr/bin
root@kanotix0503:/usr/bin# ln -s /opt/lampp/bin/mysql /usr/bin/mysql

Noch eine Session mit dem mysql Monitor zum ausprobieren:
Code: Select all
root@kanotix0503:/home/jan# mysql -u root -p
Enter password:
Welcome to the MySQL monitor.  Commands end with ; or \g.
Your MySQL connection id is 25 to server version: 4.1.14

Type 'help;' or '\h' for help. Type '\c' to clear the buffer.

mysql> quit
Bye


GEHT!
Kein /opt/lampp/bin/ mehr noetig!
janmartin
 
Posts: 3
Joined: 29. January 2005 15:22


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest