XAMPP light - wie geht das??

Irgendwelche Probleme mit XAMPP für Linux? Dann ist hier genau der richtige Ort um nachzufragen.

XAMPP light - wie geht das??

Postby adi » 14. October 2005 22:35

Hallo,

Dieses Projekt gefällt mir gut und ist seit langem für mich etwas sinnvolles im Web.

Nun zu meiner Fragestellung:
Mir ist die SW-Austattung von XAMPP zu üppig. Ich muss eine schlanke Umgebung bauen aus: Apache, PHP und PostgreSQL.

Was würdet ihr vorschlagen?
- Soll ich XAMPP nehmen und die überflüssigen Sachen entfernen?
(stelle ich mir komplex vor)
- Gibt es XAMPP komponentenweise?
(Somit könnte ich nur die Sachen nehmen, die ich explizit brauche)

Weiter Vorschläge willkommen :D

Würde mich freuen, wenn ich ein paar kreative Vorschläge hättet.

adi
adi
 
Posts: 5
Joined: 14. October 2005 11:06

Postby mirko1986 » 14. October 2005 22:58

also so wie das auf der apachefriends-hp aussieht, gibt es nur diese eine version von xampp - die beinhaltet auch afaik gar kein postgresql

in diesem fall würde ich die pakete der linux-distri nutzen, denn ich denke einen xampp aufzusetzen, von dem man eh nur den apache nutzt, macht wenig sinn, dann kann man den auch noch von der distri nehmen...

mfg
mirko
mirko1986
 
Posts: 18
Joined: 13. October 2005 12:17

Postby adi » 15. October 2005 00:16

in dieser distribution sind apache, postgresql, php usw nicht enthalten. d.h. ich muss es selbst machen. ausserdem geht es mir darum ein package zu kreieren, das man auf vielen rechnern installieren kann.
wie xampp eben :D

adi
adi
 
Posts: 5
Joined: 14. October 2005 11:06

Postby mirko1986 » 15. October 2005 07:24

dann bau es doch ;P

am besten packt man das postgresql noch in das xampp mit rein, und erstellt dann eine konfigurationsdatei, in der man festlegen kann, was man haben will und was nich und dann eine installationsroutine, die die config ausliest und installiert oOo - und am besten noch ein script, das dem dummuser dann ein paar blöde fragen stellt und automatisch die config generiert...

viel spaß beim basteln :P

ps: war nur so eine idee :lol: :lol:
mirko1986
 
Posts: 18
Joined: 13. October 2005 12:17

Postby Kristian Marcroft » 15. October 2005 09:16

Hi adi,

unter /opt/lampp/share findest du eine configures.tar.gz
Hier sind alle für dich notwndigen configures für XAMPP erstmal.
Postgresql kannst du entweder PF4 danach fragen oder selbst lösen.
Musst dir halt die entsprechenden Sourcen von den entsprechenden Sites ziehen und anfangen zu kompilieren.

Viel Erfolg

So long
KriS
User avatar
Kristian Marcroft
AF Moderator
 
Posts: 2962
Joined: 03. January 2003 12:08
Location: Diedorf

Re: XAMPP light - wie geht das??

Postby deepsurfer » 15. October 2005 09:58

adi wrote:Hallo,

Dieses Projekt gefällt mir gut und ist seit langem für mich etwas sinnvolles im Web.

Nun zu meiner Fragestellung:
Mir ist die SW-Austattung von XAMPP zu üppig. Ich muss eine schlanke Umgebung bauen aus: Apache, PHP und PostgreSQL.

Was würdet ihr vorschlagen?
- Soll ich XAMPP nehmen und die überflüssigen Sachen entfernen?
(stelle ich mir komplex vor)
- Gibt es XAMPP komponentenweise?
(Somit könnte ich nur die Sachen nehmen, die ich explizit brauche)

Weiter Vorschläge willkommen :D

Würde mich freuen, wenn ich ein paar kreative Vorschläge hättet.

adi


XAMPP für Linux ist doch schon sehr schlank.... was du da heraus nehmen könntest wäre
- ProFTP (das aber sogut wie keine Platz verschwendet)
- MySQL.
- aus den Module-Verzeichnissen die Exstansions löschen die du keinesfalls anwenden möchtest.
- phpmyadmin (wenn du MySQL herausnimmst)
- mit etwas einfühlungsvermögen einige Inhalte des WillkommenScreens löschen, oder ganz.
, ansonsten ist das schon eine sehr sehr schlanke Version......

Musst dann nur das startscript dementsprechen editieren sodass beim aufruf kein Proftp/MySQL abgefragt wird.

Selbst mit eigen Kompilaten wirst du nicht wesentlich kleiner sein.

Nur noch das PostGreSQL Addon einfügen und du hast was du benötigst.
Danach nur noch das XAMPP wieder zusammenpacken und kannst es dann aufspeieln wo und sooft du willst.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian

Postby adi » 20. October 2005 08:13

Hallo,

Danke erst mal für euere Mühe/Zeit. Ich habe sonst viel zu tun, deswegen dauert es mal länger.

@KriS
unter /opt/lampp/share findest du eine configures.tar.gz
Hier sind alle für dich notwndigen configures für XAMPP erstmal.


Ich habe die Datei weder im Standard noch im Devel Package gefunden. Ich habe allerdings nur das File xampp-linux-1.4.16.tar.gz mir WinRAR aufgemacht und es nicht mit tar auf einem linux entpackt.

PostgeSQL habe ich bereits als AddOn gefunden. Ich muss es mir ansehen ob es für mein Projekt passt.

@Deep
XAMPP ist schlank, keine Frage. Ich weiss noch nicht welchen Weg ich bei meiner Problemlösung gehen soll. XAMPP nehmen und die nicht benötigten Sachen entfernen oder von Null starten und alles nach Bedarf bauen.


So long

adi
adi
 
Posts: 5
Joined: 14. October 2005 11:06

Postby 1Euro » 21. October 2005 09:29

Hallo,
LAMPP verbraucht doch nicht viel Speicherplatz ... Ich selber hab nur ne 7GB Festplatte, also auch nicht so viel aber völlig aus reichend ^^. LAMPP ist wenn ich mich jetzt nicht irre 30 bis 40 MB groß. Dann kannst du ja noch das PostgreSQL installieren und die nicht benötigten Funktionen einfach iggnorieren nicht das du dich später ergerst das du sie gelöscht/deinstalliert hast. Ich frage mich jetzt aus reiner neugier was du eigentlich machen möchetst.

1Euro
Dies ist meine Welt!!!
1Euro
 
Posts: 188
Joined: 11. September 2004 17:50

Postby deepsurfer » 21. October 2005 13:10

@Deep
XAMPP ist schlank, keine Frage. Ich weiss noch nicht welchen Weg ich bei meiner Problemlösung gehen soll. XAMPP nehmen und die nicht benötigten Sachen entfernen oder von Null starten und alles nach Bedarf bauen.

Wenn du diese Überlegung und möglichkeit in betracht ziehst, denke ich ir hast du dich entschieden für die "von Null starten" methode.
Denn dann bist du schon in der Konzeotionellen Basis noch kleiner als XAMPP-lite abgesehen von den vorteilen der updatefolgen.
chirio Deep
Wie sagte einst der MCP aus Tron auf dem Bildschirm zu schreiben Pflegte
" ... end of communication ... "
User avatar
deepsurfer
AF Moderator
 
Posts: 6440
Joined: 23. November 2004 10:44
Location: Cologne
Operating System: Win-XP / Win7 / Linux -Debian


Return to XAMPP für Linux

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests